Gys Tech 3800 im Test

(Fahrzeugbatterie-Ladegerät)
Tech 3800 Produktbild
  • Gut 2,4
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Test zu Gys Tech 3800

    • GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH

    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 7 von 8

    „empfehlenswert“ (357 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: 23 von 40 Punkten

zu Gys Tech 3800

  • GYS GYSFLASH 6.12 6 12 029378 Batterieladegerät automatisch 12V Ladeerhaltung

    GYS GYSFLASH 6. 12 6 12 029378 Batterieladegerät automatisch 12V Ladeerhaltung

  • Ladegerät für 12V Fahrzeugbatterien - Ladeprofi Vario 2.0, Hochleistungs-,

    - Hochfrequenz - Batterieladegerät für 12 V Batterietypen - Fahrbetriebssimulation - Notstartfunktion für ,...

Einschätzung unserer Autoren

Tech 3800

Gys Tech 3800: Erschwingliches Ladegerät im Test-Mittelfeld

Kein schlechtes Gerät, aber am Ende nur gutes Mittelmaß: Der Batterielader von Gys kann sowohl für Motorrad- als auch Autobatterien eingesetzt werden und hält sich im Vergleichstest der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) recht tapfer. Er kann aber nicht gegen die Geräte von CTEK, JMP und Bosch aufkommen und beschließt die Wertung daher auf Platz vier. Der Test findet sich in der "Auto Bild" (Ausgabe 3/2013).

Keine Eignung für AGM-Batterien angegeben

Aus technischer Sicht ist gegen das in China gefertigte Gerät nicht viel einzuwenden. Es lädt Batterien mit gleicher Qualität wie das drittplatzierte Bosch C3 und kommt ebenso wenig mit tiefstentladenen Stromspeichern zurecht, weshalb es gleichfalls nicht ganz vorne mitmischen kann. Wenn es um einfache Bedienung geht, so zieht das Bosch C3 aber dem Tech 3800 davon. Für das Gerät des französischen Anbieters Gys kommen herkömmliche Blei-Säure- und Gel-Batterien in Frage, die für eine normale Ladung eine Kapazität von 60 Ah und für eine Erhaltungsladung eine Kapazität von 120 Ah haben dürfen. Eine Eignung für AGM-Batterien erwähnt der Hersteller im Datenblatt nicht.

Adapterkabel für Motorräder im Lieferumfang

Das gelbe Kunststoffgehäuse ist gegen Staub und Spritzwasser isoliert, so dass man das Tech 3800 auch bei Regen im Freien benutzen kann. Der Ladestrom beträgt bei Motorrädern 0,8 Ampere, während Autobatterien mit 3,8 Ampere geladen werden. Für Motorräder liegt ein Adapterkabel bei, das am Fahrzeug bleibt und einen schnellen Anschluss erleichtert. Gegenüber Kälte und Beschädigungen (Falltest) erwies sich das Gerät als ebenso widerstandsfähig wie der Testsieger, das CTEK MXS 5.0. Da es bereits für rund 50 EUR im Fachhandel erhältlich ist, kann es wegen seines Preis-Leistungs-Verhältnisses empfohlen werden.

Datenblatt zu Gys Tech 3800

Maximaler Ladestrom 3,8 A
Maximale Ladespannung 12 V

Weiterführende Informationen zum Thema Gys Tech 3800 können Sie direkt beim Hersteller unter gys-schweissen.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen