GigaByte Radeon RX 580 Gaming 8G Test

(AMD Grafikkarte)
  • Ausreichend (4,3)
  • 1 Test
  • 05/2019
12 Meinungen
Produktdaten:
  • Grafikspeicher: 8192 MB
  • Speichertyp: GDDR5
  • Boost-Takt: 1340 MHz
  • Bauform: 2 Slots
  • Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Test zu GigaByte Radeon RX 580 Gaming 8G

    • CHIP Online

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (4,3)

    Pro: guter Gegenwert fürs Geld; gute Full-HD-Performance.
    Contra: hohe Lautstärke unter Last. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Giga Byte Radeon RX 580 Gaming 8G

  • Gigabyte Radeon RX 580 Gaming 8G 8GB GDDR5 Grafikkarte - DVI/HDMI/3x DisplayPort

    Gigabyte Radeon RX 580 Gaming 8G8GB GDDR5 SpeicherChiptakt: 1257MHz, Boost: 1355MHz (OC Mode) 1x DVI, 1x HDMI 2. ,...

  • Gigabyte AMD Radeon RX 580 Gaming 8G

    Energieeffizienzklasse A, - AMD Radeon RX 580 (Polaris) , Gaming Edition 8. 192 MB GDDR5 - RAM (256bit - ,...

  • GIGABYTE Radeon RX 580 Gaming 8GB GDDR5 HDMI(Gold Plated) x1 DP(Gold Plated) x3

    Grafikprozessorenfamilie: AMD, GPU: Radeon RX 580, Maximale Auflösung: 7680 x 4320 Pixel. Separater Grafik - ,...

  • Gigabyte Grafikkarte AMD Radeon™ RX580 8GB GDDR5 256Bit »GV-RX580GAMING-8GD«

    RX 580 GAMING 8G, 8GB GDDR5 (DVI, HDMI, 3x DP) Radeon™RX 500 - Grafikkarten - Das Komplettpaket für Gaming und VR. ,...

  • GIGABYTE Radeon RX 580 Gaming 8 GB (GV-RX580GAMING-8GD) (AMD, Grafikkarte)

    -

  • Gigabyte AMD Radeon RX 580 Gaming 8GB PCIe Grafikkarte DVI/HDMI/3x DP

    • AMD Radeon RX 580 (Polaris) , Gaming Edition • 8. 192 MB GDDR5 - RAM (256bit - Speicherinterface) • Core / Memorytakt: ,...

  • GIGABYTE Radeon RX 580 Gaming 8GB GDDR5 HDMI(Gold Plated) x1 DP(Gold Plated) x3

    Grafikprozessorenfamilie: AMD, GPU: Radeon RX 580, Maximale Auflösung: 7680 x 4320 Pixel. Separater Grafik - ,...

Kundenmeinungen (12) zu GigaByte Radeon RX 580 Gaming 8G

12 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Giga Byte Radeon RX 580 Gaming 8G

Laut und stromhungrig, dafür aber viel Power fürs Geld

Stärken

  1. hohe Spieleleistung in Full HD und QHD
  2. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  3. gute Übertaktung (Basistakt) ab Werk
  4. fünf Videoausgänge

Schwächen

  1. hoher Stromverbrauch
  2. Boost-Takt kaum höher als Basistakt
  3. deutlich hörbar unter Last

Die RX 580 bietet Ihnen viel Leistung für eine Karte im Preisbereich um 200 Euro. Aktuelle Spiele laufen in hohen Details flüssig, sofern Sie sich auf Auflösungen bis QHD beschränken. Dank 8 GB Grafikspeicher hat die Karte noch genug Spielraum für steigende Systemanforderungen in den nächsten Jahren. Gigabyte verpasst der Karte eine nicht unerhebliche Übertaktung, die den Basis-Chiptakt beinahe auf Augenhöhe mit dem Boost-Takt bringt. Performancewunder sollten Sie aber trotz der Übertaktung nicht erwarten. Der Kühler hält die Karte zuverlässig kühl, macht sich unter Last aber deutlich bemerkbar. Für einen Silent-PC ist die Karte also weniger gut geeignet. Wenn Sie einen FreeSync-fähigen Monitor besitzen, profitieren Sie von der Bildsynchronisierung, die für einen besonders ruhigen Bildlauf sorgt.

Datenblatt zu GigaByte Radeon RX 580 Gaming 8G

Klassifizierung
Serie AMD AMD RX 580
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8192 MB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR5
Speichertakt 8000 MHz
Chipsatz
Basistakt 1257 MHz
Boost-Takt 1340 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Stromanschluss 1x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x DVI, 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 23,2 x 11,6 x 4 cm
Multi-GPU-Technik CrossFire
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GV-RX580GAMING-8GD

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Giganten-Duell PC Games Hardware 11/2013 - Faktisch machen sich die Anstrengungen beim Platinendesign erst richtig bezahlt, wenn die werkseitig installierten (obwohl ebenfalls ausgeklügelten) Luftkühler mindestens gegen eine Wasserkühlung ersetzt werden. Dennoch bietet eine Lightning-Grafikkarte im Gaming-Rechner Vorteile gegenüber Standardkarten: Neben der potenziell drastisch erhöhten Lebensdauer dank überdimensionierter Bauteile sowie Spezialfunktionen darf nach Herzenslust übertaktet werden. …weiterlesen