Fischer Sports Progressor 9+ 10/11 2 Tests

Progressor 9+ 10/11 Produktbild

Sehr gut

1,4

2  Tests

0  Meinungen

Sehr gut (1,4)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ein­satz­ge­biet Sla­lom, Car­ver, Piste
  • Vor­span­nung Car­ver
  • Geeig­net für Uni­sex
  • Mehr Daten zum Produkt

Fischer Sports Progressor 9+ 10/11 im Test der Fachmagazine

  • 5 von 5 Punkten (1,89)

    Platz 4 von 11

    „Der Progressor 9+ von Fischer schrammt nur um eine Winzigkeit an einem Platz auf dem Siegertreppchen vorbei, überzeugt die Tester jedoch durch seinen überdurchschnittlich guten Kantengriff und seine Vielseitigkeit, beides Schlüsseldisziplinen dieser Kategorie. Überdurchschnittlich gute Bewertungen bekommt der Ski außerdem für seine Carving-Eigenschaften, seine leichte Drehbarkeit und seine Wendigkeit.“

    • Erschienen: 03.01.2011
    • Details zum Test

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten)

    „Sein Dual-Radius-System kombiniert Slalom- und Riesenslalomgeometrie und erklärt unter anderem den Erfolg dieses hochsportlichen Multitalentes mit professioneller Rennlauftechnologie.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fischer Sports Progressor 9+ 10/11

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Fischer Sports Progressor 9+ 10/11

Einsatzgebiet
  • Piste
  • Slalom
  • Carver
Vorspannung Carver
Länge 160/165/170/175/180 cm
Taillierung 117-70-100 mm
Radius 15 ubd 16 m
Geeignet für Unisex

Weiterführende Informationen zum Thema Fischer Sports Progressor 9+ 10/11 können Sie direkt beim Hersteller unter fischersports.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Dünne Luft im breiten Angebot

nordic sports - Deshalb sind die meisten Weiterentwicklungen in den Top-Skiern der "Race"-Klasse zu finden. Die Platzhirsche im Weltcup legen aber nicht zwangsläufig den Hauptfokus auf das gleiche Bauteil. One Way ist besonders stolz auf die effiziente Kraftübertragung seiner HD-Skivarianten durch horizontale Karbonschichten im beziehungsweise um den Kern. Rossignol setzt ganz besonders auf Leichtbau. Bis auf 700 Gramm konnte man die "X-IUM Classic"-Skier senken. …weiterlesen

Die Leichtigkeit des Seins

SkiMAGAZIN - So funktionieren die Bretter gedriftet und gecarvt sowie auf härterer Piste und im weichen Schnee gleichermaßen gut. Dass die Ski im Verhältnis zu den High-Performance-Modellen etwas zahmer daherkommen, soll nicht zu der Annahme verleiten, dass sie kein sportliches Potenzial bieten. Und auch qualitativ stehen sie den anderen Kategorien nicht viel nach; denn aufgrund der großen Zielgruppe haben diese Modelle eine erhebliche wirtschaftliche Bedeutung für die Ski-Industrie. …weiterlesen

Der Allmountain - Das Chamäleon unter den Skiern

SNOW - Alle, die sich zwischen diesen beiden Extremen bewegen, sind mit den breiten Allmountain-Latten bestens bedient. Bis auf wenige Ausnahmen statten beinahe alle Hersteller ihre Allmountain-Modelle mit gemäßigten Rocker-Konstruktionen aus. Das heißt: Wasserski-artig aufgebogene Löffel wie im Freeride-Sektor sieht man hier kaum. Trotzdem sind die Skier im weichen wie verspurten Schnee drehfreudig und ohne großes Muskelspiel zu fahren. …weiterlesen

Geht nicht, gibt's nicht!

SkiMAGAZIN - Siegfried Rumpfhuber, Geschäftsführer von Kästle, stellt deshalb noch einmal heraus: "Allmountain heißt für uns nicht nur Gelände fahren, sondern in erster Linie auch bei schlechten Schneeverhältnissen mit mehr Sicherheit, Auftrieb und Freude unterwegs zu sein." Salomon-Mann Dirk Reinhard beschreibt die Kategorie als Ski "der auf der Piste und im Gelände gleichermaßen gut funktioniert. …weiterlesen

Vielseitigkeitswunder

SkiMAGAZIN - Der Progressor 9+ von Fischer schrammt nur um eine Winzigkeit an einem Platz auf dem Siegertreppchen vorbei, überzeugt die Tester jedoch durch seinen überdurchschnittlich guten Kantengriff und seine Vielseitigkeit, beides Schlüsseldisziplinen dieser Kategorie. Überdurchschnittlich gute Bewertungen bekommt der Ski außerdem für seine Carving-Eigenschaften, seine leichte Drehbarkeit und seine Wendigkeit. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf