SX-840 Produktbild
  • Gut 1,6
  • 1 Test
  • 3 Meinungen
Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Typ: Sub­woofer
Einbaudurchmesser: 18,8 cm
Einbautiefe: 11,4 cm
Mehr Daten zum Produkt

ESX SX-840 im Test der Fachmagazine

  • 1,6; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    Platz 2 von 5

    „... Um den Tiefgang des Kleinen braucht sich wirklich niemand Sorgen zu machen. Der ESX spielt ausgewogen und durchaus audiophil bei jeder Art von Musik. Sehr sauber erklingen Kontrabässe oder große Pauken und die Kicks einer Bassdrum kommen erstaunlich wuchtig. Auch in Sachen Präzision lässt sich der ESX nicht die Butter vom Brot nehmen, wenn er auch nicht zur absoluten Spitze gehört. ...“

zu ESX SX840

  • ESX SX-840
  • ESX SIGNUM SX-840 Subwoofer 20 cm/8" 300 Watt RMS

Kundenmeinungen (3) zu ESX SX-840

4,4 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
2 (67%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu ESX SX-840

Typ Subwoofer
Einbaudurchmesser 18,8 cm
Einbautiefe 11,4 cm
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 300 W

Weiterführende Informationen zum Thema ESX SX840 können Sie direkt beim Hersteller unter esxaudio.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bass für Klangfreaks

CAR & HIFI 1/2014 (Januar/Februar) - Im Hörcheck wusste er bei jeder Art von Musik mit Knack und sauberer Wiedergabe zu gefallen, so dass er eine Empfehlung wert ist. ESX SX-840 Mit einem Preis von nur 90 Euro ist der ESX der Preisbrecher im Testfeld. Dennoch ist der SX-840 einer der wenigen Kandidaten seiner Klasse, der mit einem Druckgusskorb ausgestattet ist. Dieser ist für einen derart kleinen Sub natürlich ungeheuer stabil, auch bietet er der Schwingeinheit reichlich Arbeitsweg. …weiterlesen

Der Preis ist heiß

CAR & HIFI 6/2006 - Klangfarben werden einwandfrei reproduziert, einen großzügigen Raum gibt´s auch. Weil auch die Dynamik stimmt, dürften nahezu alle Musikfreunde mit dem Impact froh werden. Lightning Audio S4.65C Lightning Audio geht mit einem voll ausgestatteten Kompo an den Start. Der Tieftöner ist standesgemäß mit Blechkorb und Polypropylenmembran ausgestattet. …weiterlesen

Äpfel mit Birnen

CAR & HIFI 3/2006 - Dass der Lanzar kein highendiger Schönspieler ist, verzeiht man ihm gern, seine Besitzer werden werden für Pocketbässe bestenfals ein müdes Lächeln übrig haben und dann wieder zufrieden weiterhören und sich an ihrem Schalldruckschnäppchen erfreuen. MacAudio IceStorm Reflex 130 Waren bislang die IceStorm-Modelle nach dem Bandpassprinzip aufgebaut, kündigt sich mit dem Reflex 130 die Erweiterung der Serie um Bassreflexmodelle an. …weiterlesen

Für Aufsteiger

CAR & HIFI 3/2016 - Der 16er mit Blechkorb besitzt die Hertz-typische V-Membrangeometrie, hier allerdings mit separater, eingeklebter Dustcap. Als Material bevorzugen die Italiener Papier mit seinen bekannt guten klanglichen Eigenschaften. Messtechnisch ist das ESK mit das beste System im Vergleich, nur ein klanglich unbedeutender, schmalbandiger K2-Peak verhindert ein Sensationsergebnis! Von allen Testkandidaten spielt das ESK am ehesten audiophil. Der Klang des Hertz ist ein Fest für Schönhörer. …weiterlesen

Evolutions

CAR & HIFI 1/2013 (Januar/Februar) - Dafür verbringt Philipp jetzt jeden Tag Zeit in seinem Fahrzeug mit seiner ganz persönlichen Traumanlage. Beim Einbaustart 2006 verlegte Michael eine sehr gute Wasatch-Audio-Verkabelung mit roter Version für den Hoch- und Mitteltonbereich und grauer Variante für den Kickbassbereich. Die Cinchkabel wurden später durch noch hochwertigere Tchernov-Leitungen ersetzt. Die Kabel wurden zunächst an der Home HiFi-Anlage ausprobiert und durften bei Michael zwei Wochen lang einlaufen. …weiterlesen