• Sehr gut 1,2
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,2)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Verwendungszweck: Gaming
Systemkomponenten: AMD-​Gra­fik, Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i5-​2500K
Grafikchipsatz: 2x AMD Radeon HD 6950
Mehr Daten zum Produkt

Hardware4U.net Gamers Dream Rev. 4.1 Air X im Test der Fachmagazine

  • 87 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    Dank zweier AMD Radeon HD 6950 im Crossfire-Verbund zählte der Gamers Dream Rev 4.1 Air X zu den flottesten Rechnern im Vergleichstest der Zeitschrift GameStar in Ausgabe 2/2012. Das Tempo und das leise Betriebsgeräusch waren ausschlaggebend für seine Ernennung zum Testsieger. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Hardware4U.net Gamers Dream Revision 4.1 Air X

Flüs­ter­lei­ser Sie­ger

Es ist nicht einfach, wiederholter Sieger im Vergleichstest bester Gaming-PCs zu werden, zumal die Bestückung mit Hardware-Komponenten im Spitzenfeld nahezu identisch ist. Der Hersteller der Gamers Dream-Serie legt jedoch verstärkten Wert auf die Feinheiten bei Verarbeitung und Akustik. Während bei den Konkurrenten der CPU-Kühler und die Grafikkarte für eine heftige Geräuschkulisse unter Last sorgen, verbaut Hardware4u.net den sehr leistungsstarken, aber extrem leisen Noctua-CPU-Kühler NH-D14 und eine Grafikkarte mit Silent-Kühler. Hinzu kommt das gedämmte Gehäuse von Lian Li, das den Wert des 1.500-EUR-PCs noch steigert.

Technische Ausstattung

Der Auftritt des Gamers Dream Rev. 4.1 Air ist eher dezent und zeugt ein wenig von Understatement. Pc-Enthusiasten erkennen jedoch sofort das Aluminiumgehäuse von Lian Li und wissen um die Hochwertigkeit der „Verpackung“. Zusätzlich bekam der PC-9F noch eine Akustikdämmung verpasst, die dem Gamer-PC einen maximalen Geräuschpergel von nur 0,3 Sone beschert – das ist flüsterleise. Beim Blick ins Innere fallen sofort der riesige Noctua NH-D14 Twin-Tower-Kühler mit seinen beiden leisen Lüftern und das ebenfalls fast geräuscharm arbeitende Netzteil von be quiet! auf. Auch die Grafikkarte ist ein Hingucker, denn das Silent-Kühlsystem beansprucht nahezu den gesamten Raum bis zum Festplattenkäfig. Da kann man den Produktmanagern des Herstellers für ihre Hardwareauswahl nur gratulieren. Aber auch der Rest ist vom Feinsten, denn ein Mainboard wie MSIs Z77A-GD55 bietet genügend Spielraum für Hardware-Erweiterungen, die vom erstklassigen Gehäuse mitgetragen werden. Beim Prozessor zeigt Hardware4u mit dem Intel Core i5-3570K Extreme der Konkurrenz, wo der Hammer hängt. Dank der exzellenten CPU-Kühlung ist eine Übertaktung von 3,4 auf 4,3 GHz kein Problem. Performance-Unterstützung kommt von 2 x 4 GByte Corsair-Arbeitsspeicher und der neuesten SSD aus dem Hause Samsung in Form einer 120 GByte großen SSD 840, die nur noch von der Pro-Version überholt wird. Ergänzenden Massenspeicher erhält der Gamer von einer Seagate-Festplatte mit 1 TByte und einem DVD-Brenner von LG.

Performance

Bei der gut gekühlten GTX 680 wurde ebenfalls an der OC-Schraube gedreht und die GPU taktet mit 1.098 Mhz anstatt der üblichen 1.006 MHz. Der Speichertakt wurde ebenfalls noch leicht angehoben und zeigt eine Frequenz von 6.208 MHz. Da muss man sich nicht wundern, dass beim Vergleichstest von GameStar kein anderer Gaming-PC mehr mithalten konnte und der Gamers Dream klarer Testsieger wurde.

Absolute Kaufempfehlung

Mehr Leistung und Perfektion kann man für sein Geld nicht mehr erwarten, als es der Gamers Dream Rev. 4.1 Air von Hardware4u bietet. Ein High-End-PC in jeder Beziehung, der auch im Alltagsgeschäft leise seinen Dienst verrichtet.

