Gut (1,7)
4 Tests
Sehr gut (1,4)
116 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Hikingschuhe
Eigen­schaf­ten: Was­ser­dicht, Atmungs­ak­tiv
Geeig­net für: Damen, Her­ren
Ober­ma­te­rial: Nubu­kle­der
Innen­ma­te­rial: Gore-​Tex
Gewicht: 525 g
Mehr Daten zum Produkt

Hanwag Banks GTX (2020) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (75%)

    Platz 2 von 14

    Materialeigenschaften: „gut“.
    Praxistest: „gut“.

  • ohne Endnote

    „Top-Tipp Laufkomfort“

    14 Produkte im Test

    „Auffallend große Zehenbox in der sich die Zehen angenehm ausbreiten können. In Kombination mit den sehr guten Abrolleigenschaften erhöht dies den Laufkomfort des Schuhs erheblich. Unterschiedliche Leisten für richtige Passform sind erhältlich.“

  • ohne Endnote

    „Griffigkeits-Tipp“

    9 Produkte im Test

    „Der bequeme Trekkingschuh bietet dem Fuß guten Schutz, das Profil in weichem Boden super Griff und Dreckabweisung; aber weniger Seitenstabilität. Optimal für Wege und Pfade aller Art, vor allem feuchte/schlammige, oder leichtes Gelände; auch schwerere Lasten; weniger für felsige Steige/Fels.“

  • ohne Endnote

    „Unser Favorit“

    Platz 1 von 24

    Pro: Höchster Tragekomfort im Test; Wasserdichte GTX-Membran; Sehr guter Grip durch Vibram-Sohle; Schutzelemente an Ferse und Zehen.
    Contra: Ziemlich teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Hanwag Banks GTX (2020)

zu Hanwag Banks GTX (2020)

  • Hanwag »Banks GTX« Outdoorschuh, grau
  • GARMONT Dragontail MNT GTX Men Größe UK 10 Dark Blue/orange
  • Hanwag Banks LL Wanderschuhe Damen in navy-asphalt, Größe 40 1/2 (H203011;
  • Hanwag - Banks LL - Wanderschuhe UK 10,5 | EU 45 schwarz
  • Hanwag Banks GTX Mocca/Asphalt (9 (43)) H203000-566064
  • Hanwag Banks GTX Wanderschuh Herren braun 43
  • Hanwag male Braun
  • Hanwag Banks GTX Schuhe Herren braun/schwarz UK 9 | EU 43 2021 Trekking-
  • Hanwag BANKS LL Männer - Wanderstiefel - braun
  • Hanwag Banks GTX asphalt/asphalt 9,5 (44)

Kundenmeinungen (116) zu Hanwag Banks GTX (2020)

4,6 Sterne

116 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
88 (76%)
4 Sterne
19 (16%)
3 Sterne
3 (3%)
2 Sterne
5 (4%)
1 Stern
2 (2%)

4,6 Sterne

116 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Wanderschuhe

Datenblatt zu Hanwag Banks GTX (2020)

Typ Hikingschuhe
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
Geeignet für
  • Herren
  • Damen
Obermaterial Nubukleder
Innenmaterial Gore-Tex
Gewicht 525 g

Weiterführende Informationen zum Thema Hanwag Banks GTX (2020) können Sie direkt beim Hersteller unter hanwag.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Alpine Mehrkämpfer

ALPIN - Ähnlich typische Einsatzorte wären das Bietschhorn in den Berner Alpen oder der Tauern-Höhenweg. Bergschuhe für Touren dieser Art sollten einer Reihe von Anforderungen genügen: Zunächst müssen sie den Füßen bis über die Knöchel hinauf Halt geben, sollen aber trotzdem so flexibel sein, dass komfortables Gehen möglich ist. …weiterlesen

Praxistest 2016, Teil 7: Feste Wanderstiefel fürs Mittelgebirge

Wandermagazin - Die Schnürung durch Metallösen, eine textile Tiefzugschlaufe und 2 Metallhaken läuft leicht und ist absolut funktionell. Dank einer GTX® Membran ist der Schuh auch bei nassen Bedingungen eine gute Wahl. Unser Fazit: Der in Kroatien gefertigte Hanwag Tudela Light GTX® bietet alles, was man von einem Wanderstiefel fürs Mittelgebirge oder für Touren mit schwerem Gepäck erwartet. Auch anspruchsvolle Wegpassagen meistert der Stiefel problemlos. Eine schöne Ergänzung wäre noch eine Anziehlasche. …weiterlesen

Bergfreunde

outdoor - Am wenigsten Kraft braucht man dazu im Aku, der mit seiner stabilen Sohle die Waden stark entlastet.Auch mit Dachstein, Lowa und Scarpa macht das Klettern viel Spaß - im Gegensatz zu den Modellen von Mammut und Meindl, deren weiche Sohlen deutlich mehr Kraft und Einsatz verlangen. Auch Zustiege über loses Geröll und kleinwagengroße Blöcke gelingen mit festen Sohlen deutlich besser und einfacher. …weiterlesen

Voller Grip?

ALPIN - Ein weiterer Aspekt bei den Approach-Schuhen ist die Schnürung. Neben der Tatsache, dass die Schnürung eine wichtige Funktion hat, ist sie ein ganz markantes Design-Merkmal, mit dem natürlich gespielt wird. Haglöfs setzt auf eine Schnürung bis in die Zehenspitze, was den technischen Ansatz unterstreichen soll. Das gilt auch für die sehr dünnen und harten Schnürsenkel. La Sportiva nutzt beim Boulder X eine Schnürung, die auch beim Kletterschuh Mythos eingesetzt wird. …weiterlesen

Tritt fassen

ALPIN - Wird das Gelände "haarig", bietet er enorme Trittsicherheit. Dafür etwas weniger Gehkomfort auf Flachpassagen. Die Dämpfung des Schuhs ist einfach nicht die von einigen Mitbewerbern. Gute Kategorie-B-Schuhe haben auch AKU mit dem Gea, Dachstein mit dem Hochkönig und Mammut mit dem T Aenergy im Programm. Der Hochkönig ist sehr hoch geschnitten und bietet mit seinem solidem Schaftmaterial sehr guten Halt. Er hat geländemäßig Luft nach oben. Anders der Gea. …weiterlesen

Leisetreter

ALPIN - Ein Wort zum Auswechseln der Sohle. Wiederbesohlbar, wie dies bei den festeren Markenschuhen der nächsten Kategorie zum Standard gehört, sind die Schuhe in diesem Test nicht. Aber es ist möglich. Aku gibt es für seinen Alpina Plus GTX aus drücklich an. Da es sich hier um einen wer tigen und strapazierfähigen Volllederschuh handelt, macht das auch Sinn. "Wiederbe sohlen lassen sich die Testmodelle schon, aber mit hohem Aufwand", erklärt Stephan Riedl. …weiterlesen

Losgetreten

ALPIN - Insgesamt ist der Schuh recht weit. Die einfache Schnürung lässt kein ganz exaktes Anpassen zu. Scarpa R-Evolution PRO GTX Es gibt Schuhe, die passen einfach. So auch der R-Evolution. Vom ersten Schritt an fühlt man sich mit dem Schuh in jeder Lage wohl. Gerade weich genug für Rucksacktouren und hart genug für Klettersteig und anspruchsvolles Gelände. Der Preis ließ die Tester etwas zusammenzucken. Zamberlan 1020 Nuvolao NW Mit dem Nuvolao taten sich die Tester schwer. …weiterlesen