• Gut 1,7
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,7)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Rasie­rer mit Wech­sel­klin­gen
Geeignet für: Her­ren
Mehr Daten zum Produkt

Gillette Fusion5 ProGlide im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,7)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 17

    Rasieren (35%): „gut“ (1,8);
    Hautschonung (30%): „gut“ (1,7);
    Haltbarkeit der Klingen (25%): „sehr gut“ (1,3);
    Handhabung (10%): „gut“ (2,0).

zu Gillette Fusion5 ProGlide

  • Gillette Fusion5 ProGlide Rasierer, 1 Rasierer mit 1 Rasierklinge
  • Gillette Fusion5 ProGlide Rasierer, 1 Rasierer mit 1 Rasierklinge
  • Gillette Gillette Fusion5 ProGlide Klingen 24er Pack
  • Gillette Nassrasierer »Fusion ProGlide«, mit Flexball-Technologie
  • Gillette Fusion5 Proglide Rasierklingen 4 St.
  • Gillette Fusion5 ProGlide Rasierer, 1 Rasierer mit 1 Rasierklinge
  • Gillette Fusion5 ProGlide
  • Gillette Rasierer Fu
  • Gillette Fusion5 ProGlide (10x)
  • Gillette Rasierer Fusion5 PG Flexball Pow. perfekte Konturenanpassung

Einschätzung unserer Autoren

Fusion5 ProGlide

Teure Rasur, aber Klin­gen hal­ten ewig

Stärken

  1. Klingen bleiben sehr lange scharf
  2. sanft zur Haut
  3. glattes Rasurergebnis
  4. Systemklingen

Schwächen

  1. Ersatzklingen sehr teuer

Der Testsieger überzeugte die Prüfer mit guten Rasurergebnissen, egal, ob tägliche Rasur oder bei Dreitagebart. Wichtig ist jedoch auch, dass der Rasierer sanft zur Haut ist und keine Irritationen auftreten. Mit dem Gelenk passt sich der Rasierer gut den unterschiedlichen Konturen im Gesicht an, sodass ein glattes Ergebnis entsteht. Besonders hervorgetan hat sich das Modell aber durch seine langlebigen Klingen. Sie hielten im Vergleich zu allen anderen System- und Einwegrasierern 18 Rasuren lang durch. Da ist es dann auch verschmerzbar, dass der Nachkauf der Klingen ins Geld geht.

Datenblatt zu Gillette Fusion5 ProGlide

Typ Rasierer mit Wechselklingen
Geeignet für Herren

Weitere Tests & Produktwissen

Göttlich glatt dank Venus

Stiftung Warentest 7/2012 - Von den günstigeren, guten Eigenmarken der Drogerieketten rasiert der Balea Fantastique von dm etwas besser als die Schlecker- und Rossmann-Modelle. Auch der Wilkinson Sword Intuition Naturals rasiert gut, fällt aber durch seinen großen Rasierkopf auf. Der enthält Seife, die zusätzliches Rasiergel überflüssig macht. Er ist aber unpraktisch an heiklen Stellen wie Knöchel oder Achsel und nutzt sich schnell einseitig ab. Die Befriedigenden. …weiterlesen

„Lizenz zum Schaben“ - Rasiersysteme

Stiftung Warentest 12/2004 - Ihr Clou: Die gewölbt eingespannte Klinge steht stets im richtigen Winkel zur Haut – tiefe Schnitte sind so unmöglich. Zugleich ist die Massenproduktion so billig, dass die Schneide einfach in den Müll wandert, wenn sie stumpf ist – nie wieder Messerschärfen. Das hat sich durchgesetzt und wird seither verfeinert: rostfreier Stahl, Teflonbeschichtung, Doppel-, Dreifach-, Vierfachklingen. …weiterlesen

Gillette setzt Maßstäbe

Stiftung Warentest 8/2020 - Worauf achtet die Fachpresse beim Vergleich von Nassrasierern? Ein Nassrasierer sollte sanft und gründlich rasieren, dabei gut in der Hand liegen und einen flexiblen Kopf besitzen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen preiswerten Einwegrasierern (die allerdings schneller abstumpfen) und Systemrasierern mit Wechselklingen. Letztere schneiden in der Regel besser ab, vor allem in Bezug auf die Langlebigkeit der Klingen. Dabei muss es nicht immer ein namhafter Hersteller sein. Bei der Rasur können die Nassrasierer einiger Eigenmarken durchaus mithalten. Nur was die Hautschonung betrifft, haben einige Markenmodelle die Nase vorn. Im aktuellen Vergleichstest der Stiftung Warentest führt ein Hersteller die Liste der Systemrasierer mit gleich 4 Top-Modellen an - unter ihnen auch der Testsieger. Dieser ist jedoch mehr als doppelt so teuer wie die ebenfalls guten Klingen der Konkurrenz. Überraschend : Ein Systemrasierer mit nur zwei Klingen lieferte die sanfteste und gründlichste Rasur. Die Einwegrasierer schnitten durchweg schlechter ab, unter anderem deswegen, da die Plastikrasierer weniger gut in der Hand liegen und nicht so sanft rasieren wie die Modelle mit Wechselklingen.„Gründlich, sanft zur Haut, langlebig: Gleich vier Klingen der Marke Gillette lassen die Konkurrenz hinter sich – sind aber teuer. Einwegrasierer können nicht mithalten.“Testumfeld:Für den aktuellen Vergleichstest testeten 123 Probanden mit 4459 Rasuren 25 Nassrasierer - 17 Systemrasierer mit Wechselklingen und 8 Einwegrasierer . Einige Rasuren fanden im Prüflabor statt, um sie mithilfe einer Expertin auf Sanftheit und Gründlichkeit zu bewerten. Im heimischen Praxistest stand die Langlebigkeit der Klingen auf dem Prüfstand. Alle 17 Systemrasierer erhielten das Qualitätsurteil „gut“, 5 Einwegrasierer schnitten „befriedigend“, 3 Einwegrasierer „ausreichend“ ab. Als Bewertungsgrundlagen dienten die Kriterien Rasieren, Hautschonung, Haltbarkeit der Klingen und Handhabung. …weiterlesen