• Gut 1,6
  • 2 Tests
  • 244 Meinungen
ohne Note
2 Tests
Gut (1,6)
244 Meinungen
Typ: Tee­ma­schine
Mehr Daten zum Produkt

Gastroback Gourmet Tea Advanced Automatic im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Beim Gourmet Tea Advanced Automatic handelt es sich um ein Hybridgerät, das auch als Wasserkocher verwendet werden kann. Zu den Vorzügen des Kochers von Gastroback gehören der zeitgesteuerte Teelift und die cleveren vorgegebenen Teezubereitungsprogramme. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (95,7%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „Ein multifunktionales Profigerät, mit welchem sich auch empfindliche Grüntees zubereiten lassen.“

Kundenmeinungen (244) zu Gastroback Gourmet Tea Advanced Automatic

4,4 Sterne

244 Meinungen (3 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
180 (74%)
4 Sterne
25 (10%)
3 Sterne
10 (4%)
2 Sterne
7 (3%)
1 Stern
19 (8%)

4,4 Sterne

240 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Tolles Gerät

    von Wüstengeist
    • Vorteile: einfache Teezubereitung
    • Nachteile: minimale Temperatur von 60°C fehlt

    Der Teezubereiter ist qualitativ sehr hochwertig verarbeitet und schaut gut aus. Er ist einfach zu bedienen und funktioniert leise und einwandfrei. Außerdem ist der geringe Reinigungsaufwand positiv.

    Ein Stern Abzug, weil einige hochwertige japanische Tees nur mit 60 °C zubereitet werden dürfen, aber die einstellbare minimale Wassertemperatur erst ab 70° möglich ist.

    Antworten
  • Technik oho! aber starkes Aroma-Defizit

    von TeeDoc
    • Vorteile: einfache Teezubereitung

    Technik und Design sind begeisternd

    Großer Nachteil des fertigen Tees ist gänzlich fehlendes Aroma, was bei herkömmlicher Brühtechnik bei gleicher Teesorte (Earl Grey) und Wasser noch in vollem Umfang vorhanden ist. Das Aroma fehlt auch dann, wenn der Tee mit dem Automat als normaler Wasserkocher bereitet wurde. Wundere mich dass andere das noch nicht bemerkt haben. Konnte noch nicht testen, wie sich das mit anderen Teesorten verhält. Bin sehr enttäuscht durch die außerordentlich gute Bewertung anderer Käufer!

    Antworten
  • Antwort

    von ArishG

    Hallo, diese Beobachtung ist interessant. Ich suche gerade nach Meinungen zu diesem Teekocher, habe aber noch selbst keinen. Trotzdem kann ich etwas beitragen. Ihre Beobachtung, dass der Tee auch dann nicht schmeckt, wenn der Gastroback nur zum Erhitzen des Wassers benutzt wird, kann ich nicht bewerten, aber wenn der Tee im Sieb über dem Wasser schwebt und von den Erhitzungsdämpfen eingeweicht wird, dann kann ich mir vorstellen, dass die Ziehzeit stark überzogen wird und der Tee dann nicht so schmeckt, wie er schmecken soll.

    Antworten
  • In Deutschland überteuert

    von Hugo Habicht

    Da die Maschine weltweit für umgerechnet 190Euro angeboten wird, sind die Preisvorstellungen in Deutschland völlig überzogen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Gourmet Tea Advanced Automatic

Voll­au­to­ma­ti­sche Tee­ma­schine

Die Gourmet Tea Advanced Automatic nimmt Teetrinkern die Zubereitung ihres Lieblingsgetränks vollautomatisch ab. Lediglich die Brühtemperatur sowie die Brühzeit müssen eingestellt werden, alles andere nimmt der von Gastroback produzierte Apparat dem Benutzer ab. Das Gerät soll Ende März / Anfang April an den Handel ausgeliefert werden, die Rundum-sorglos-Funktion kommt allerdings nicht gerade billig.

Clou der Teemaschine ist das Teesieb, das sich nach dem Erreichen der voreingestellten Wassertemperatur von alleine senkt und nach abgelaufener Brühzeit auch wieder anhebt. Damit ist sichergestellt, dass der Tee nie zu bitter oder zu schwach wird – und dass der Benutzer nicht darüber wachen muss. Sämtliche Parameter wie Wassertemperatur und Brühzeit werden vor der Zubereitung am Gerät eingestellt, zur Auswahl stehen insgesamt sechs Teeprogramme mit jeweils vier verschiedenen Brühstärken – bequemer geht es nicht mehr. Trotzdem ist es natürlich ratsam, die Einstellungen selbst per Hand vorzunehmen, schließlich kultiviert jeder Tee wie auch jeder Tee-Gourmet so seine Eigenwilligkeiten, die sich in der Regel nur sehr schwer mit einem Teeprogramm unter einen Hut bringen lassen.

Eine weitere Funktion des Gastroback wiederum wird insbesondere Morgenmuffel freuen. Der Teezubereiter besitzt nämlich eine 24-Stunden-Timer-Funktion. Wer am Abend zuvor nicht vergisst, den Tee in das Sieb und das Wasser in den Kocher zu füllen, darf sich frühmorgens noch vor dem Aufstehen über eine fertig gebrühte Kanne heißen Tee freuen. Die verwendeten Materialien wiederum scheinen hochwertig zu sein. So besteht zum Beispiel der Teefilter aus Edelstahl, was gleichzeitig bedeutet, dass der Filterkauf eingespart werden kann. Der Gastroback kann ferner natürlich auch als ganz gewöhnlicher Wasserkocher benutzt werden, aber dies versteht sich fast von selbst.

Wenn der Teezubereiter Ende dieses Monats auf den Markt kommen wird, soll er rund 260 Euro kosten – unter rein finanziellen Gesichtspunkten betrachtet verliert das Gerät demnach einen direkten Vergleich mit der Teezubereitung mittels Wasserkocher und Teekanne/Teefilter klar nach Punkten. Gegenüber den Kaffeemaschinen wiederum waren frühere Generationen bei deren Aufkommen ebenfalls zuerst skeptisch, mittlerweile gehören die Automaten zur Grundausstattung fast jedes Haushalts. Vielleicht wäre es deshalb an der Zeit, sich von lieb gewonnenen Vorstellungen über die manuelle Zubereitung von Tee zu lösen und stattdessen mutig Geld in den Gastroback zu investieren – wer weiß schon, ob er schon sehr bald nach dem Kauf den Luxus einer automatischen Teemaschine gar nicht mehr missen möchte.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gastroback Gourmet Tea Advanced Automatic

Typ Teemaschine

Weiterführende Informationen zum Thema Gastroback Gourmet Tea Advanced Automatic können Sie direkt beim Hersteller unter gastroback.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

It's TEEtime

Coffee 1/2011 - Wer nur Tee trinkt, wenn er krank ist, sollte sich mal fragen, ob das nicht der Grund für seine Krankheit ist. Und wer glaubt, dass Tee sowieso nur nach Kamille schmeckt, irrt sich einfach ganz gewaltig. …weiterlesen