Hardware4U.net Gamers Dream Revision 4.1 Air X

Sehr lei­ser Gaming-​PC

Gaming-PCs und andere Varianten der High-End-Klasse haben besitzen oft die Unart sehr laut zu sein. Dass das nicht der Regelfall sein muss, beweist der Hersteller mit seiner Gamers Dream-Serie Air (steht für Luftkühlung) und ist mit 0,3 Sone eigentlich nicht wirklich wahrnehmbar. Auch im 3D-Betrieb steigert sich die Geräuschkulisse nicht und lediglich bei den Festplattenzugriffen oder im DVD-Betrieb sind leise 0,6 Sone vollkommen akzeptabel.

Der Systemaufbau

Bei der Wahl des Gehäuses steht standardmäßig ein Lian Li PC-9F im Angebot, das sich aber noch in andere Modelle des Edelherstellers ändern lässt. Der Midi-Tower ist komplett in Aluminium gefertigt und bietet den bekannten Komfort aus Asien. Innerhalb des Gehäuses findet man eine Lüftersteuerung, die für ein leises Arbeiten der Propeller sorgt. Ein 480 Watt starkes Netzteil von beQuiet mit Kabelmanagement sorgt für den Strom im System. Auch hier sind Steigerungen bis 760 Watt in der Konfiguration möglich. Die interne Basis bildet dann ein Mainboard von MSI als Z77A-GD55 mit LGA1155-Sockel.

Die Komponenten

Das Herzstück bildet der Intel Core i5-3570K Ivy Bridge Prozessor mit seinen vier Kernen, die vom Hersteller gleich um 800 MHz hochgetaktet wurden und somit eine Leistung von 4,2 GHz erbringen. Damit der CPU nicht zu warm wird, hat man ein besonderes Kühlsystem von Noctua verbaut. Mit dem NH-D14 CPU-Kühler ist man immer auf der sicheren Seite und kann ordentlich an der OC-Schraube drehen. Empfehlenswert ist jedoch 9 EUR mehr zu investieren und einen zweiten Lüfter in der Mitte des Kühlkörpers zu installieren. Beim Arbeitsspeicher gibt es ebenfalls keine Kompromisse und zwei Corsair XMS DDR3-1600er Module finden ihren Platz in den beiden DIMM-Bänken – zwei weitere bleiben frei. Die GTX 670 Grafikkarte wurde ebenfalls mit einer Sonderkühlung in Form von drei sehr leisen Lüftern bestückt. Bei der Wahl des Massenspeicher zeigt der Hersteller viel Umsicht und spendiert eine Samsung 830 SSD mit 128 GByte als Systemfestplatte und eine flotte Seagate mit 1 TByte als Massenspeicher – der obligatorische LG-Brenner fehlt natürlich nicht.

Fazit

Für 1.500 EUR bekommt mit dem Gamers Dream einen perfekt ausgewogenen Gaming-PC, der voll alltagstauglich ist und keinerlei Geräusche von sich gibt. Da könnten sich andere Hersteller ein Beispiel daran nehmen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hardware4U.net Gamers Dream Rev. 4.1 Air X

Leistung Netzteil 580 W
Geräteklasse
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • AMD-Grafik
Mainboard MSI P67A-GD53
Speicher
Arbeitsspeicher 4096 MB
Festplattenkapazität 1000 GB
Festplatte(n) Seagate S-ATA III 1TB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-2500K
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,3 GHz
Grafikchipsatz 2x AMD Radeon HD 6950
Ausstattungsmerkmale
  • Lüftersteuerung
  • Geräuschdämmung
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Weiterführende Informationen zum Thema Hardware4U.net Gamers Dream Revision 4.1 Air X können Sie direkt beim Hersteller unter hardware4u.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Toshiba Qosmio DX730-10KAsus ET2410INTSB010CLenovo IdeaCentre B520Medion Akoya E4055 D (MD 8365)Zotac ZBOX ID80 PlusHP TouchSmart Elite 7320 (LH178EA)Packard Bell One Two S A4146GEDell Vostro 360 (V3606)CLS Intel Gaming Level 3 (Core i5-2500, GeForce GTX 550 Ti, 1TB HDD, 120GB SSD)One AMD FX-8150