48 VLE 565 BG Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 48"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Full HD und 200 Hz-​PPR

Weil er 1920 x 1080 Pixel zeigt, geht bei der Wiedergabe einer Blu-ray-Disc oder anderer Full-HD-Inhalte kein Detail verloren. Beworben wird der 48 VLE 565 BG außerdem mit 200 Hz-PPR (Picture Perfection Rate), was auf eine sauber Darstellung schneller Bildfolgen hoffen lässt.

Abmessungen und Tuner

Zur nativen Bildwiederholrate äußert sich Grundig nicht – vermutlich sind es 50 Hertz. Hinterleuchtet wird das Full-HD-Display mit sparsamen LEDs, dank denen es zu einer Plakette der Energieeffizienzklasse A reicht. LEDs sind nicht nur effizienter, sondern auch kompakter als Leuchtstoffröhren, so dass der Fernseher in der Tiefe lediglich 4,5 Zentimeter misst. Zur Wandmontage eignen sich Halterungen mit 400 x 200 Millimetern Lochabstand. Samt Standfuß beansprucht das 108,6 Zentimeter breite und nunmehr 68,3 Zentimeter hohe Gerät eine mindestens 22 Zentimeter tiefe Stellfläche. Platz für externe TV-Receiver muss man nicht einplanen: Mit an Bord des 48-Zöllers (umgerechnet 121 Zentimeter in der Diagonale) sind Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2), die Grundig mit einem CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Angebote kombiniert.

Multimedia-Dateien vom USB-Speicher

Im CI-Plus-Slot platzieren Kabelkunden und Besitzer einer Sat-Schüssel, die verschlüsselte Inhalte abonniert haben, ein optionales CI-Modul und die Smartcard ihres Anbieters – etwa das CI-Plus-Modul für Sky. Verzichten muss man auf die Möglichkeit, TV-Sendungen per USB auf einen Speicherstick oder eine Festplatte mitzuschneiden. Immerhin sollen sich „Medien-Dateien“ vom USB-Speicher abspielen lassen, wobei der Hersteller leider nicht verrät, welche Dateien im Einzelnen kompatibel sind. Zu den beiden USB-Buchsen gesellen sich drei HDMI-Eingänge, ein Komponenten- und ein Composite-Video-Eingang, eine Scart- und eine VGA-Buchse, ein Audio-Eingang sowie ein Kopfhörerausgang und ein optischer Digitalausgang für die Verbindung zur Heimkinoanlage. Intern greift das Gerät auf zwei Wandler zurück, die mit einer Ausgangsleistung von 2 x 10 Watt Sinus belastet werden.

Mit drei HDMI-Eingängen und zwei USB-Ports ist das Anschlussfeld solide besetzt, allerdings muss man trotz eingebautem Triple-Tuner auf TV-Aufnahmen verzichten. Wer damit leben kann, muss für den Grundig 48 VLE 565 BG satte 700 EUR einplanen.

von Jens

„Im Großformat kommen Filme und Serien einfach besser, da können Tablets und Smartphones noch so praktisch sein.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Grundig 43 GUA 7100 Barcelona LED TV UNY000

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Grundig 48 VLE 565 BG

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 48"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema Grundig 48 VLE565 BG können Sie direkt beim Hersteller unter grundig.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: