Gut (2,5)
20 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Teilin­te­griert
Antrieb­s­prin­zip: Die­sel­mo­tor
Antrieb: Front­an­trieb
Anzahl Schlaf­plätze: 2
Schad­stoff­klasse: Euro 5
Schal­tung: Manu­elle Schal­tung
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Profila

  • Profila One 690 EB 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW) Profila One 690 EB 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW)
  • Profila RS 720 QB Spring-Edition 130 Multijet 6-Gang manuell (96 kW) Profila RS 720 QB Spring-Edition 130 Multijet 6-Gang manuell (96 kW)
  • Profila RS 720 EB 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW) Profila RS 720 EB 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW)
  • Profila A 580 LS 2.2 TDCI 5-Gang manuell (81 kW) Profila A 580 LS 2.2 TDCI 5-Gang manuell (81 kW)
  • Profila T 590 FB Profila T 590 FB
  • Profila Alkoven 600 VB 2.2 TDCi 6-Gang manuell (92 kW) Profila Alkoven 600 VB 2.2 TDCi 6-Gang manuell (92 kW)
  • Profila T 670 SB 2.3 JTDM 6-Gang manuell (96 kW) Profila T 670 SB 2.3 JTDM 6-Gang manuell (96 kW)
  • Profila 580 LS (81 kW) Profila 580 LS (81 kW)
  • Profila 580 LS (103 kW) Profila 580 LS (103 kW)
  • Profila 580 LS (92 kW) Profila 580 LS (92 kW)
  • Profila 662 HB (96 kW) Profila 662 HB (96 kW)
  • Profila Alkoven 600 VB 2.4 TDCi 6-Gang manuell (85 kW) Profila Alkoven 600 VB 2.4 TDCi 6-Gang manuell (85 kW)
  • Profila Alkoven 675 VB Profila Alkoven 675 VB
  • Profila Alkoven 685 VB (103 kW) Profila Alkoven 685 VB (103 kW)
  • Profila Alkoven 685 VB 2.2 TDCI 5-Gang manuell (85 kW) Profila Alkoven 685 VB 2.2 TDCI 5-Gang manuell (85 kW)
  • Profila T 660 HB (85 kW) Profila T 660 HB (85 kW)
  • Mehr...

Eura Mobil Profila im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    129 von 200 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    Getestet wurde: Profila One 690 EB 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW)

    „Der Profila One 690 EB ist ein echter Eura Mobil: Er überzeugt mit seinem schon bei anderen Modellen des Herstellers gelobten, gut verarbeiteten holzfreien GfK-Aufbau. Weiterer Pluspunkt ist seine erfreulich geringe Eigenmasse und somit die hohe Zuladekapazität. Etwas Feinschliff könnten hingegen das an sich hübsche Mobilar und das Bad vertragen ... Dann überzeugt der Eura Mobil auf ganzer Linie.“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Profila One 690 EB 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW)

    „Plus: Langlebige, stabile Aufbautechnik; Angenehm luftige Sitzgruppe; Insgesamt durchdachte Bordtechnik; Ausgeklügelter Sanitärraum; Großer, platzsparender Kühlschrank; Vielfältige Optionen ab Werk.
    Minus: Lückenhafte Serienausstattung; Serienmäßig nur für Paare einsetzbar; Relativ kurze Einzelbetten; Knappe Stehhöhe im Sanitärraum; Einfache Aufbautür sowie Fenster.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Profila One 690 EB 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW)

    „In puncto Aufbautechnik bietet der Profila One weniger als andere Eura-Mobil-Baureihen - aber mehr als die meisten Konkurrenten der Klasse bis 50.000 Euro. Wer darauf besonderen Wert legt und die teils etwas lückenhafte Ausstattung nach Bedarf auffüllt, kann hier zugreifen - wenn Eura dem One noch etwas Feinschliff gönnt.“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Profila A 580 LS 2.2 TDCI 5-Gang manuell (81 kW)

    „... Durch den Doppelboden baut der Eura höher als andere Alkoven seiner Klasse auf, die mächtigen Umrisse geben natürlich Angriffsflächen für Seitenwind, hier aber zeigt sich das stabile Ford-Chassis mit jederzeit mühelos beherrschbaren Fahreigenschaften von seiner besten Seite. So lässt sich der Eura problemlos und handlich chauffieren und zeigte sich als kommoder und sicherer Reisebegleiter in allen Verkehrslagen. ...“

    • Erschienen: Februar 2005
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Profila 580 LS (92 kW)

    „... Alleskönner und Multitalent zum attraktiven Preis. ... mächtiges Raumangebot, interessante Detaillösungen, einem gutmütigen, bewährten und sparsamen Basisfahrzeug und einer technischen Ausstattung, die funktionell und schnell überschaubar ist.

