ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 4 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Boost-​Takt: 1392 MHz
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

EVGA GeForce GTX 1050 Ti Gaming 4GB im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: sehr leise; sehr sparsam.
    Minus: Preis; drosselt Turbo.“

zu EVGA 04G-P4-6251-KR

  • EVGA GeForce GTX 1050 Ti GAMING, 4GB GDDR5,
  • Evga - Gf Gtx 1050 Ti Ssc Gaming
  • EVGA GTX 1050 TI GAMING 4GB DDR5 PCI DVI HDMI 04G-P4-6251-KR 3(BID213269)
  • EVGA GeForce GTX 1050 Ti GAMING, 4GB GDDR5,

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu EVGA GeForce GTX 1050 Ti Gaming 4GB

Grafikchipsatz GP107-400-A1 "Pascal"
Pixel-Shader-Version 5.0
Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1050
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 4 GB
Speicheranbindung 128 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1290 MHz
Boost-Takt 1392 MHz
Bauform & Kühlung
Schnittstellen DVI, HDMI 2.0b, DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 14,5 x 11,1 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 04G-P4-6251-KR

Weiterführende Informationen zum Thema EVGA 04G-P4-6251-KR können Sie direkt beim Hersteller unter evga.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gestatten, Tahiti LE

PC Games Hardware - Folglich ist "Radeon HD 7870 Boost Edition" die treffendste Bezeichnung für dieses Produkt. Spieleleistung Im PCGH-Leistungsindex (siehe Grafik-Startseite) rangiert die HD 7870 Boost/Black hauchdünn hinter der "alten" Radeon HD 7950 ohne Boost und kann folglich sowohl die Geforce GTX 580 als auch die GTX 660 Ti hinter sich lassen. Die originale HD 7870 mit 1.000 MHz wird durchweg geschlagen; OC-Versionen mit 1.100 MHz kommen an die Boost-Edition heran. …weiterlesen

Neues GPU-Futter

PC Games Hardware - Neue Ver- packung, bewährtes Produkt: Die HD 6750 Vapor-X gehört zu den Rebranding-Opfern (siehe oben). Das macht sie keineswegs schlecht, nach wie vor punktet die Karte mit Spieletauglichkeit bei geringer Leistungsaufnahme. Aber auch die Vapor-X surrt im 2D-Betrieb zu laut - mit 25 Prozent Drehkraft bleibt sie in jeder Lage bei 0,4 Sone. Zwar kostete die Karte bei Testschluss 95 Euro, abzüglich des Steam-Codes für Dirt 3 im Wert von 40 Euro ist der Deal jedoch fair. …weiterlesen

Stufenfrei

PC Magazin - Über den 256 Bit breiten Datenbus hat die GPU Zugriff auf 1024 MByte GDDR5-Speicher der mit 900 MHz läuft. Der Speicher wurde nicht übertaktet. Mal was ganz anders: Anstatt nur einen Aufkleber auf die Karte zu kleben, hat Palit die GTX285 mit einem Dual-Lüftersystem ausgestattet. Zudem ist die Karte mit satten 2048 MByte GDDR3 Speicher bestückt. Leider erwies sich der große Speicher im Test als Luftnummer – sogar in den hohen Auflösungen. …weiterlesen