Elektro-Bike exclusive deluxe Produktbild

Ø Befriedigend (3,5)

Tests (3)

Ø Teilnote 3,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Kupp­lungs­trä­ger
Maximale Anzahl Fahrräder: 2
Mehr Daten zum Produkt

Fabbri Elektro-Bike exclusive deluxe im Test der Fachmagazine

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 5 von 6

    „befriedigend“ (3,5)

    Fahren: „ausreichend“ (4,0);
    Handhabung: „befriedigend“ (2,9);
    Sicherheit/Haltbarkeit: „gut“ (2,4).  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 5 von 6
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (3,5)

    „Probleme beim Ausweichen. Beim Ausweichtest lockert sich der Träger und muss vom Fachmann nachgespannt werden. Aufwendige Erstmontage. Sperriger E-Bike-Träger, der nicht vormontiert ist. (Blink-)Lichter können falsch montiert werden. Unzureichende Diebstahlsicherung. Auffahrschiene optional.“  Mehr Details

    • ACE LENKRAD

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 9 von 10

    „nicht empfehlenswert“ (176 von 300 Punkten)

    Preis/Leistung: 27 von 50 Punkten

    Montage: 26 von 50 Punkten;
    Handhabung: 68 von 110 Punkten;
    Sicherheit: 55 von 90 Punkten;
    Kosten: 27 von 50 Punkten.  Mehr Details

zu Fabbri Elektro-Bike exclusive deluxe

  • Fabbri 6201981 - AHK Elektro-Bike Exklusiv Deluxe

    Lift - / und Absenkautomatik Hochund abklappbar aus Aluminium Umrüstbar zum Skiträger

  • Fabbri 6201981 - AHK Elektro-Bike Exklusiv Deluxe

    Lift - / und Absenkautomatik Hochund abklappbar aus Aluminium Umrüstbar zum Skiträger

Einschätzung unserer Autoren

Fabbri Elektrobike exclusive deluxe

Radträger bricht bei Bodenwellen

Die Chancen, bei Fahrradträgern einen Fehlgriff zu landen, stehen nicht allzu hoch, denn es gibt zahlreiche empfehlenswerte Produkte dieser Art. Der Fabbri Elektro Bike Deluxe zählt leider nicht dazu, wie ein Test der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift ACE Lenkrad ergab.

Schlechte Handhabung

Eine unklare Anleitung, ein relativ komplizierter Zusammenbau und ein etwas mühseliges Aufsetzen des Trägers auf die Kupplung sorgen dafür, dass der Elektro Bike Deluxe gleich zu Beginn des Tests wertvolle Punkte verliert. In der Handhabung ist der Fabbri kaum besser als der letztplatzierte Fischer-Träger.

Abriss des Rahmenhalters

Während Vollbremsungen für den Elektro Bike Deluxe unkritisch sind, sollten schlechte Fahrbahnen gemieden werden, denn schon bei der ersten Bodenwellenüberfahrt auf dem Testparcours rissen die Fahrradrahmenhalter komplett ab, wie der Auto Club Europa (ACE) mitteilt. Die Elektro-Fahrräder hätten daraufhin nur noch an ihren Felgen nahezu waagerecht in der Luft gehangen, so der ACE. Folglich kann vom Fabbri Elektro Bike Deluxe, der für rund 530 EUR im Handel ist (Amazon) nur abgeraten werden. Der Testsieger Uebler X21 Nano ist für die gleiche Summe erhältlich und damit eindeutig zu bevorzugen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fabbri Elektro-Bike exclusive deluxe

Typ Kupplungsträger
Maximale Anzahl Fahrräder 2
Maximale Zuladung 60 kg
Leergewicht 20,4 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Fabbri Elektrobike exclusive deluxe können Sie direkt beim Hersteller unter fabbri-online.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Probleme beim Elchtest

Stiftung Warentest (test) 6/2011 - Probleme beim Ausweichen. Beim Ausweich- test lockert sich der Träger und muss vom Fachmann nachgespannt werden. Aufwendige Erstmontage. Sperriger E-Bike-Träger, der nicht vormontiert ist. (Blink-)Lichter können falsch montiert werden. Unzureichende Diebstahlsicherung. Auffahrschiene optional. Probleme beim Ausweichen. Die Räder rutschen dann von den Schienen, und die Rahmenklammern brechen ab. Einfache Montage. …weiterlesen