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Profila One 690 EB 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW)

    „Der Eura Profila One 690 EB löst die Aufgabe Einzelbetten in einem komfortablen Grundriss unter sieben Meter Fahrzeuglänge unterzubringen mit Bravour. Er ist ein ordentlicher Teilintegrierter für zwei Personen mit einem sehr niedrigen Grundpreis von 47.890,- Euro. Kann aber - gut ausgestattet - auch leicht über 60.000,- Euro kosten.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: Profila RS 720 QB Spring-Edition 130 Multijet 6-Gang manuell (96 kW)

    „Als aktuelle Spring Edition ist der Profila RS nochmals attraktiver. Für rund 56.000 Euro gibt es einen schicken, rundum soliden, gut ausgestatteten Hubbett-Teilintegrierten. Schade, dass die Radkästen in Bad und Dusche so stören. Für die Vier-Personen-Nutzung ist allerdings eine Auflastung nötig.“

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    119 von 200 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    Getestet wurde: Profila RS 720 EB 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW)

    „... Zwar müssen einige wichtige Extras, die in einem Mobil dieser Größenordnung eigentlich Standard sein sollten, extra bezahlt werden, doch da befindet sich Eura Mobil leider in guter Gesellschaft. ... Aber: Eura Mobil zeigt, dass es in der unteren Mittelklasse möglich ist, eine holzfreie, vollständig verklebte Karosserie zu bauen, die ... beste Voraussetzungen bietet, über viele Jahre hinweg dicht zu bleiben. ...“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test
    Getestet wurde: Profila T 590 FB

    „Plus: Hochwertige, holzfreie Aufbautechnik mit GfK rundum, Doppelboden, gemütliche L-Sitzgruppe, ansprechendes Bad, großer Wassertank, kompakte Länge.
    Minus: Klappbarer Notseitensitz, knapper Kleiderschrank unterm Bett, schmale Garage, schmales Bettende.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Profila Alkoven 600 VB 2.2 TDCi 6-Gang manuell (92 kW)

    „Gediegen und elegant: Dunkelbraunes Mobiliar und weiße Polsterstoffe sorgen im Wohnraum des Profila 600 VB für ein gehobenes Wohlfühl-Ambiente.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Profila T 670 SB 2.3 JTDM 6-Gang manuell (96 kW)

    „Mit seiner hochwertigen Aufbautechnik inklusive Doppelboden steht der neue Profila T unter 50000 Euro allein auf weiter Flur. Wer auf diese Dinge Wert legt, kommt kaum an ihm vorbei. Auch wenn der zweite Blick über etwas lieblos gestaltete Ecken stolpert, bekommt man viel solide Technik für sein Geld.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Profila T 660 HB (85 kW)

    „... Mit seinem verklebten und rundum GfK-bewehrten Aufbau nimmt der Eura Mobil Profila T in der 45000-Euro-Klasse eine Sonderstellung ein. Gegenüber dem Terrestra wurden die Verbindungsprofile gewichtsoptimiert. An der Aufbauunterkante tragen sie neue Schürzen aus Aluminium. Netter Nebeneffekt: Unschöne Schraubenabdeckungen sucht man am Profila T vergeblich.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test
    Getestet wurde: Profila Alkoven 685 VB 2.2 TDCI 5-Gang manuell (85 kW)

    „Plus: Großes Alkovenbett mit viel Kopffreiheit, hagelunempfindlicher GfK-Aufbau, breite Etagenbetten, gute Wintertauglichkeit dank Doppelboden.
    Minus: Mäßige Traktion, schmales Fahrerhaus, gewöhnungsbedürftige Sitzposition, knappe Zuladung.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Profila Alkoven 685 VB 2.2 TDCI 5-Gang manuell (85 kW)

    „Mit dem Profila A 685 VB bietet Eura ein solides, bestens ausgestattetes Familienmobil mit bis zu sechs Schlafplätzen an. Der Grundriss ist durchdacht praktisch, die Qualität von Möbelbau, Ausstattung und Technik ist untadelig. Besonders erfreulich ist der relativ günstige Einstandspreis des Profila und die Tatsache, dass der Familien-Profila auch von Führerscheinneulingen mit dem B-Führerschein pilotiert werden darf.“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Profila Alkoven 600 VB 2.4 TDCi 6-Gang manuell (85 kW)

    „Der Profile 600 VB ist nicht nur wegen seines Doppelbodens ein attraktives Fahrzeug. Ein großer Alkoven, der GfK-Aufbau und der gut gemachte Möbelbau lassen den Euro Mobil nicht als Einsteiger erscheinen. Um ihn vollends wintertauglich zu machen, sollte aber unbedingt eine Secumotion montiert sein. Wer gerne zügig unterwegs ist, greift zum 140-PS-Motor.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Eura Mobil Profila

Weiterführende Informationen zum Thema Eura Mobil Profila können Sie direkt beim Hersteller unter euramobil.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: