Ford Tourneo Custom 2.2 TDCi 6-Gang manuell (114 kW) [13] 4 Tests

(Auto)

ohne Endnote

Tests (4)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Van
Frontantrieb: Ja
Verbrauch (l/100 km): 6,7
Manuelle Schaltung: Ja
Schadstoffklasse: Euro 5
Mehr Daten zum Produkt

Ford Tourneo Custom 2.2 TDCi 6-Gang manuell (114 kW) [13] im Test der Fachmagazine

    • CARAVANING

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der Tourneo Custom hat zwar etwas kurze Sitzflächen, trotzdem ist der Sitzkomfort ebenso besser geworden wie das Arrangement von Lenkrad und Pedalen. Hinter den Vordersitzen ist es ebenfalls der Ford, der am meisten Raum für Menschen und Gepäck, jedoch die geringste Zuladung bietet. ...“  Mehr Details

    • CAMPING CARS & Caravans

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Anhängelast/Stützlast: 3 von 5 Punkten;
    Fahrverhalten solo: 3 von 5 Punkten;
    Fahrverhalten/Gespann: 3 von 5 Punkten;
    Motor/Getriebe: 3 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 3 von 5 Punkten;
    Qualität/Ausstattung: 3 von 5 Punkten.  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 20/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Der Tourneo bietet viel Platz und variablen Innenraum zum günstigen Preis. Bei der Anhängelast lässt der Ford Federn.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 22/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Seinen nageligen 2,2-Liter-Turbodiesel würgt es unter 1500 U/min, danach treibt er den Ford vehement an, aber nie so homogen und kultiviert wie der Biturbo den VW. Auf schlechten Straßen rumpelt die starre, blattgefederte Hinterachse den Vorderrädern missmutig hinterher, und es zeigt sich schön der Unterschied zwischen wendig und agil. So lässt sich der Tourneo für einen Fünf-Meter-Klotz trotz breiter Dachsäulen erstaunlich gut überblicken und zentimetergenau rangieren. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 20/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Ford Tourneo Custom 2.2 TDCI 300 L1 Limited PDC Leder Kombi (114 kW)

    * Fahrzeugnummer: 10096 * . * Titan - Grau Metallic - Lackierung * Sitzbezug: Leder beige * 6 - Gang Schaltgetriebe * ,...

  • Ford Transit Custom 2,2 TDCI |NP38t¤|114kW|44tK|3SITZ Transporter (114 kW)

    Auf der Suche nach Ihrem neuen Fahrzeug sind Sie nun bei motorstore. de®, einem der günstigsten Nutzfahrzeug - ,...

  • Ford Transit Custom 310 2,2 TDCI |114kW|1H|3S|PDC|AHK Transporter (114 kW)

    Auf der Suche nach Ihrem neuen Fahrzeug sind Sie nun bei motorstore. de®, einem der günstigsten Nutzfahrzeug - ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ford Tourneo Custom 2.2 TDCi 6-Gang manuell (114 kW) [13]

Typ Van
Antriebsprinzip Diesel
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Leistung in PS 155
Verbrauch (l/100 km) 6,7
Manuelle Schaltung vorhanden
Automatik fehlt
Schadstoffklasse Euro 5
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 157
Hubraum 2198 cm³
Leistung in kW 114

Weiterführende Informationen zum Thema Ford Tourneo Custom 2.2 TDCi 6-Gang manuell (114 kW) [13] können Sie direkt beim Hersteller unter ford.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Härte zehn

CAMPING CARS & Caravans 6/2014 - Der Diamant ist ein Urgestein der Oberklasse. Wie hart der Edelstein aus Mertingen ist, zeigt der XXL-Dauertest, bei dem keine Schwäche unentdeckt bleibt.Testumfeld:Im Fokus des Testberichts standen ein Caravan und vier Zugwagen, welche jedoch nicht benotet wurden. Testkriterien für die Zugwagen waren Fahrverhalten im Gespann und solo, Anhänge- und Stützlast, Motor/Getriebe sowie Qualität/Ausstattung und Verbrauch. …weiterlesen

Einsteigen leicht gemacht

ADAC Motorwelt 4/2013 - Minivans sind der Beweis: Auch Kleinwagen können viel Platz bieten. Im ADAC-Vergleichstest treten Fiat 500L, Ford B-MAX und Opel Meriva an - mit ganz unterschiedlichen Seitentür-Konzepten.Testumfeld:ADAC Motorwelt testete drei Autos und vergab 2 x die Note „gut“ sowie 1 x „befriedigend“. Getestete Kriterien waren Karosserie/Kofferraum, Innenraum, Komfort, Motor/Antrieb, Fahreigenschaften, Sicherheit und Umwelt. Zudem wurde die Eignung für bestimmte Zielgruppen benotet und weitere Noten für ökologische Eigenschaften erteilt. …weiterlesen

Filmreife Vorstellung

autoTEST 5/2013 - Sie sind die Clooneys, Eastwoods und Nicholsons der Automobilbranche, die absoluten Topstars also - und wir haben sie alle. Die 20 meistverkauften, vom Up! bis zum Golf, getestet und bewertet.Testumfeld:In einem Vergleichstest standen sich 20 Autos gegenüber, erhielten aber keine Endnoten. Jedes Auto wurde allerdings mit einer Ökotrend-Note versehen. …weiterlesen

Wer ist hier der wahre Van-Künstler?

Auto Bild 26/2013 - Citroën will den Van vom Langeweile-Image befreien und verbindet beim C4 Picasso Familiensinn mit Design. Ein Erfolgsrezept?Testumfeld:Drei Vans wurden getestet. Sie erhielten Bewertungen von 469 bis 486 von jeweils 700 erreichbaren Punkten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik, Umwelt und Kosten. Zudem wurde eine separate Bewertung des Lustfaktors anhand der Kriterien Design, Temperament, Handling, Wellness und Image vorgenommen. …weiterlesen

Was kann der Preisbrecher wirklich?

Auto Bild 12/2013 - Kia zielt mit dem Carens auf Familien: Im Van gibt es Platz für sieben, dazu sieben Jahre Garantie. Konkurrenz kommt von Ford. Wer kann es besser?Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Autos, die jeweils mit 4 von 5 Sternen bewertet wurden. …weiterlesen

Style and Function

CAR & HIFI 4/2008 - Im (auch mit Abstand trendigsten) Auto des Jahres, dem Fiat 500, durften sich die GFK-Magier aus München wieder so richtig austoben. Klar, dass da kein Stein auf dem anderen blieb. Allein der Neubau des Armaturenbretts dürfte mehr Zeit verschlungen haben als so mancher Kompletteinbau. …weiterlesen

Ein erreichbarer Traum

Auto Bild 19/2008 - Es stammt aus Familienbesitz, ist 149 000 Kilometer gelaufen und hervorragend ausgestattet. MARKEN & MODELLE Die SL-Baureihe R 129 war ein großer Erfolg: Über 200 000 Exemplare verkaufte Mercedes zwischen 1989 und 2001. Weltrekord! Kein anderer SportwagenderLuxusklassewarjeerfolgreicher gewesen. Die Motorenpalette beginnt beim bemühten SL 280 undreichtbiszuSL600(V12)undSL73 AMG (525 PS, 750 Nm). Ideal: SL 320 mitV6(231PS,ab1998224PS)oderSL 500 mit V8 (326 PS, ab 1998 306 PS). …weiterlesen

Die Top 20 im Test

autoTEST 10/2013 - Testumfeld:20 Autos wurden in Augenschein genommen, jedoch nicht abschließend benotet. Angegeben wurden jedoch die J.D.Power-Wertung zur Kundenzufriedenheit der Marke sowie eine Ökotrend-Note. …weiterlesen

Ladervolumen

autoTEST 1/2014 - Testumfeld:Geprüft wurden fünf Autos, die Noten von 2- bis 3+ erhielten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik, Umwelt und Kosten. Des Weiteren waren die Ergebnisse der J.D.-Power-, der Ökotrend- sowie der Qualitätswertung Teil des Gesamturteils. …weiterlesen

Vom anderen Stern

autoTEST 10/2013 - Testumfeld:Es wurden drei Autos getestet und mit Noten von 2- bis 3+ bedacht. Als Wertungskriterien dienten sowohl Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik, Umwelt und Kosten als auch die J.D.-Power-, Ökotrend- und Qualitätswertung. …weiterlesen

Wo ist die Lücke für die B-Klasse?

