Gut (2,2)
6 Tests
Gut (1,9)
379 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Garmin Nüvi 1390Tpro im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,33)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 5 von 10

    „Plus: Bluetooth-Freisprecheinrichtung.
    Minus: Blendet bei Adresseingabe unnötige Zeichen nicht aus; Keine akustische Tempowarnung.“

  • „gut“ (60%)

    Platz 9 von 25

    „Die Eingabe (Bedienung an Tasten/Touchscreen) geht so einfach wie bei keinem anderen der ‚guten‘ Navis. Eines der wenigen, bei denen die Sicherheitshinweise nicht fehlen. Aber lange Startzeit, Bedienungsanleitung schlecht wie bei den meisten anderen.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 8 von 16

    „‚Guter‘ Akku, hält 3 Stunden und 30 Minuten. Navi braucht lange beim Start und bei der Standortbestimmung, daher nur ‚befriedigendes‘ Urteil für Navigation. Mit TMCpro.“

  • „gut“ (1,95)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 3 von 4

    „Plus: Schnelle Routen in Standardeinstellung; Einfache Bedienung; Lange Akkulaufzeit; Lebenslange Karten-Updates.
    Minus: Keine nach Tag und Uhrzeit optimierte Routenführung; Keine Sprachsteuerung.“

  • „gut bis sehr gut“

    Platz 1 von 3

    „Der 1390Tpro dagegen ist eine gute Empfehlung für Vielfahrer, denn europaweites Premium-TMC bietet sonst keiner zu dem Preis.“

  • „gut“ (2,23)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 5 von 10

    „Auch im Garmin nüvi 1390T steckt eine Handy-Freisprecheinrichtung. Ein vernünftiger Tempowarner fehlt jedoch. ... Über die Software Map Source lassen sich nicht nur Routen planen, sondern auch kostenlose Karten des ‚Open Street‘-Projektes überspielen. Die Routen-(Neu-)Berechnungen erfolgten recht schnell. Gibt man den fahrzeugspezifischen Kraftstoffverbrauch an, wird der bei der Routenfindung berücksichtigt. Zielführung und Ansagen waren sehr klar und verständlich.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Garmin dezl LGV700 - GPS-Navigationsgerät - Kfz

Kundenmeinungen (379) zu Garmin Nüvi 1390Tpro

4,1 Sterne

379 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
201 (53%)
4 Sterne
95 (25%)
3 Sterne
42 (11%)
2 Sterne
11 (3%)
1 Stern
30 (8%)

4,1 Sterne

379 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nüvi 1390Tpro

Navi­ga­ti­ons­sys­tem mit Euro­pa­kar­ten und TMCpro

Ab dem 2. Quartal 2009 bietet Garmin unter der Produktbezeichnung Nüvi 1390Tpro ein neues Einsteiger-Navigationssystem an, das mit einem kompletten Satz Europa-Karten sowie dem Verkehrsinformationsdienst TMCpro ausgestattet ist. Letzterer liefert genauere Daten über aktuelle Staus und Behinderungen auf der Route als der „einfache“ TMC-Service, da zusätzlich zu den üblichen Staumeldungen von Polizei und Verkehrsdiensten auch Daten von Infrarotsendern unter Brücken, Induktionsschleifen und ungefähr 50.000 Fahrzeugen ausgewertet werden.

Das Nüvi 1390Tpro ist das Highlight der neuen Navigationssysteme der 13xx-er-Serie von Garmin, zumindest, was den Funktionsumfang des Navis betrifft. Zusätzlich zu den Funktionen Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), einem Fahrspurassistent (Anzeige der richtigen Fahrbahnspur bei komplexen Abfahrten) sowie Bluetooth ist in das Nüvi 1390Tpro auch eine 3D-Kreuzungsansicht integriert, die an komplizierten Kreuzungen die Orientierung erleichtert. Außerdem kann die Zieleingabe über die GPS-Daten von Fotos erfolgen (Foto-Navigation).

Wie alle Modelle der neue 13xx-er-Serie, so ist auch das Nüvi 1300Tpro leichter als die bisherigen Nüvis und bietet sich deswegen zur Nutzung außerhalb des Fahrzeuges an. Garmin unterstützt diese Option durch die Möglichkeit, spezielle Karten zur Fußgängernavigation auf das Navi aufzuspielen. Die sogenannten CityXplorer-Karten werden für „ausgewählte“ (Garmin) Städte beziehungsweise touristische Zentren ebenfalls ab dem 2. Quartal 2009 angeboten. Sie enthalten Daten zu Rad- und Parkwegen, besonders eine Besichtigung/einen Besuch lohnende POIs sowie die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel. Mit Hilfe der Software ecoRoute unterstützt das Nüvi 1390Tpro auch das Spritsparen. Sie bietet dem Fahrer neben Routen mit „weniger Kraftstoffverbrauch“ Hinweise und Ratschläge für einen kostensparenden Fahrstil und arbeitet – auf Wunsch – mit dem Fahrer in einem Trainingsprogramm zusammen an der langfristigen Verbesserung des individuellen Fahrstils.

Das Nüvi 1390Tpro wird vermutlich rund 250 Euro kosten.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Garmin Nüvi 1390Tpro

Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bildbetrachter vorhanden
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Kartensätze
Kartensatz Gesamteuropa vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC Pro vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 010-00782-03, 010-00782-04

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: