Venus Breeze Produktbild
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,4)
305 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Rasie­rer mit Wech­sel­klin­gen
Mehr Daten zum Produkt

Gillette Venus Breeze im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (71,5%)

    Platz 2 von 2

    „... Gelegentlich verstopfte zudem die Klinge des Rasierers, die außerdem schnell abnutzt und vor einer erneuten Rasur gewechselt werden muss. Dafür konnten jedoch auch schwierige Körperstellen besser erreicht werden als mit dem Rasierer von Wilkinson. ...“

zu Gillette Venus Breeze

  • Gillette Venus Breeze Damenrasierer
  • Gillette Venus Breeze Rasierer
  • Gillette Venus Breeze Rasierer
  • Gillette Venus ComfortGlide Breeze Rasierer + 2 Ersatzköpfe
  • Gillette Venus ComfortGlide Breeze Rasierer Ersatzklingen 2 pc
  • Gillette Venus ComfortGlide Breeze Rasierklingen 8 St.
  • Gillette Venus Breeze Damenrasierer mit Ersatzklingen und Halterung
  • Gillette Venus Breeze Rasierer

Kundenmeinungen (305) zu Gillette Venus Breeze

4,6 Sterne

305 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
228 (75%)
4 Sterne
43 (14%)
3 Sterne
18 (6%)
2 Sterne
10 (3%)
1 Stern
6 (2%)

4,6 Sterne

304 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Überhaupt nicht zufrieden

    von feldmaus38
    • Nachteile: nicht gründlich genug, man schneidet sich, nicht langlebig

    Habe die Venus-Breeze-Klingen gekauft und bin nicht zufrieden mit der Handhabung und der Haltbarkeit. Ich benutze sie auch zur Intimrasur. Da sind sie völlig unpraktisch, rasieren nicht alles weg, gleiten drüber weg. Sind dafür auch sehr groß vom Kopf her. Ausserdem haben sich die Kissen nach kurzer Zeit abgelöst. Mein Fazit: Schaum und Klingen getrennt kaufen und nutzen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Gillette Venus Breeze

Typ Rasierer mit Wechselklingen

Weitere Tests und Produktwissen

„Glatte Haut im Sommer“ - Damen-Nassrasierer

ETM TESTMAGAZIN - Trotz der zahlreichen Enthaarungsmöglichkeiten, die der Kosmetikmarkt für Frauen bietet, gehört die Nassrasur zu den Favoriten. Die Gründe dafür liegen auf der Hand - das nasse Rasieren ist schnell, gründlich und vor allem schmerzfrei. Besonders junge Frauen sind daher für diese Enthaarungsvariante zu begeistern. Lästig daran ist lediglich, dass bereits nach zwei bis drei Tagen nachrasiert werden muss, wenn frau stoppelfrei bleiben möchte. Dadurch dass die Rasierklinge das Haar an der Hautoberfläche abschneidet, sind die ersten Stoppeln schon sehr bald nach der Rasur zu erkennen. Mit ein wenig Übung und mildem Rasierschaum ist die Nassrasur jedoch unter der Dusche eine Sache von nur wenigen Minuten. Ein Grund mehr, sich für diese Variante zu entscheiden.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Nassrasierer für Damen, die Bewertungen von „gut“ bis „befriedigend“ erhielten. Testkriterien waren Anwendung (Handhabung, Reinigung der Rückstände) und Rasier-/Enthaarungsergebnis (Gründlichkeit, Sicherheit, Hautschonung). …weiterlesen

Schnelle Glätte

ETM TESTMAGAZIN - Kaum eine Frau hat nicht mit dem Problem lästiger Körperbehaarung zu kämpfen. Besonders in der warmen Jahreszeit lassen sich diese nicht mehr ignorieren. Wer den Schmerz des Epilierers scheut, greift in der Regel zum Nassrasierer. Doch nicht bei jedem Modell ist die Rasur ein Kinderspiel.Testumfeld:Es befanden sich zwei Damen-Nassrasierer im Test. Sie erhielten die Bewertungen „gut“ und „befriedigend“. Testkriterien dabei waren Anwendung (Handhabung, Schaumfunktion, Reinigung) und Rasierergebnis (Gründlichkeit, Sicherheit, Hautschonung). …weiterlesen