• Sehr gut 1,4
  • 14 Tests
534 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
4K (UHD): Ja
Full-​HD : Ja
Dis­play: Ja
Touch­s­creen: Ja
Was­ser­dicht bis: 10 m
Mehr Daten zum Produkt

GoPro Hero9 Black im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „exzellent“

    „Die neue GoPro Hero9 Black überzeugt auf ganzer Linie. Die Bildqualität ist sehr gut, die Stabilisierung funktioniert hervorragend, ebenso die ganz neue Horizontsperre. Wer nach einer leistungsfähigen Actionkamera sucht, ist mit der Hero9 Black bestens beraten.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: tolle Videos, top Stabilisation; extrem hohe Auflösungen möglich; viele neue Features.
    Minus: relativ groß und schwer.“

  • „sehr gut“ (92 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „... In unserem Vergleichstest bietet sie mit Abstand die beste Bildqualität und eine beeindruckende Bildstabilisierung. Touchfunktion und Sprachsteuerung sind top.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Wer Action macht, sollte in UHD-Auflösung aufzeichnen und eine hohe Bildrate wählen. Dabei ist die normale Bildstabilisierung gut, doch der HyperSmooth-Boost-Modus und das Horizont Leveling sind eher zu vermeiden. ... Die 5K-Videoauflösung der Hero 9 nutzt an anderer Stelle ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    Plus: sehr scharfe Bilder; schöne Farben; exzellente Auflösung; guter Touchscreen; wasserdicht (10 m); kann auch ohne Extra-Gehäuse genutzt werden; zweiter Bildschirm vorhanden; effizienter Stabilisator.
    Minus: gewöhnungsbedürftiges Bedienkonzept; etwas dumpfer Klang; Anleitung könnte detaillierter sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    „Plus: austauschbarer Linsenschutz; Frontdisplay; einfache Bedienung.
    Minus: Bildstörungen bei starker Bildberuhigung; kurze Akkulaufzeit.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (1,70)

    Plus: scharfe Bilder; gute Auflösung; hervorragende Stabilisierung; ordentliche Akkulaufzeit; praktischer Touchscreen; 10 Meter Wasserdicht (ohne Extra-Gehäuse); guter Bedienkonzept.
    Minus: gewöhnungsbedürftige Bedienung; etwas dumpfer Klang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: Tolle Bildqualität; überzeugende Stabilisierung; gute Menüführung, wechselbare Objektiv-Abdeckungen.
    Contra: Zeitlupen-Aufnahmen könnten noch einen Tick schärfer ausfallen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit der Hero 9 hat GoPro seine Vormacht-Stellung im Bereich Actioncam untermauert. Das neue Modell wurde um einige interessante Features erweitert, wobei sich über den 5K-Modus diskutieren lässt. Gegenüber der Hero 8 ist die 9er um einiges besser geworden – an dieser Stelle sei nur die längere Laufzeit durch den neuen Akku und der noch effektivere Bildstabilisator erwähnt. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Bei der Hero9 braucht man keinen Gimbal mehr. Videos, die man im vollen Lauf filmt, sehen dank optischem und digitalem Bildstabilisator erstaunlich ruhig aus und machen einen beim Zuschauen nicht nervös. ... Natürlich gibt es auch die verschiedenen Objektiveinstellungen, etwas den berühmten Fischaugeneffekt ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: praktisches Front-Display; verbesserte Akkulaufdauer; 5K-Video-Aufnahme; viele interessante Extras; 10-m-wasserdicht.
    Minus: Wärmeentwicklung bei Video; Verarbeitung des Bildsignals könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: Lange Batterielebensdauer; Bildqualität und Stabilisierung sind ausgezeichnet; nützliches Frontdisplay.
    Contra: Ähnliche 4K-Bildqualität wie Hero 8 Schwarz, aber mit höherem Kontrast; der Preissprung ist signifikant; nachts immer noch ziemlich schlecht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Fantastische Video-Stabilisierung; praktischer Bildschirm; verbesserte Batterielebensdauer; auswechselbare Linsen.
    Contra: Touchscreen kann unterreagieren; einige ältere Zubehörteile passen nicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    92 von 100 Punkten

    Pro: Toller Bundle-Preis; vollfarbiges Frontdisplay; 5K-Video und 20-Megapixel-Fotos; verbesserte Batterielebensdauer; nützliche neue Aufnahmemodi/Funktionen.
    Contra: Größer als vorher, was einige Zubehörteile überflüssig macht; schwerer als der (größere) Max; keine neuen Zeitlupe-Geschwindigkeiten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu GoPro Hero9 Black

