Ghost Speedline 5700 im Test

(Fitnessrad)
Speedline 5700 Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Fit­ness­bike
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Ghost Speedline 5700

    • Fit For Fun

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Produkt: Platz 1 von 5

    „super“

    Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten, „Testsieger“

    „Rahmen und breiter Lenker bieten angenehme Sitzposition. Solide Laufräder, bissige Bremsen, und die Reifen kleben förmlich auf dem Asphalt.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ghost Speedline 5700

Basismerkmale
Typ Fitnessbike

Weiterführende Informationen zum Thema Ghost Speedline 5700 können Sie direkt beim Hersteller unter ghost-bikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Germany's Top Euro Events

bikesport E-MTB 7/2008 - Der Weltcup in Offenburg war schon eine einzige Zelebration des MTB-Sports. Nun folgten drei Europameisterschaften binnen weniger Wochen, alle in Deutschland, alle auf Top-Niveau, alle mit besten Referenzen bedacht. Ein stimmungsvoller Rückblick auf die europäischen Wochen in drei deutschen MTB-Hochburgen. Feel the spirit!bike sport news gibt Ihnen in Ausgabe 7/2008 auf insgesamt acht Seiten einen Rückblick auf die drei Mountainbike-Europameisterschaften in Sankt Wedel, Heubach und Albstadt. …weiterlesen

Lexware Racing Team

bikesport E-MTB 7/2008 - Das Lexware Racing Team hat sich - als fast logische Konsequenz - aus der außergewöhnlichen Nachwuchsarbeit des SV Kirchzarten entwickelt. In Zukunft will man sich aber nicht völlig auf die Eigengewächse im Südschwarzwald beschränken, sondern eine schlagkräftige U23-Mannschaft zusammenbauen, die eng mit dem Verein verzahnt ist.bike sport news stellt Ihnen in einem ausführlichen Porträt aus der Ausgabe 7/2008 auf vier Seiten das Lexware Racing Team vor, welches die U23-Mannschaft des SV Kirchzarten darstellt. …weiterlesen

Einsatz-Kommando

aktiv Radfahren 7-8/2008 - Täglich fahren Tausen de Pedelecs im Profi einsatz rund um den Globus. Täglich werden es mehr, da sie im Einsatz in der Stadt dem Auto oft nicht nur von den Kosten, sondern auch von der Geschwindigkeit weit überlegen sind! Im Profieinsatz wird die Technik extra hart rangenommen, daher kann hier besonders viel gelernt werden!aktiv Radfahren berichtet in Ausgabe 7-8/2008 von Elektrorädern, die mittlerweile erfolgreich in verschiedenen Einrichtungen im Alltag genutzt werden. Unter anderem bei der Polizei oder bei der Post sind sie im Einsatz. …weiterlesen