GigaByte GeForce GTX 1080 Windforce OC 8G Test

(Nvidia Grafikkarte)
  • Gut (2,5)
  • 1 Test
  • 02/2019
593 Meinungen
Produktdaten:
  • Grafikspeicher: 8192 MB
  • Speichertyp: GDDR5X
  • Boost-Takt: 1771 MHz
  • Bauform: 2 Slots
  • Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Test zu GigaByte GeForce GTX 1080 Windforce OC 8G

    • CHIP

    • Ausgabe: 3/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Mehr Details

    „gut“ (2,5)

    Pro: leiser Betrieb; vergleichsweise preiswert; moderate Wärmeentwicklung; gute Leistung, ...
    Contra: ... die aber mit den Spitzenmodellen nicht mithalten kann. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu GigaByte GeForce GTX 1080 Windforce OC 8G

  • Gigabyte GeForce GTX 1660 OC 6G Grafikkarte (2 x Windforce Lüfter, 6 GB 192-

    Powered by GeForce GTX 1660 integriert mit 6 GB GDDR5 Windforce 2x Kühlsystem mit alternativen Drehventilatoren ,...

Kundenmeinungen (593) zu GigaByte GeForce GTX 1080 Windforce OC 8G

593 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
415
4 Sterne
71
3 Sterne
42
2 Sterne
30
1 Stern
36

Einschätzung unserer Autoren

Giga Byte GeForce GTX 1080 Windforce OC 8G

Durch die Nachfolgegeneration überflüssig geworden

Stärken

  1. gute Spieleleistung in Full HD und QHD
  2. effiziente Kühlung

Schwächen

  1. eher geringe werksseitige Übertaktung
  2. Leistung unter RTX 2070-Niveau

Die GTX 1080 hat inzwischen schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Zugutehalten kann man ihr, dass sie im Vergleich zur aktuellen Kartengeneration RTX 2070/2080 immerhin noch vergleichbare Spieleleistung bietet. Sie ist für alle aktuellen Games in Full HD und QHD schnell genug und hat mit 8 GB auch genug Grafikspeicher parat. Dafür unterstützt sie weder Raytracing noch DLSS, welche die Nachfolgegeneration prägen. Außerdem ist die leicht übertaktete Windforce OC-Variante von Gigabyte ebenso teuer, wenn nicht sogar teurer als die meisten RTX-2070-Herstellerkarten. Somit ist die Karte nur empfehlenswert, wenn Sie einen guten Deal für sie erwischen.

Datenblatt zu GigaByte GeForce GTX 1080 Windforce OC 8G

Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1080
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12.1
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8192 MB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR5X
Speichertakt 10010 MHz
Chipsatz
Basistakt 1632 MHz
Boost-Takt 1771 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Stromanschluss 1x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x DVI, 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 28 x 11,4 x 4,1 cm
Multi-GPU-Technik SLI
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GV-N1080WF3OC-8GD

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

PC effektiv aufrüsten PC-WELT 10/2008 - Kartenpreis: jeweils ab 100 Euro. Eine solide Spieleleistung für hohe Auflösungen samt Reserve für die Titel von 2009 gibt es in der Preisklasse zwischen 150 und 200 Euro mit den Grafikchips ATI Radeon HD 4850 und 4870 sowie Nvidia Geforce 8800 GTS und 9800 GTX(+). Die mit Abstand beste 3D-Leistung liefert der Nvidia-Chip Geforce GTX 280, allerdings bieten er die geringste Spieleleistung pro Euro, ist also deutlich überteuert. …weiterlesen