ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,3)
430 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 4 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Boost-​Takt: 1710 MHz
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

GigaByte GeForce GTX 1650 OC 4G im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Pro: gute Performance (AAA-Titel in FHD mit niedrigen Details); geringer Stromverbrauch; geringe Geräuschentwicklung; kompakte Bauweise.
    Contra: insb. im Vergleich zu AMD-Modellen zu teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu GigaByte GeForce GTX 1650 OC 4G

  • Gigabyte GEFORCE GTX 1650 SUPER OC 4G, Computer-Zubehör
  • Gigabyte GeForce GTX 1650 Mini ITX OC 4GB GDDR6 Grafikkarte HDMI/DP/DVI
  • Gigabyte Grafikkarte GeForce GTX 1650 D6 OC 4G »GeForce GTX 1650 D6 OC 4G«
  • Gigabyte GeForce GTX 1650 OC-4GD
  • Gigabyte GEFORCE GTX 1650 SUPER OC 4G, Computer-Zubehör
  • Gigabyte GeForce GTX 1650 Mini ITX OC 4G, 4096 MB GDDR5
  • Gigabyte GeForce GTX 1650 Mini (4GB)
  • GIGABYTE GV-N1656OC-4GD (NVIDIA, Grafikkarte)
  • Gigabyte GTX 1650 MINI ITX OC 4GB GDDR5 Grafikkarte - DisplayPort/2x HDMI GV-
  • Gigabyte GeForce GTX 1650 OC - 4GB GDDR6 - Grafikkarte

Kundenmeinungen (430) zu GigaByte GeForce GTX 1650 OC 4G

4,7 Sterne

430 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
306 (71%)
4 Sterne
73 (17%)
3 Sterne
26 (6%)
2 Sterne
9 (2%)
1 Stern
17 (4%)

4,5 Sterne

429 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Conrad Electronic SE lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Giga Byte GeForce GTX 1650 OC 4G

Spar­same Ein­stei­ger­karte mit wenig Zukunfts­po­ten­zial

Stärken
  1. hohe Energieeffizienz, benötigt keinen PCI-Stromanschluss
  2. genug Leistung für aktuelle Games in Full HD
  3. guter Kühler
  4. relativ kompakt
Schwächen
  1. knapper Grafikspeicher
  2. nicht genug Leistung für QHD und UHD

Wenn Sie eine günstige Grafikkarte suchen, die genug Power für aktuelle Titel hat und dabei eher zu Nvidia als zu AMD tendieren, ist die GTX 1650 die beste Wahl. Aktuelle Trend-Spiele wie Fortnite, Apex Legends oder Overwatch laufen mit ihr in Full-HD-Auflösung ruckelfrei. Bei anspruchsvolleren Titeln sind allerdings schon jetzt grafische Abstriche vonnöten, um die Bildrate stabil zu halten. Die Anpassungen von Gigabyte bestehen aus einer werksseitigen Übertaktung und einem hochwertigen Kühler, der mit der sparsamen Karte absolut kein Problem haben dürfte. Die werksseitige Übertaktung ändert nicht viel am grundlegenden Performanceniveau. Der knappe Grafikspeicher könnte schnell zum Problem werden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu GigaByte GeForce GTX 1650 OC 4G

Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1650 (GDDR5)
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 4 GB
Speicheranbindung 128 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1485 MHz
Boost-Takt 1710 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 300 W
Stromanschluss 1x 6-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 2x HDMI 2.0b, 1x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 191 x 112 x 36 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GV-N1650OC-4GD

Weiterführende Informationen zum Thema GigaByte GV-N1650OC-4GD können Sie direkt beim Hersteller unter gigabyte.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Profan- vs. Profi-Kühler

PC Games Hardware - Direct Heat Exhaust, die Zweite Auch hier findet sich auf dem Grafik-Board ein Direct-Heat Exhaust-Kühler mit radialem Lüfter. In einigen Details unterscheidet er sich aber von der Version, die auf der Radeon HD 7870 verbaut ist: Der Kühler ist großteils aus Metall gefertigt, womit er im Gegensatz zum Radeon-Pendant die Wärme besser leitet. Außerdem ist die Öffnung des Gehäuses zur Vorderseite hin wesentlich größer. …weiterlesen