ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kopf­hö­rer-​Ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Röhre
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Fezz Audio Omega Lupi im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    Klangurteil: 115 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Klang“

    „Ein Röhrenverstärker, der nicht wählerisch ist – das gibt es nicht oft. Fezz Audio ist mit dem Omega Lupi genau das gelungen. Ob flink oder träge, geschlossen oder offen, hoch- oder niederohmig – dieser Amp kam mit allem prima zurecht. Nur bei der Kombination aus extrem hoher Lautstärke und niederohmigem Kopfhörer sollte man ein wenig aufpassen. Ansonsten: volle Empfehlung.“

Testalarm zu Fezz Audio Omega Lupi

Einschätzung unserer Autoren

Omega Lupi

Steigt mit jedem in die Kiste

Stärken
  1. klingt ausgezeichnet
  2. hohe Leistungsreserven
  3. Ausgangsimpedanz einstellbar
  4. dank Cinch-Ausgang auch als Vorverstärker nutzbar
Schwächen
  1. klingt bei niederohmigen Kopfhörern und extremer Lautstärke etwas anstrengend
  2. Röhrenschutzgitter kostet extra

Kopfhörer versorgt der Omega Lupi über vier Röhren vom Typ PCL86, die frei auf dem Stahlblech-Gehäuse sitzen. Ist Ihnen das zu heikel, können Sie ein Schutzgitter nachrüsten – für 50 Euro. Der Verstärker selbst schlägt mit 1150 Euro zu Buche, was laut „AUDIO“ keinesfalls zu hoch, sondern gemessen an der Leistung sehr fair angesetzt ist. Denn wählerisch ist der Röhrenverstärker nicht: Mit einem Drehschalter an der rechten Seite passen Sie die Ausgangsimpedanz an, um niederohmige (Low), mitttelohmige (Mid) und hochohmige (High) Kopfhörer wie z.B. den Beyerdynamic DT 1990 Pro in der 600-Ohm-Version anzutreiben. Der Klang überzeugt bei allen möglichen Kombinationen, er wird als kristallklar, differenziert und kraftvoll beschrieben.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Fezz Audio Omega Lupi

Technik & Leistung
Typ Kopfhörer-Verstärker
Technologie Röhre
Anzahl der Kanäle 2
Frequenzbereich 20 Hz – 120 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang fehlt
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX-Front fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
USB fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 34 cm
Tiefe 35,5 cm
Höhe 15 cm
Gewicht 9,5 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: