Giro Privateer R 4 Tests

ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Moun­tain­bike­schuh
  • Geeig­net für Her­ren
  • Mehr Daten zum Produkt

Giro Privateer R im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 06.08.2018 | Ausgabe: 9/2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: stabiler Ratschenverschluss; relativ steife Sohle; tadellose Verarbeitung; top Geh-Performance.
    Minus: -.“

  • „sehr gut“

    „Testsieger (Herren)“

    Platz 1 von 3

    „So soll ein Race-Schuh sein: top Kraftübertragung bei geringem Gewicht, zudem mit einem komfortablen Fußbett versehen. Das Sohlenprofil bietet starken Grip beim Gehen. Ratsche minimal hakelig.“

    • Erschienen: 05.09.2014 | Ausgabe: 10/2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Relativ geringes Gewicht; Komfortables Fußbett; Sehr steife Sohle.
    Minus: Verschluss frühzeitig abgenutzt.“

  • „überragend“

    „Testsieger“

    Platz 1 von 12

    „Der leichteste Schuh im Test besitzt eine sehr steife Sohle, punktet mit top Kraftübertragung und komfortablem Fußbett. Auch die Handhabung der Verschlüsse gelingt ohne Probleme. Prima Geh-Performance und Fersenhalt.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Giro Privateer R

Passende Bestenlisten: Fahrradschuhe

Datenblatt zu Giro Privateer R

Typ Mountainbikeschuh
Obermaterial Synthetik
Material Innenschuh EVA
Verschluss
  • Klettverschluss
  • Ratschenverschluss
Geeignet für Herren
Einsatzbereich
  • Sommer
  • Frühjahr/Herbst
Kompatibilität Pedalsystem SPD
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Antibakteriell

Weiterführende Informationen zum Thema Giro Privateer R können Sie direkt beim Hersteller unter giro-sports.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Auf Heißen Sohlen

bikesport E-MTB - Wär er mal lieber bei dem geblieben, was er wirklich kann. Doch bei Allmountain-Schuhen gibt es nicht die eine Kernkompetenz. Denn die Aufgaben, die sie erwarten, sind vielseitig: von ausgedehnten Touren bis zu abfahrtsorientierten Enduro-Rennen. …weiterlesen

Fußnote

Radfahren - Eines zu diesem Thema aber vorweg: Klickpedale sind viel besser und sicherer als viele oft glauben. Bei Fußvorerkrankungen hilft indessen meist nur der Gang zum spezialisierten Orthopäden, der spezifische Schuheinlagen anpassen kann. Nehmen Sie dazu aber auch unbedingt gleich Ihre Fahrradschuhe zur Anprobe mit. …weiterlesen

Edeltreter

RennRad - Da werden Sie immer wieder Fahrer mit drei Kletts statt Ratschenverschlüssen sehen. Kletts kann man einfach Vollgas zuknallen und trotzdem drücken sie oft weniger als manche Ratsche. Weit gefasste 200er-Klasse In der sehr weit gefassten Klasse bis 200 Euro geht es in der Regel um kostengünstige Produkt- und Materialwahl. Wer Innovationen will, muss etwas mehr Geld auf den Tisch legen. …weiterlesen

Auftritt der Allrounder

RADtouren - Nicht so fußgängerfreundlich Das fußgängerunfreundliche Ende der Skala besetzt Northwave. Seine harte, schmale und langstollige Sohle nimmt dem Tourenfahrer jede Möglichkeit zur Verwindung oder Biegung. Die Füße klappen nach dem Fersenkontakt wie Bretter zu Boden und geben dem Träger einen wenig geschmeidigen Gangstil - glänzen aber auf dem Rad. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf