RCC 3.0 (Modell 2015) Produktbild

Ø Sehr gut (1,5)

Test (1)

Ø Teilnote 1,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Cross­rad
Gewicht: 8,05 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Gunsha RCC 3.0 (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

    • RennRad

    • Ausgabe: 11-12/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 1 von 12
    • Seiten: 16

    RennRad-Index: 8,92 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Als einziger Canti-Rahmen ist der Gunsha auch der einzige Rahmen, dessen Geometrie konsequent und in allen Details auf Cross ausgelegt ist. Kurze Kettenstreben mit großer Reifenfreiheit, ein hoch stehendes Tretlager, tapered Steuerrohr und das etwas kürzere Oberrohr sorgen für eine Crossgeometrie aus dem Lehrbuch. ... Einziger kleiner Kritikpunkt ist der Lenker, der im unteren Bereich sehr kurz ausfällt. ...“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

RCC 3.0 (Modell 2015)

Acht Kilo gegen den Rest der Welt

Ein Crosser mit schlanken 8-Kilo Gesamtgewicht für etwa 1.600 Euro, das klingt schon nach einer unglaubwürdigen Offerte und mag zunächst eine tendenziell skeptische Haltung provozieren. Gunsha Bikes macht es mit dem Cyclocross Bike RCC 3.0 vor. Auf eine lange Erfahrungsgeschichte kann der junge Betrieb noch nicht zurückblicken, dafür auf eine bislang positive.

Rahmenbau

Gunsha Bikes verfolgt den Anspruch, High-end-Rahmen an den Fahrer zu bringen. Produziert werden die Rahmen nach eigenen Angaben maßgeschneidert in Taiwan, die Endfertigung inklusive Eloxierung, Farbanstrich und allen weiteren Prozessen findet hierzulande statt. Der Hersteller betont, dass Gunsha-Räder im Hinblick auf Renntauglichkeit konzipiert werden. In Internetforen finden sich Hinweise, die ein solides Qualitätsniveau verheißen.

Es geht noch leichter

Auf der Vertriebsseite des Herstellers (cyclocross-store.de) hat der Käufer die Wahl zwischen verschiedenen Ausstattungsoptionen, unter anderem ist das Bike auch mit Carbon-Laufradsätzen bestellbar. Auch die übrigen Komponenten, zum Beispiel Reifen und Schaltung, lassen sich zum Teil individuell konfigurieren. Für den ambitionierten Hobbyfahrer sollte die „Grundausstattung“ jedoch reichen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gunsha RCC 3.0 (Modell 2015)

Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Crossrad
Geeignet für Herren
Gewicht 8,05 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Campagnolo Chorus
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 52 / 54 / 56 / 58 / 60 / 62 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Gunsha RCC3.0 (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter cyclocross-store.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Große-Jungs-Spielzeug

RennRad 4/2011 - „Tut mir leid, aber Dänen sind einfach die Italiener des Nordens. Dein Rahmen ist immer noch nicht da.“ Wieder mal hatte Principia einen Liefertermin verschoben, wieder mal ging der Schreiber dieser Zeilen rahmenlos nach Hause. Doch so gewissenhaft die Dänen ihre Kunden ignorierten, so sehr verehrten diese die dänische Handarbeit. So wie unnahbare Menschen, die dadurch noch interessanter erscheinen. …weiterlesen

Ganz schön Cross!

aktiv Radfahren 11-12/2008 - Die laufruhige Geometrie vermittelt viel Sicherheit. Auf kurvenreichen Strecken ist aber etwas mehr Lenkeinsatz gefragt. Bergauf zieht es stabil seine Spur, ist aber wegen des hohen Gewichts etwas behäbig. Toll: die Bremsleistung. Surly bietet mit dem CrossCheck ein formidables Cyclocrossrad, das auf Wunsch auch zum potenten, schnellen Reiserad umgebaut werden kann. Der Preis für das Rahmen-Gabelset ist mit 448 Euro absolut genial! …weiterlesen

Die fünf besten Tricks von Sam Pilgrim

World of MTB 3/2012 - Das unterstützt die Bewegung des Backflips. 2. Wenn du auf dem Kopf stehst, peile die Landung an. 3. Wenn du dich der Landung näherst, solltest du deine Arme einziehen oder ausfahren, um das Rad in die Horizontale zu bekommen. Jetzt lande! No-foot can 1. Fahre mit gutem Tempo in den Jump rein. Wenn du von der Kante abspringst, drücke dich von den Pedalen nach oben ab. …weiterlesen

Neuheiten 2011

velojournal 5/2010 - www.hasebikes.com 4 | Pinion «P1» – neu Schalten Zwei junge deutsche Ingenieure verblüffen die Branche: Ihre Getriebeschaltung ist in einer kleinen Box im Rahmen untergebracht. Mit absolut regelmässig abgestuften 18 Gängen wird ein Schaltbereich von 634% erreicht – deutlich mehr als bei einer Mountainbikeschaltung. Schalten ist sowohl im Stillstand wie auch während der Fahrt möglich. Die Schaltbox allein wiegt 2,5 Kilo. …weiterlesen

Waldmeister

RennRad 11-12/2014 - Sie machen Spaß, sind schnell und geländegängig: Cyclocrosser. Querfeldein-MMaschinen sind allround- und wettkampftauglich, also nicht nur für Rennfahrer interessant. Zwölf Cyclocrosser im Test.Testumfeld:Im Vergleich betrachtete man 12 Fahrräder näher. Sie erhielten Bewertungen von 4,92 bis 8,92. Es wurden die Kriterien Rahmen, Fahrverhalten (Steigung, Abfahrt, Wendigkeit, Laufruhe, Komfort) sowie Ausstattung und Preis/Leistung beurteilt. Zudem fand eine Einschätzung des Sitzkomforts zwischen Tour und Race statt. …weiterlesen