Fujitsu fi-6130 2 Tests

(USB-Scanner)
fi-6130 Produktbild

Ø Sehr gut (1,4)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,4

(14)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Doku­men­tens­can­ner
Auflösung: 600
Scan-Modus: Mehr­fachein­zug
Mehr Daten zum Produkt

Fujitsu fi-6130 im Test der Fachmagazine

    • FACTS

    • Ausgabe: Special 2012 Steuern und Finanzen (9/2011)
    • Erschienen: 09/2011
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 7

    „gut“ (874 von 1000 Punkten)

    Preis/Leistung: 100 von 100 Punkten

    Ausstattung: 257 von 300 Punkten;
    Preis: 100 von 100 Punkten;
    Praxistest: 517 von 600 Punkten.  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 03/2009
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Konfiguration: „schlecht“;
    Softwareausstattung: „befriedigend“;
    Geschwindigkeit: „sehr gut“;
    automatischer Einzug: „befriedigend“;
    OCR-Qualität: „sehr gut“;
    Scanqualität bei Grafik: „schlecht“ ...  Mehr Details

zu Fujitsu fi-6130

  • Fujitsu fi-6130 Scanner A4 USB 1.1/2.0

    Legal, 600 dpi x 600 dpi, bis zu 40 Seiten / Min. (einfarbig) / bis zu 30 Seiten / Min. (Farbe) , automatischer ,...

  • Fujitsu Fujitsu fi-6130Z Farb-Duplex-Dokumentenscanner A4

    Fujitsu Fujitsu fi - 6130Z Farb - Duplex - Dokumentenscanner A4

  • Fujitsu FI 6130

    Fujitsu FI 6130

Kundenmeinungen (14) zu Fujitsu fi-6130

14 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
  • Teure Fujitsu Scanner, weil jeder mal die Klammer übersieht

    von Rosmarin
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: gute Ausstattung
    • Geeignet für: Dokumente
    • Ich bin: kleine Firmen

    Der Scanner fi-6130c hat alles, inklusive Software, was der Büromensch sich wünscht. Aber der Scanner hat auch hochempfindliche Stellen, und zwar an exponierten Orten. So kann ein mitgeführter Bostitch die Schutzgläser auf der Sensorleiste zerkratzen, wohl die wichtigste Stelle auf dem Weg zu einem Scann. Der Austausch kommt dann richtig teuer zu stehen! 225 Euro will Fujitsu-Siemens für das Auswechseln des eingeklebten Fensterchens haben, das ist ein Drittel der Anschaffungskosten. Nun wäre es also notwendig, dies zu verhindern, jedes Blatt zuerst über einen Magneten oder sonstige Sensoren zu führen, um herauszufinden, ob ein Stück Metall dranhängt. Der Scanner ist nicht unbrauchbar, wenn das Glas zerkratzt ist, es gibt einfach eine Reflektionsspur auf jedem Dokument, die zugleich beweist, dass der Scan mit diesem Scanner erfolgte: «Hahaha! - Ein Fingerabdruck des Scanners», wird man sekundieren, aber es ist nicht lustig. So ist der Scanner eigentlich viel zu teuer, es ist ein Kaputtmach-Gerät. Es ist gleich Futsch, das Fujitsu fi-6130c.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fujitsu fi-6130

Typ Dokumentenscanner
Auflösung 600
Scan-Modus Mehrfacheinzug
Schnittstellen USB
Abmessungen / B x T x H 301 x 160 x 158
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PA03540-B051

Weiterführende Informationen zum Thema Fujitsu fi-6130 können Sie direkt beim Hersteller unter fujitsu.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Scannen, aber mit Speed

FACTS Special 2012 Steuern und Finanzen (9/2011) - KLEIN, ABER OHO Trotz der geringen Baugröße liefern die Geräte eine respektable Scanleistung. Während die Modelle von Kodak und Canon mit einer maximalen Scangeschwindigkeit von 50 beziehungsweise 60 Seiten pro Minute (sowohl im Schwarzweiß- als auch im Farbmodus) arbeiten, erfasst der etwas langsamere Fujitsu fi-6130 nur 40 monochrome und 30 Farbseiten. Diese Grundleistung wirkt sich natürlich auch auf das vom Hersteller empfohlene Einsatzvolumen aus. …weiterlesen