Fakir 1805 Test

(Staubsauger)
  • Gut (1,9)
  • 3 Tests
108 Meinungen
Produktdaten:
Boden­staub­sau­ger (Netz):Ja
Mit Beu­tel:Ja
Geeig­net für All­er­gi­ker:Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Fakir 1805

    • HAUS & GARTEN TEST

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 5 von 10
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    Funktion (45%): „gut“ (1,7);
    Handhabung (35%): „gut“ (1,8);
    Verarbeitung (10%): „befriedigend“ (3,2);
    Ökologie (10%): „sehr gut“ (1,4).

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 6 von 14
    • Mehr Details

    „gut“ (88%)

    „Plus: automatische Abschaltung im Parkmodus, langer und flexibler Schlauch, 4,5 l fassender Staubbeutel.
    Minus: Düse löste sich vom Rohr, Verunreinigungen beim Wechseln des Staubbeutels.“

    • staubsauger.net

    • Erschienen: 01/2016
    • Mehr Details

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Fakir 1805

  • Fakir Hand- Stiel-Staubsauger Starky | HSA 180, Stielstaubsauger, rot

    Fakir Hand - Stiel - Staubsauger Starky | HSA 180, Stielstaubsauger, rot

  • CLATRONIC Bodenstaubsauger BS 1302

    Beutellos / 4 - fach Filtersystem / Leistung: ca. 700 Watt

Kundenmeinungen (108) zu Fakir 1805

108 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
58
4 Sterne
23
3 Sterne
10
2 Sterne
6
1 Stern
11
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Solider Stromsparer mit einem Faible für Hartböden

Stärken

  1. sehr gute Leistungen auf Fliesen, Parkett und Co.
  2. geringer Energieverbrauch

Schwächen

  1. Staubbeutel schließt nicht sicher
  2. schlechte Randreinigung
  3. Bodendüse löst sich bisweilen vom Saugrohr

Saugkraft

Hartböden & Parkett

Wer mit dem Fakir hauptsächlich Hart- und Glattböden saugt, wird mit den Reinigungsergebnissen höchstwahrscheinlich zufrieden sein. Die Bodendüse saugt sich zwar nicht fest, wie ich es von einigen saugstarken Konkurrenten namhafter Hersteller kennen, doch nimmt sie Staub, Dreck und auch Haare anstandslos auf.

Teppiche & Haare

Auf Teppichböden lässt die Saugkraft im Vergleich zu Hartböden erheblich nach, sodass der Staubsauger Schmutzpartikel nicht verlässlich aus allen Fasern der Wohntextilien zieht. Das liegt nicht unbedingt am vermeintlich schwachen 700-Watt-Motor, sondern daran, dass keine spezifische Düse für die Teppichreinigung im Lieferumfang enthalten ist.

Ecken & Kanten

Die Reinigung von Ecken und Kanten ist kein Spezialgebiet des Staubsaugers. Das liegt an der Bodendüse. Die Saugöffnung reicht nicht nah genug bis an die seitlichen Düsenränder, sodass Dreck in Zimmerecken und entlang von Fußleisten liegen bleibt.

Leistung

Stromverbrauch

Der 700-Watt-Motor ist sparsam und bringt dem Sauger eine Einstufung in die Energieeffizienzklasse A. Einen wichtigen Beitrag zum Stromsparen leistet die Stopp-Start-Automatik: Sobald das Saugrohr in die Parkposition gesteckt wird, schaltet sich der Staubsauger aus. Der jährliche Stromverbrauch ist mit 26,4 kWh gering.

Handhabung

Bedienkomfort (Netzsauger)

Die meisten Käufer empfinden es als angenehm mit dem Fakir zu staubsaugen. Der Staubsauger ist klein und leicht sowie dank flexibler Düse und Saugschlauch sehr bewegungsfreudig. Abzüge gibt es für das Stecksystem: Rohr und Düse werden lose ohne Fixierung zusammengesteckt und fallen leicht auseinander.

Entleerung & Reinigung

Der Staubbeutelwechsel gestaltet sich beim 1805-Modell weit weniger staubfrei als es bei Beutelsaugern der Fall sein sollte. Laut Testmagazin ist der Deckel des Staubbeutels instabil, sodass der Beutel Schmutz verliert. Weiter lässt sich das Gehäuse zur Entnahme und Einsetzen des Beutels nur mit Mühe öffnen und schließen.

