Grandinote Shinai Test

(Verstärker)
ohne Endnote
1 Test
Produktdaten:
  • Typ: Vollverstärker
  • Technologie: Transistor
  • Anzahl der Kanäle: 2
  • Gewicht: 40 kg
  • Frequenzbereich: 2 Hz - 240 kHz
  • Abmessungen (mm): 473 x 318 x 196 mm
Mehr Daten zum Produkt

Test

  • Ausgabe: 8
    Erschienen: 07/2016
    Produkt: Platz 1 von 2
    Seiten: 4

    Klangurteil: 134 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Auflösung“

    „Plus: stattlich, zupackend, enorm schnell, dabei nie agressiv, sondern überaus ausgeglichen.
    Minus: -.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Grandinote Shinai

Abmessungen (mm) 473 x 318 x 196 mm
Ausgänge Lautsprecher (Schraubklemme)
Eingänge Analog (Cinch), XLR
Frequenzbereich 2 Hz - 240 kHz
Gewicht 40 kg
Surroundverstärker fehlt
Technologie Transistor
Typ Vollverstärker

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Preisräuber HIFI-STARS Nr. 21 (Dezember 2013-Februar 2014) - Und jetzt kommt's: Zum Preis von überaus ehrlichen 2.500 Euro steht der Vorverstärker im Angebot. Ergänzt mit der passenden hauseigenen Endstufe (welche 3.000 Euro im Eintauschkurs aufruft) steht somit für fünfeinhalb Kiloeuros eine rundum glücklich machende Verstärkerkombination aus deutscher Fertigung im heimischen Hörzimmer, die - ich vergaß, es bisher zu erwähnen - zudem mit einer haptisch sofort ansprechenden Metallfernbedienung bequem aus jeder Ecke des Raumes zu kommandieren ist. …weiterlesen


Die Kraft der Röhre HiFi Test 5/2009 - Hier hat man wohl im Sinne von universeller Einsetzbarkeit die Gegenkopplung entsprechend kräftig ausgelegt. In unserem Hörraum zeigten die beiden Canors ihre Klasse. Eine kleine Anmerkung noch vor der Hörbeschreibung: Das große Display des Canor CD 2 ist wirklich sehr praxisgerecht – die Ablesbarkeit ist einfach hervorragend, auch ohne Blau. Und wenn es jemanden stört: Das Display lässt sich auch völlig abschalten. …weiterlesen