  • GoPro HERO9 Black
  • GOPRO GoPro HERO9 Actioncam, Schwarz Actioncam 5K, 4k, HD, WLAN, Touchscreen
  • GOPRO GoPro HERO9 Actioncam, Schwarz Actioncam 5K, 4k, HD, WLAN, Touchscreen
  • GoPro HERO9 Black
  • GoPro HERO9 Black
  • GoPro Hero9 Black Sportkamera mit Webcam-Funktion
  • GOPRO HERO9 Black
  • Gopro GoPr HERO9 Black bk
  • GoPro HERO9 Black, Videokamera schwarz 5120x2880 Pixel vorhanden microSD
  • GoPro HERO9 Black - 4K Ultra HD - 20 MP - 240 fps - GPS - WLAN - Bluetooth

Kundenmeinungen (534) zu GoPro Hero9 Black

4,1 Sterne

534 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
347 (65%)
4 Sterne
69 (13%)
3 Sterne
21 (4%)
2 Sterne
27 (5%)
1 Stern
64 (12%)

4,1 Sterne

534 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Go Pro Hero9 Black

Nach­fol­ger einer belieb­ten Action Cam mit neuen Funk­tio­nen

Stärken
  1. gute Bildstabilisierung
  2. hohe Bild- und Videoauflösung
  3. zwei Farbdisplays
  4. wasserdichtes Gehäuse
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Ohne ein zusätzliches Gehäuse ist die Hero9 Black von GoPro bis zu einer Tiefe von zehn Metern wasserdicht. Die kompakte Action Cam nimmt Videos in 5K auf und ist damit zukunftsfähig. Wer weniger Speicher nutzen möchte und die hohe Auflösung nicht benötigt, stellt einfach eine geringere ein. Bilder nimmt die Kamera mit 20 Megapixeln auf, was für einen Ausdruck in Postergröße ausreichen dürfte. Im Vergleich zur Vorgängerversion hat die Hero9 einen Akku mit um rund 500 Milliamperestunden erhöhter Kapazität, die aber laut Testern durch die höhere Auflösung verbraucht wird. Wirkliche Verbesserungen zum vorherigen Modell sind das zweite vollwertige Display neben der Linse, die überarbeitete Zeitrafferfunktion und die überarbeitete Bildstabilisierungstechnologie Hypersmooth. Durch diese soll die Nutzung eines Gimbals überflüssig werden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Action-Cams

Datenblatt zu GoPro Hero9 Black

Stammdaten
Auflösung
4K (UHD) vorhanden
8K fehlt
Full-HD vorhanden
Bildrate (4K) 60 B/s
Bildrate (Full-HD) 240 B/s
Foto-Auflösung 20 MP
Bildsensor CMOS
Digitaler Zoom 2x
Features
Display vorhanden
Touchscreen vorhanden
Displaygröße 2"
Bildstabilisator Elektronisch
Ausstattung
  • Bluetooth
  • GPS
  • WLAN
Funktionen
  • Zeitlupe
  • Zeitraffer
Outdooreigenschaften Wasserdicht
Wasserdicht bis 10 m
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat
  • RAW
  • JPG
  • H.265/HEVC
Speichermedien
  • MicroSD
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC
Abmessungen & Gewicht
Breite 71 mm
Höhe 55 mm
Tiefe 33,6 mm
Gewicht 158 g
Weitere Produktinformationen: Mit Sprachsteuerung.

Weitere Tests & Produktwissen

Drah di net um

FOTOHITS - Der Entwickler Humaneyes geht aber noch einen Schritt weiter, um den Betrachter in die Welt der Bilder hineinzuziehen: Daher beherrscht die Vuze Camera die Aufzeichnung ihrer sphärischen Bilder in 3D. Der stereoskopische Effekt wird durch jeweils zwei Kameras erreicht, die in die vier Himmelsrichtungen blicken. Wie bei den menschlichen Augen erfassen sie das Motiv zueinander leicht versetzt. So entsteht der Eindruck räumlicher Tiefe. …weiterlesen

Und Action!

MAC LIFE - Das wissen auch die Hersteller: Bei allen Kameras lässt sich der Akku wechseln. Das offenbart aber die Akkuklappe als die nächste Schwachstelle an den kleinen Geräten. Kodak und Midland fixieren diese Öffnung. Bei Rollei und Mgcool ist ein Verlust so gut wie vorprogrammiert. Die Ausnahme ist die Bandit von Tomtom. Sie läuft trotz gleichzeitigem GPS bis zu drei Stunden bei Aufnahmen. Dafür fällt die Kamera komplett aus, wenn sie nachgeladen werden muss, weil der Akku eingebaut ist. …weiterlesen

Ab ins Abenteuer!