Lautstärke

Der Staubsaugermotor arbeitet angenehm leise. Maximal 74 dB(A) schallt es mit ihm durch die Räume. Noch etwas leiser, aber auch etwas höher eingepreist, ist der Fakir Prestige 2105 mit 72 dB(A).

Ausstattung

Boden- und Möbelschutz

Düsen

Die Bodendüse gleitet leicht und flexibel über alle Bodenarten, klappert jedoch bedenklich auf Hartböden. Nutzer beschweren sich über Kratzer und Schlieren am Fußboden. Sicherheitshalber sollte bei empfindlichen Böden die im Lieferumfang inbegriffene Parkettdüse genutzt werden.

Der Fakir 1805 wurde zuletzt von Isabelle am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Fakir-Werk 1805

Auto-Stopp in Parkstellung

Fakir 1805Wie oft kommt es vor, dass beim Saugen das Rohr kurz beiseitegelegt wird, um zum Beispiel ein Möbel zu verrücken? Oft, wie jeder weiß, und immer läuft dabei der Staubsauger munter weiter. Das muss nicht sein, hat sich der Hersteller Fakir vermutlich gesagt, und seinem Modell 1805 eine Stoppautomatik spendiert. Sobald das Rohr in die praktische Parkposition gesteckt wird, schaltet sich der Staubsauger aus – und geht auch sofort wieder an, wenn das Saugrohr wieder in die Hand genommen wird.

Sparsam und solide

Doch es ist nicht allein diese Stopp-Start-Automatik, die dem Fakir die Einstufung in die höchste Energieeffizienzklasse „A“ des EU-Energielabels eingetragen hat. Auch der Motor ist angenehm sparsam – und außerdem ebenfalls angenehm leise, wie die ersten Kunden berichten. Befürchtungen wiederum, der 700-Watt-Motor könnte in puncto Saugleistungen schwächeln, sind zumindest auf Hartböden unbegründet. Auf Teppichböden dagegen lässt die Saugkraft schon nach, was aber nicht weiter verwunderlich ist, denn für dieses Terrain fehlt dem Gerät eine Spezialdüse. Stattdessen liegen dem Lieferumfang noch eine eigens für empfindliche Parkettböden gedachte Düse sowie das übliche Kleinzubehör für Fugen, Möbel und Polster bei.

Kompakt – und trotzdem große Staubbeutel

Der Fakir fällt in die Kategorie „Kompaktsauger“, die Abmessungen belaufen sich nämlich auf zarte 37 mal 29 mal 30 Zentimeter. Trotzdem hat es der Hersteller irgendwie geschafft, im Gehäuse ein Fach für das Zubehör unterzubringen sowie genügend Platz für einen 4,5-Liter-Staubbeutel – erstaunlich. Hervorzuheben sind ferner noch die dank Drehgelenk sehr bewegliche Bodendüse und der solide Aktionsradius von neun Metern.

Fazit

Aktuell liegt der Fakir auf Amazon bei knapp über 100 Euro – eine sehr attraktive Summe angesichts der gebotenen Leistung auf Hartböden. Für Verbraucher, die „Discounter"- oder "Baumarkt"-Schnäppchen“ für gewöhnlich tendenziell argwöhnisch begegnen, gleichzeitig deswegen aber nicht zwingend zu einem Modell der Topmarken für viel Geld greifen möchten, könnte der Fakir daher durchaus der goldene Mittelweg sein.

Datenblatt zu Fakir 1805

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme
700 W
Anzeige Restlaufzeit Akku fehlt
Gewicht 7000 g
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 4,5 l
Aktionsradius 9 m
Geeignet für Allergiker vorhanden
HEPA-Filter
vorhanden
Spezieller Möbelschutz fehlt
Düsen
Elektrobürste
fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse
vorhanden
Mini-Turbo-Düse
fehlt
Parkettdüse
vorhanden
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste
vorhanden
Turbodüse
fehlt
Energielabel
Energieeffizienzklasse A
Durchschnittlicher Energieverbrauch pro Jahr
26,4 kWh
Lautstärke 74 dB
Staubemissionsklasse A
Hartbodenreinigungsklasse B
Teppichreinigungsklasse D

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Fakir 1805 staubsauger.net 1/2016 - Ein Staubsauger wurde überprüft und mit der Note „gut“ bewertet. Zu den Testkriterien gehörten Ausstattung, Handhabung, Verarbeitung und Preis-Leistungsverhältnis. …weiterlesen