Miss 3300 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Moun­tain­bike
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Miss 3300

Miss Moun­tain­bike

Ghost Miss 3300Mit dem Miss 3300 demonstriert Ghost wie weiblich Geometrie sein kann. Mit vier verschiedenen Rahmengrößen bietet das Mountainbike gerade auch kleinere Frauen optimal angepasste Maße. Aber auch das Farbdesign, Perlweiß mit rosa Verzierungen, lässt Radlerinnen ins Schwärmen geraten.

In diversen Biker-Foren wurden allerdings kritische Stimmen (Mountainbike-Forum) laut. Die Komponenten des Rades rechtfertigten nicht den Preis, ist da zu lesen, und dass die „Miss 3300“ sich nur für Ab-und-zu-Fahrer eignet. Wer hat sich denn auch schon auf das Frauenbike geschwungen und kann uns Bericht erstatten?

Solange ich nicht mehr weiß, kann das vorläufige Fazit nur lauten: Damengeometrie und schicke Lackierung gefallen, durchschnittlich große Frauen fahren aber offenbar besser mit herkömmlichen Mountainbikes. Diese sind zu ungefähr gleichen Preisen besser ausgestattet und Frau kann auch auf ein breiteres Angebot zurückgreifen.
Miss Mountainbike wird man nicht nur in weiß und rosa.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ghost Miss 3300

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für Damen
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Ghost Miss 3300 können Sie direkt beim Hersteller unter ghost-bikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Home sweet Home

bikesport E-MTB 3/2010 - Die hoch intensiven Trainingseinheiten absolviert er jedoch alleine. »In der Saisonvorbereitung bilden Einheiten im Grundlagenausdauerbereich, wie Rad- und Lauftraining mit geringer Intensität oder eine Kombination aus beidem, die Basis. …weiterlesen

Race

bikesport E-MTB 7-8/2009 - Der Naturschutz schiebt allen Bemühungen einen Riegel vor. Die 1,8 Kilometer nach dem Schmerz sind mehr oder weniger Downhill, dauern rund vier Minuten, und in Fahrerkreisen heißt es, das sei ein »Fun Trail«, der außerordentlich viel Spaß macht, der phasenweise für einen »Flow« sorgen kann – wenn man sein Bike im Griff hat. Leichtgewichte und Kletterkünstler kommen damit hervorragend zurecht, schwerere, kraftorientierte Biker büßen Substanz ein, sagen die Trainer. Vielleicht zu viel. …weiterlesen

In Bewegung

bikesport E-MTB 10/2008 - Hilfe zur Selbsthilfe, so ließen sich die Anstrengungen zweier Mountainbiker, mit dem Fahrrad die Welt zu einem wirtlicheren Ort zu machen, zusammenfassen. Der argentinische Freerider und Bike-Abenteurer Manuel Bustelo vom World Bicycle Relief und Trial-Legende Hans ‚no way‘ Rey unterstützen in Teilen Afrikas die Bevölkerung dabei, im Sattel eines Fahrrads ihre Lebenssituation entscheidend zu verbessern.In Ausgabe 10/2008 der bike sport news lesen Sie einen Report zu einem Hilfsprojekt des World Bicycle Relief in Afrika. Auf vier Seiten erfahren Sie alles Wissenswerte zu dieser Reise und erhalten Informationen zu weiteren Hilfsprojekten und Zukunftsaussichten. …weiterlesen

Rückenwind für Ihre Leistung!

RennRad 6/2008 - Der Luftwiderstand von Rad und Fahrer verbraucht bei höherem Tempo fast die ganze Leistung des Sportlers - je höher die Geschwindigkeit, desto mehr spielt die Aerodynamik eine Rolle, da der Windwiderstand quadratisch von der Fahrgeschwindigkeit abhängig ist. Insbesondere in den Zeitfahrdisziplinen, auf der Bahn und beim Triathlon trägt ein aerodynamischer Vorteil entscheidend zum Sieg bei. Aber auch für Straßenradsportler spielt die Sitzposition eine aus aerodynamischer Sicht wichtige Rolle.Das Rennrad Radsportmagazin zeigt Ihnen in einem spannenden Bericht aus der Ausgabe 6/2008, wie wichtig die Aerodynamik für das Radfahren ist und wie Sie mit ihrer Hilfe die Zeiten verbessern können. …weiterlesen

Voigt - zum Vierten

RennRad 5/2008 - ‚Dieses Rennen ist einfach perfekt für mich‘, sagt Jens Voigt über das Critérium International. Nach seinem vierten Erfolg bei diesem vor allem bei den Franzosen so beliebten Etappenrennen Ende März kann er dies mit Fug und Recht behaupten. Zum Schrecken seiner Gegner versprach er schon mal, im nächsten Jahr wiederzukommen.Das Rennrad Radsportmagazin berichtet in einem Artikel aus der Ausgabe 6/2008 über den vierten Erfolg von Jens Voigt beim Critérium International in Frankreich. …weiterlesen

Sportlich: Mountainbikes und Rennräder

active woman 2/2008 - Sportliche Giganten, mit denen Sie königlich durch die Wälder cruisen oder über die Straßen gleiten können.Testumfeld:Im Test waren fünf Mountainbikes und vier Rennräder. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen