• Befriedigend 2,8
  • 2 Tests
  • 2 Meinungen
Befriedigend (2,8)
2 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Grafikspeicher: 4096 MB
Speichertyp: GDDR5
Boost-Takt: 1230 MHz
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

GigaByte Radeon RX 470 G1 Gaming 4G im Test der Fachmagazine

  • Note:2,76

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 17

    „Plus: Kann ihren Boost halten; Guter, umfassender Kühler, …
    Minus: … der etwas zu stark belüftet.“

    • Erschienen: Dezember 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: ausreichend schnell für 1080p-Gaming; DisplayPort 1.3/1.4 und HDMI 2.0b; lautlos im Idle-Betrieb.
    Negativ: etwas zu laut unter Last; nur 4 GB Grafikspeicher.“

zu GigaByte Radeon RX 470 G1 Gaming 4G

  • Gigabyte GV-RX470G1 GAMING-4GD 4GB GDDR5 Grafikkarte schwarz

    Chip: Ellesmere Pro - Polaris 10 "GCN Gen4 Chiptakt: keine Angabe, Boost: 1230MHz Speicher: 4GB GDDR5, 1650MHz, ,...

  • Gigabyte GV-RX470G1 GAMING-4GD 4GB GDDR5 Grafikkarte schwarz

    Chip: Ellesmere Pro - Polaris 10 "GCN Gen4 Chiptakt: keine Angabe, Boost: 1230MHz Speicher: 4GB GDDR5, 1650MHz, ,...

  • Gigabyte GV-RX470G1 GAMING-4GD 4GB GDDR5 Grafikkarte schwarz

    Chip: Ellesmere Pro - Polaris 10 "GCN Gen4 Chiptakt: keine Angabe, Boost: 1230MHz Speicher: 4GB GDDR5, 1650MHz, ,...

  • Gigabyte GV-RX470G1 GAMING-4GD 4GB GDDR5 Grafikkarte schwarz

    Chip: Ellesmere Pro - Polaris 10 "GCN Gen4 Chiptakt: keine Angabe, Boost: 1230MHz Speicher: 4GB GDDR5, 1650MHz, ,...

Kundenmeinungen (2) zu GigaByte Radeon RX 470 G1 Gaming 4G

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu GigaByte Radeon RX 470 G1 Gaming 4G

Grafikchipsatz Ellesmere PRO (Polaris 10) GCN Gen4
Klassifizierung
Serie AMD AMD RX 470
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 4096 MB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 926 MHz
Boost-Takt 1230 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Bauform & Kühlung
Schnittstellen DVI, HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 23,2 x 11,6 cm
Multi-GPU-Technik CrossFire
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GV-RX470G1 GAMING-4GD

Weiterführende Informationen zum Thema Giga Byte Radeon RX 470 G1 Gaming 4G können Sie direkt beim Hersteller unter gigabyte.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für das kleine Weihnachtsgeld

PC Games Hardware 1/2017 - Wer übertakten möchte, findet bei KFA² knapp den bestbestückten Kühler. Fazit: Sparsame und schnelle Grafikkarten mit grenzwertiger Speicherkapazität. Radeon RX 470 (4 GiByte): Sieben Modelle des Preistipps im Direkt- Vergleich. Die Radeon RX 470 mit 4 GiByte Speicher unterliegt der GTX 1060/3G im Leistungsindex knapp, war bei Redaktionsschluss jedoch ab 180 Euro erhältlich und ist somit die erste Wahl in Sachen Fps pro Euro (besagte RX 480/4G für 200 Euro ausgenommen). …weiterlesen

High-End-Showdown

PC Games Hardware 12/2012 - Die Lüftersteuerung patzt im Leerlauf: Bei 39 Prozent PWM-Drehkraft werden satte zwei Sone erreicht - völlig unnötig, weshalb wir eine manuelle Drossel empfehlen. Mit 25 Prozent summt die Karte mit befriedigenden 0,9 Sone. Im 3D-Betrieb gehen Sie am besten auf 50 Prozent; dann erzeugt die HD 7970 X Turbo noch 4,1 Sone. Allerdings sinkt der Kerntakt wegen der höheren Temperatur dann oft auf den Basiswert von 1.120 MHz - das ist immer noch auf dem Niveau der Matrix Platinum. …weiterlesen

Die besten Grafikkarten

PC-WELT 5/2009 - Zum Tunen eignet sie sich bestens, ebenso zum Aufbau eines leisen HD-Video- und 3D-PCs. Recht schnelles Modell für den Einstieg in den High-End-Bereich. Der getunte Grafikchip besticht durch eine hohe Leistung, die Karte durch einen besonders leisen Lüfter – vergleichbare Konkurrenzprodukte sind deutlich lauter. Karte mit leistungsfähigem, aber mittlerweile überholten Grafikchip – aktuelle Modelle kommen mit dem Geforce GTX285. …weiterlesen