SFT-Magazin - Bei der Beurteilung der Bildqualität testen wir zunächst die UHD-Aufnahmen. Vor allem bei hektischen Bewegungen weichen Schärfe und Brillanz aus dem Bild, Farbdarstellung und Lichtanpassung funktionieren aber zufriedenstellend. Die Aufzeichnungen in Full HD geraten deutlich knackiger und eignen sich für den regelmäßigen Gebrauch am besten. Letztlich bietet die Rollei Actioncam 430 ein gelungenes Gesamtpaket für ambitionierte Hobby-Outdoor-Filmer und jene, die es werden wollen. …weiterlesen

Goldene Mitte

DRONES - Die Steuerung erfolgt über den DJI-eigenen Sender und eine App für Android- und iOS-Geräte. Mit Letzterem steht auch eine Live-Bild-Funktion zur Verfügung. Via Touchscreen am Smartphone erfolgt zudem beispielsweise die Blendenoder ISO-Steuerung. Gespeichert werden die Daten, wie bei der Blackmagic, auf Micro-SD-Karten der Top-Klasse DJI bietet mit Inspire 1 und Zenmuse X5 ein fertiges System als Plug-and-play-Lösung an, ist dafür in der Objektivwahl (noch?) eingeschränkt. …weiterlesen

4K-Quartett

VIDEOAKTIV - Die Akkulaufzeiten verlieren so etwas an Bedeutung, da Langzeitaufnahmen per se ausfallen. Wer immer wieder direkt die Aufnahme startet, erreicht eine maximale Laufzeit der Kamera von knapp 90 Minuten in 4K und 105 in Full-HD. Die Olympus verabschiedete sich, nur im 4K-Modus, mit einer Warnung wegen zu viel Hitze. Insofern verdient sie sich immerhin noch einen Kauftipp für die Full-HD-Funktionalität. …weiterlesen

Rundumsicht

KITE & friends - Ein großer Saugnapf ermöglicht per Kugelkopf einen weiten Drehbereich. Zudem sind für die direkte Befestigung zwei an die Kamera schraubbare Winkel enthalten. Die Kamera selbst ist spritzwassergeschützt; ein wasserdichtes Schutzgehäuse wie bei anderen Actioncams ist aber nicht im Lieferumfang enthalten und muss zusätzlich erworben werden. Und eine Fernbedienung kann man als Sonderzubehör hinzukaufen. …weiterlesen

Baustelle 360

VIDEOAKTIV - Ausgegeben wird eine 4K-Datei, die aber im oberen Bereich immer noch so viel Verzerrung aufweist, dass das Bild nicht gut aussieht. Die Samsung Gear 360 hat wohl für die höchste mediale Aufmerksamkeit unter den Testkandidaten gesorgt. Das liegt auch daran, dass sie von einem Hersteller ist, der sich gerade erst vom Kamera-Markt zurückgezogen hat. Man positioniert die Gear 360 als Smartphone-Gadget - also als "Begleit erscheinung" zur mobilen Sparte. …weiterlesen

Action für die Ewigkeit

video - Auch wenn die S-50 "nur" 30 Vollbilder in Full HD aufzeichnet, weiß sie zu überzeugen. Die Artefakte halten sich auch noch beim Offroad-Trail im Rahmen. Satchef HD PRO 2 Die Satchef HD PRO 2 ist - das zeigt das Menü - verwandt mit der Rollei S-50, doch deutlich preisgünstiger. Die Grundfunktionen der sauber verarbeiteten Kamera lassen sich über die fünf gut beschrifteten Tasten leicht steuern, zumal das Menü eine klare Struktur hat. …weiterlesen

Kompaktkamera für Profis

digit! - B. ZDF-Huberbuam) begleitend mitten in der Wand mit höchster Qualität sowohl 2D- als auch 3D-Full-HD (1.920 x 1.080 p) aufnehmen kann. Der Kameramann wird dabei nur minimal belastet. Auch auf Booms, kleinen Auslegern und Autohalterungen macht die sinaCAM eine perfekte Figur. Die sinaCam ist trotz ihrer kompakten Abmessungen eine ausgewachsene Profikamera für Broadcast-Einsätze. Die überzeugenden Ergebnisse kann man sich als Videos auf der sinaCAM Action-Webseite anschauen. …weiterlesen