Auto Bild 46/2011 - Die Konkurrenz ist stark, das Klassenniveau hoch: Kann die B-Klasse da noch auftrumpfen? Ein erster Test klärt, wo noch Platz ist für den Baby-Benz.Testumfeld:Im Test waren vier Autos. Sie erhielten Bewertungen von 327 bis 353 von jeweils 500 erreichbaren Punkten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik und Kosten. …weiterlesen

Papa mobil

AUTOStraßenverkehr 11/2014 - Testumfeld:Zwei Kompaktvans befanden sich im Vergleich und wurden mit 280 und 285 von jeweils 450 möglichen Punkten bewertet. Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen, Fahrverhalten, Sicherheit, Umwelt und Kosten dienten als Testkriterien. …weiterlesen

Auto-Hacking

PC-WELT 9/2012 - Das macht ein richtig schlechtes Gewissen. Über die Vorlese- und die Alarmeinstellungen kann die App etwa vor zu starkem Beschleunigen bei noch kaltem Motor warnen. Ebenfalls nützlich sind der Testmodus und die Auslesefunktion von Fehlercodes, die die integrierte Datenbank in verständliche Fehler übersetzt. …weiterlesen

Autowaschanlagen: „Wenn der Lack ab ist“

Stiftung Warentest (test) 7/2013 - Auf jeden Fall empfiehlt Graf eine gründliche Vorreinigung in der Waschanlage, zum Beispiel mit Hochdruckreiniger. Klebt nämlich am Wagen noch grober Dreck mit Sandkörnern, sind Lackschäden wahrscheinlich, wenn die Bürsten den Schmutz abreiben. Das Auto per Hand zuhause zu waschen, wie es früher üblich war, ist dagegen keine Option. Dieses Verfahren ist nicht nur mühsam, es verbraucht auch Unmengen Wasser, gefährdet die Umwelt und ist in den meisten Kommunen verboten. …weiterlesen

Karbon für Kondition

Automobil Revue 27-28/2014 - So gefahren, liegt der Verbrauch bei rund 5 L/100 km. 7,5 L/100 km genehmigt sich der REX bei leerem elektrischem Energiespeicher. Somit reicht eine Tankfüllung (9 L) bei Autobahntempo für mindestens 120 km. Zum Aufladen müssen die Akkus übrigens an die Steckdose, für Fahrbetrieb und Ladung reicht die Power des Range Extenders nicht aus. Vorausschauende Fahrweise vorausgesetzt, kann die Geschwindigkeit des i3 ausschliesslich per Fahrpedal geregelt werden. …weiterlesen

Verflixt nah am Panamera

auto-ILLUSTRIERTE 9/2013 - Die serienmässigen Komfortsitze bieten genügend Seitenhalt. Im Fond finden Erwachsene bequem in den zwei ausgeformten Sitzen Platz. Zur gediegenen Atmosphäre passt das luftgefederte Fahrwerk. Mit dem werden Querrillen souverän verschluckt. Doch kann der RS7 auch ganz anders. Der Vierliter-Biturbo schiebt die Limousine in Verbindung mit dem Achtgang-Automaten und permanentem Allradantrieb fulminant nach vorn. …weiterlesen

Viel Platz für alle

AUTOStraßenverkehr 25/2013 - Testumfeld:Es wurden 6 gebrauchte Kompaktvans genauer betrachtet, jedoch keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Mit dem Dritten fährt man besser

Auto Bild 25/2014 - Weniger ist mehr: Dreizylinder sind überall auf dem Vormarsch. Die kleinen Motoren sollen den Verbrauch senken, ohne den Fahrspaß einzuschränken. Klappt's?Testumfeld:Verglichen wurden zwölf Autos mit einem Dreizylinder-Motor. Die Bewertungen reichten von 4,0 bis 7,3 von jeweils 10 möglichen Punkten. Bewertet wurden die Kriterien Sound/Laufkultur, Fahrleistungen sowie Verbrauch und Preis/Leistung. …weiterlesen