Fuba ODT 300 Test

(DVB-T2 HD-Receiver)
  • Gut (1,8)
  • 3 Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-T2-HD: Ja
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Fuba ODT 300

    • c't

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • 15 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Funktionen Internet: „sehr schlecht“;
    Funktionen TV: „zufriedenstellend“.

    • DIGITAL TESTED

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (81%)

    • SATVISION

    • Ausgabe: 10/2016
    • Erschienen: 09/2016
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Mehr Details

    „gut“ (86,1%)

    „Testsieger“,„Energiesparsieger“

    „Pro: Aufnahmefunktion, Umschaltzeiten bei HD-Sendern, Stromverbrauch, Bootzeit.
    Contra: keine Internetfunktionen, keine Uhrzeitanzeige im Display während des Standby-Betriebs, Aufnahmen werden gesplittet, kein HbbTV.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Fuba ODT 300

  • EMP Centauri Profi-Line Multischalter MS 9/12 Piu-

    ProfiLine Multischalter MS 9 / 12 - Piu mit energiesparendem Netzteil für 12 Teilnehmer und 2 Satelliten, ,...

  • Fuba ODT 300 ODT 300 FullHD DVB-T2 HD Receiver (H.265 HEVC Irdeto USB PVR)

    Irdeto - System integriert Für freie und verschlüsselte Programme USB - PVR - Ready USB Mediaplayer 5V Speisespannung ,...

  • Fuba ODT 300 DVB-T2 Receiver freenet TV Entschlüsselung 3 Monate gratis,
  • Fuba ODT 300 ODT 300 FullHD DVB-T2 HD Receiver (H.265 HEVC Irdeto USB

    Der Fuba ODT 300 ist ein DVB - T2 HD Receiver für freie als auch private, also Irdeto - verschlüsselte, ,...

  • Fuba ODT 300 ODT 300 FullHD DVB-T2 HD Receiver (H.265 HEVC Irdeto USB PVR)

    Irdeto - System integriert Für freie und verschlüsselte Programme USB - PVR - Ready USB Mediaplayer 5V Speisespannung ,...

  • Fuba ODT 300 DVB-T2 Receiver freenet TV Entschlüsselung 3 Monate gratis,

Kundenmeinungen (10) zu Fuba ODT 300

10 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Fuba ODT300

Fuba ODT300

Für wen eignet sich das Produkt?

Der ODT 300 eignet sich für Full-HD-Sender via Antenne, und zwar für freie wie verschlüsselte HD-Programme, wobei Fuba in Sachen Bezahlfernsehen glücklicherweise nicht auf einen CI-Plus-Slot, sondern auf ein integriertes Zugangssystem für Irdeto setzt. Wird per USB ein externer Speicher angeschlossen, also ein USB-Stick oder eine Festplatte, können Sie die Box auch als TV-Recorder und als Media-Player nutzen. Stehen Netzwerkfunktionen auf Ihrer Wunschliste, ist eine Alternative gefragt.

Stärken und Schwächen

Dank integrierter Irdeto-Entschlüsselung sparen Sie separates Zubehör in Form eines CI-Plus-Moduls. Um die verschlüsselten Privatsender freizuschalten, wird der Gerätecode eingegeben. Monatlich schlägt das Abo mit rund vier Euro zu Buche. Auf eine SD-Alternative, wie sie via Kabel und Satellit angeboten wird, müssen Sie mangels Bandbreite verzichten. Lohnend ist der Griff zum USB-Speicher, denn er verwandelt den Receiver in einen TV-Recorder (Timeshift inklusive) und in einem Multimedia-Player. Mit welchen Media-Dateien das Gerät im Einzelnen zurechtkommt, verrät der Hersteller nicht, auch zum Aufnahmeformat gibt es keine Informationen. Die USB-Buchse (2.0) sitzt vorne am Gehäuse, ist also gut erreichbar. Dafür bleibt der angedockte Stick beziehungsweise das Kabel zur Festplatte immer sichtbar. Rückseitig wirft der Receiver einen Antenneneingang, einen passenden Ausgang zum Durchschleifen des Signals, einen HDMI-Ausgang, eine Scart-Buchse, einen koaxialen Digitalausgang und eine IR-Anschluss für externe Infrarotsensoren in die Waagschale. Ein IR-Sensor zur verdeckten Platzierung ist nicht im Paket enthalten. Abgerundet wird das Terminal von einem Ethernet-Port, der aber keine Funktion hat.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit den Mediatheken der TV-Sender (HbbTV) und mit Anwendungen für Online-Dienste kann der ODT 300 nicht punkten. Auf der Haben-Seite steht das Irdeto-Zugangssystem, hier setzen viele Mitbewerber auf einen CI-Plus-Slot, für den Sie weiteres Zubehör brauchen. Praktisch auch die Fähigkeit zur TV-Aufnahme / zum zeitversetzten Fernsehen, außerdem lässt sich der Receiver mit einem optionalen Infrarotsensor im Schrank oder hinter dem Fernseher verstecken. Knapp 100 Euro soll das Ganze kosten – ein faires Angebot.

Datenblatt zu Fuba ODT 300

Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Digitaler Audioausgang Koaxial
DVB-C fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
Features HDTV, Display, HEVC/H.265
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
LAN vorhanden
Manuelles Timeshift vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay TV Integriert
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen