• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Objektivtyp: Stan­dar­d­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Fuji G
Brennweite: 63mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm Fujinon GF63mm F2.8 R WR im Test der Fachmagazine

  • 108 Punkte

    9 Produkte im Test

    „... Sie liefert bei Blende 2,8 in der Bildmitte eine hohe Auflösung. Beim Kontrast kann das 2,8/63er jedoch nicht mit den anderen GF-Objektiven im Test mithalten. Dies gilt für die Bildmitte bei Blende 2,8, zudem kommt ein deutlicher Randabfall hinzu. Beide Messgrößen fallen bei Blende 5,6 wesentlich besser aus, aber auch abgeblendet liefert das GF 2,8/45 mm R WR weiterhin die besseren Resultate.“

  • „sehr gut - überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    3 Produkte im Test

    „Das Fujinon GF63mm F2.8 R WR ist ein sehr gutes Standardobjektiv zur GFX 50S und reizt die überragende Bildqualität der Kamera schon bei Offenblende in der Bildmitte voll und ganz aus. Das Standardobjektiv liefert einen überzeugenden Gegenwert und gehört auch aufgrund der kompakten Abmessungen in die Kameratasche.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fujifilm Fujinon GF63mm F2.8 R WR

Stammdaten
Objektivtyp Standardobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Fuji G
Verfügbar für Fuji G
Max. Sensorformat Mittelformat
Optik
Brennweite 63mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/32
Naheinstellgrenze 50 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 71 mm
Durchmesser 84 mm
Gewicht 405 g
Filtergröße 62 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm GF63mm f/2.8 R WR können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Gute Leistung“ - Neun Teleobjektive an der Nikon D200

COLOR FOTO 9/2007 - Zudem gleicht der Bildstabilisator die gegenüber Festbrennweiten schlechtere Anfangsöffnung aus. Damit ist das 4–5,6/70–300 mm IS USM nicht nur empfehlenswert, sondern auch unser Tipp für kleinere Budgets. Tamron AF 4-5,6/70-300 mm Di LD Macro Zwar kann das Tamron keinen Bildstabilisator bieten, lockt dafür aber mit dem extrem günstigsten Preis von 130 Euro. Im Vergleich kann es nicht ganz mithalten, da die Kontrastkurven insgesamt etwas zu niedrig verlaufen. …weiterlesen

„Universalzooms + Festbrennweiten“ - Objektive mit Festbrennweiten an der Nikon D70s

COLOR FOTO 1/2006 - So wird bereits bei der Aufnahme zu jedem Bildpunkt eine exakte Rot-, Grün- und Blau-Information ermittelt. Das verbessert nicht nur die Farbgenauigkeit, sondern auch die Auflösung. Nikon D70s Lichtstarke Objektive mit kurzer Brennweite, die für die klassische SLR mit dem KB-Bildkreis gerechnet sind, erzielen an der D70s nur mäßige Resultate. Auch hier kann das Tokina 4/12–24 mm aus CO-LORFOTO 11/2005 als Empfehlung für den Weitwinkelbereich gelten, wenn Lichtstärke 4 genügt. …weiterlesen

Königsklasse

Pictures Magazin 6/2017 - Abgesehen von sehr dunklen Aufnahmeumgebungen sitzt der Fokus sehr schnell und präzise, insbesondere mit dem Fujinon GF63mm F2.8 R WR, mit dem 120er Makro hingegen brauchte der Fokusantrieb ganz selten noch einen zweiten Versuch bis die Schärfe perfekt saß. Vielleicht hilft hier ein Firmware-Update. Das Fotografieren mit der GFX 50S gestaltet sich dank der sehr guten Ergonomie, gepaart mit dem vergleichsweise geringen Gewicht und den kompakten Abmessungen geradezu spielerisch und leichtfüßig. …weiterlesen