Grey Computer Turtle Silentium A8 (AMD A8-3850, Radeon HD6550D) Test

(Office-PC)
Turtle Silentium A8 (AMD A8-3850, Radeon HD6550D) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Verwendungszweck: Office
  • Systemkomponenten: AMD-Grafik, AMD-CPU
  • Prozessormodell: AMD A8-3850
  • Grafikchipsatz: AMD Radeon HD6550D
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Grey Computer Turtle Silentium A8 (AMD A8-3850, Radeon HD6550D)

    • c't

    • Ausgabe: 22/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Systemleistung Office / Spiele: „gut“ / „schlecht“;
    Audio: Wiedergabe / Aufnahme / Front: „gut“ / „zufriedenstellend“ / „zufriedenstellend“;
    Geräuschentwicklung / Systemaufbau: „gut“ / „sehr gut“.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Turtle Silentium A8 (AMD A8-3850, Radeon HD6550D)

Leise A-Klasse

Immer mehr PC-Hersteller bestücken inzwischen die Geräte der unteren Preis-Leistungsklasse mit AMD Llano-Prozessoren. So auch Grey Computer, die zu den wenigen gehören, die bei der Konstruktion aus Auswahl der Hardware auf die Geräuschemissionen geachtet haben. So kann sich der kleine A8 damit brüsten, nur 0,2 Sone (kaum hörbar) als Geräuschkulisse zu produzieren.

Anders sieht es dann unter Volllast aus, was jedoch bei jedem AMD Llano-Prozessor mit Standardkühlung der Fall ist – sie sind alle viel zu laut. Hier kann man nur durch das nachrüsten mit einem großen Kühler Abhilfe schaffen. Der installierte Xigmatek Loki Prozessorkühler war dem A8 keinesfalls gewachsen. Der Hersteller bringt die gesamte Hardware in einem dezenten schwarzen PC-Gehäuse unter und verzichtet bei der Bestückung nicht auf Markenware. So findet man als Mainboard ein Gigabyte-Board im Micro ATX-Format vor, das jedoch nur über zwei Speicher-Slots verfügt. Diese sind mit jeweils mit 2 GByte-Modulen bestückt. Von diesen 4 GByte muss man jedoch nach der Konfiguration des Herstellers gleich 1 GByte wieder abgeben – das ist eindeutig zu viel und die Hälfte tut es zur Unterstützung der Grafikeinheit auch. Die AMD Radeon Grafikeinheit HD 6550 reicht dem anspruchslosen Gelegenheitsspieler, der auch nur mittlere Einstellungen benötigt, in den meisten Fällen aus. Der A8-3850 Llano-Prozessor taktet zwar mit guten 2,9 GHz, kommt allerdings erst so richtig ins Rennen, wenn die Software alle vier Kerne nutzen kann. Dass es dann recht laut zugeht, wurde bereits erwähnt. Sehr leise arbeitet hingegen die Seagate 1 TByte große, voll entkoppelte, schnelldrehende Festplatte. Als weiterer Massenspeicher kann der LiteOn-Brenner genutzt werden. Leider sind von den vier USB 3.0-Anschlüssen nur zwei nutzbar – die anderen beiden müsste man durch Zukauf eines Frontpanels erst selbst nachrüsten.

Mit Anschaffungskosten knapp über 500 Euro kann sich der Turtle-PC mit der AMD A8-Bestückung in jedem Fall als guter Büro-PC empfehlen, der gelegentlich zu lautstarken Multimedia-Auftritten missbraucht werden kann.

Datenblatt zu Grey Computer Turtle Silentium A8 (AMD A8-3850, Radeon HD6550D)

Geräteklasse
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • AMD-CPU
  • AMD-Grafik
Mainboard Gigabyte GA-A75M-S2V
Speicher
Arbeitsspeicher 4096 MB
Festplattenkapazität 1000 GB
Festplatte(n) 1.0TB WD Caviar Green WD10EARX
Prozessor
Prozessormodell AMD A8-3850
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 2,9 GHz
Grafikchipsatz AMD Radeon HD6550D
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen