Gut (1,6)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kopf­hö­rer-​Ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Röhre
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Hafler HA75 im Test der Fachmagazine

  • 83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    10 Produkte im Test

    „Der Hafler HA75 Kopfhörerverstärker klingt mit seiner 12AX7-Röhre nicht nur super, sondern bietet auch eine reiche Spielwiese zum Ausprobieren – nicht nur für Kopfhörer: Quellgeräte können ebenfalls in den Genuss der Hafler-Behandlung mit Röhre, Crossfeed- und Fokus-Einstellung kommen.“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer einen toll klingenden, sehr variablen Kopfhörerverstärker sucht, sollte sich unbedingt einmal mit dem Hafler HA75 Tube Head beschäftigen. Der kann ein wenig ‚romantisch‘ aber auch sehr nüchtern klingen, bietet eine intelligente Crossfeed-Schaltung und vielfältige Anschlussmöglichkeiten.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hafler HA75

Abmessungen (mm) 165 x 200 x 50
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Kopfhörer-Verstärker
Technologie Röhre
Anzahl der Kanäle 2
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1,9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Hafler HA-75 können Sie direkt beim Hersteller unter hafler.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

HiFi nur für Sie

stereoplay 4/2017 - Mit seinen kompakten Maßen und seiner Durchsetzungskraft (5,3 Volt an 300 Ohm) ist der kanadische Hafler HA75 Tube Head so etwas wie die Ursula von der Leyen im Testfeld. Der Hauptunterschied: Der Kopfhörerverstärker kann lediglich zwei Kinder (sprich Kopfhörer) "versorgen", nicht sieben. Dazu verfügt der Hafler über zwei 6,3-mm-Kopfhörereingänge. Überhaupt macht ein Blick auf die Front sofort deutlich, dass wir es hier nicht mit einem "schlichten" Kopfhörer-Amp zu tun haben. …weiterlesen

Gala-Dinner

AUDIO 4/2018 - Unter Umständen mehr Sinn stiften ein Mono-Schalter und ein Subsonic-Filter, das vor allem Vinyl-Fans mit welligen LPs zu schätzen wissen, bewahrt es doch Verstärker und Lautsprecher vor tiefstfrequenten Störungen. Das Aufpeppen der kleinen Spannungen von Moving- Magnet-Tonabnehmern und der winzigen von Moving-Coil-Pickups übernehmen dafür prädestinierte Operationsverstärker. Anderes hätte definitiv den Preisrahmen ge sprengt. …weiterlesen

Post von Andreas Hofmann

HIFI-STARS Nr. 25 (Dezember 2014-Februar 2015) - Wenn ich bislang noch zwei Optionen vergessen habe, dann nur weil sie bei mir nicht erforderlich sind. Der Leistungsspeicher der Endstufen kann durch die hauseigene Black Box und ihren großen Bruder, die Super Black Box, aufgemöbelt werden. Dann steht der OCTAVE-Vollverstärker zusätzlich im Saft, kann größere Ströme an leistungshungrige Schallwandler weitergeben, wird noch stabiler und druckvoller auftreten. Ich habe impedanzlinearisierte Lautsprecher, da brauche ich das nicht. …weiterlesen