Gato Audio PRD-3S im Test

(Verstärker)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Vor­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Gato Audio PRD-3S

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    ohne Endnote

    „Vorverstärker und D/A-Wandler in kongenialer Verbindung, eine tonal unbestechliche Kommandozentrale mit perfekt gestaffelter Räumlichkeit.“  Mehr Details

    • HIFI-STARS

    • Ausgabe: Nr. 30 (März-Mai 2016)
    • Erschienen: 03/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „... Hochmodern ausgestattet mit einem eigenen DAC ist dieser Vorverstärker mehr als ‚nur‘ ein Preamp. ... Hier trifft der geneigte Bitjunkie auf eine breite Spielwiese. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gato Audio PRD-3S

Abmessungen (mm) 325 x 420 x 105
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Features Digitaleingang
Technik & Leistung
Typ Vorverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Frequenzbereich 20 Hz - 100 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 7 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Gato Audio PRD3S können Sie direkt beim Hersteller unter gato-audio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Elektronische Kunstwerke

HIFI-STARS Nr. 30 (März-Mai 2016) - Da dürfte selbst das kritischste Auge seitens der holden Weiblichkeit an einer der drei Varianten Gefallen finden... Ich denke dieser Begriff ist passend für die Vorstufe PRD-3S. Hochmodern ausgestattet mit einem eigenen DAC ist dieser Vorverstärker mehr als "nur" ein Preamp. Der eingebaute D/A-Wandler besitzt eine eigene Stromversorgung, beste Burr-Brown-Wandler vom Typ PCM1794 und eine analoge Stufe mit integriertem Tiefpaßfilter. …weiterlesen

Schöner hören

FIDELITY 6/2017 - Alles in allem stellt der "DAC with a drive" nicht nur optisch das berühmte i-Tüpfelchen dar, das aus der Vor-/Endverstärker-Kombination PRD-3S/PWR-222 eine optimal aufeinander abgestimmte Gesamtanlage macht. Hier gilt tatsächlich das alte Motto "Aller guten Dinge sind drei". Oder, wenn man die Gato-Monos doppelt zählen möchte, auch vier. Haben wir mit einem Blick auf das spezifische Design und die spezifische Haptik der Geräte begonnen, so wollen wir auch damit enden. …weiterlesen