Gut (1,9)
2 Tests
ohne Note
28 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gaming-​Maus: Ja
Kabel­ge­bun­den: Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 2000 dpi
Mehr Daten zum Produkt

GigaByte M6980 im Test der Fachmagazine

  • Note:1,87

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 4

    „Plus: Umfangreiche Makro-Funktion; Präzise und latenzfrei.
    Minus: Maximale Abtastung nur 2.000 Dpi.“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis/Leistung“

    „Die Gigabyte M6980 fiel in unserem Test durchweg positiv auf. Die gummierte Oberfläche der Maus sorgt dafür, dass man auch in schnellen Feuergefechten nicht von der Maus rutscht und durchweg einen festen Griff hat. Optisch ist die Maus definitiv auf jedem Tisch ein Hingucker, dies wird unter anderem von der Form und der pulsierenden Beleuchtung der Maus hervorgerufen.“

zu Giga Byte M6980

  • Gigabyte GM-M6980X Advance Laser Gaming Mouse
  • Gigabyte M6980X High-performance Laser Gaming Maus
  • Gigabyte M6980X Maus Laser 7 Tasten kabelgebunden ~D~

Kundenmeinungen (28) zu GigaByte M6980

3,6 Sterne

28 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (46%)
4 Sterne
4 (14%)
3 Sterne
4 (14%)
2 Sterne
4 (14%)
1 Stern
4 (14%)

3,6 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

GigaByte M 6980

Giga­Byte M6980: Abge­speckte Ver­sion der M8000X

Bei der kürzlich von GigaByte vorgestellten und für demnächst angekündigten M6980 handelt es sich um eine abgespeckte Version der mit sehr guten Testergebnissen gesegneten und erfolgreichen MX8000X. Wie ihre große Schwester kann auch die M6980 mit Profilen belegt werden und wird mit der GHOST Macro Engine ausgeliefert, die maßgeblich für die guten Testergebnisse der M8000X gewesen war.

Im Detail betrachtet, fällt die M6980 im Vergleich zur M8000X in allen Bereichen etwas kleiner aus. Der Laser zum Beispiel tastet nicht mit 6.000, sondern „nur“ mit maximal 2.000 dpi den Untergrund ab, die Beschleunigung liegt bei 20 G statt 30 G und die Frame rate bei 7.080 statt 12.000. Insgesamt drei Profile (M8000X: 5) können auf dem internen Speicher (8 kb statt 32 kb) der M6980 abgelegt werden, die wiederum über die in Tests hochgelobte Software Ghost Macro Engine angelegt werden. Die Anzahl der programmierbaren Tasten liegt bei 7, das Scrollrad wiederum lässt sich in vier Richtungen steuern.

Kurzum: Die M6980 ist eine verschlankte Schwester der M8000X und für alle Gamer gedacht, die nicht unbedingt ein Highend-Ungetüm mit allen Schikanen aus der Superoberklasse auf dem Schreibtisch haben müssen. Dafür dürfte sie auch preiswerter kommen als die M8000X, und da deren Preis von 49 Euro (Amazon) bereits eine Kampfansage an die Platzhirschen Razer & Co darstellt, darf sich die Gamerriege in Deutschland über eine preisgünstige, solide Gamingmaus freuen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu GigaByte M6980

Schnittstelle USB
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Mehr als sechs Tasten
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Laser-Sensor
Max. Sensor-Auflösung 2000 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GM-M6980

Weiterführende Informationen zum Thema Giga Byte M 6980 können Sie direkt beim Hersteller unter gigabyte.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Neue Spielgefährten

PC Games Hardware - Auf der Suche nach einer Maus oder Tastatur können PC-Spieler aus einer umfangreichen, stetig wachsenden Angebotspalette auswählen. Wir nehmen für Sie die aktuellsten Modelle unter die Lupe.Testumfeld:Im Test befanden sich vier Mäuse und fünf Tastaturen. Als Bewertungskriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung. …weiterlesen