Epson V800 Photo

Gut

1,7

0  Tests

98  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Fotos­can­ner, Flach­betts­can­ner
  • Scan-​Bereich Mit­tel­for­mat, Klein­bild, DIN A4
  • Auf­lö­sung 6400 dpi
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Für semi­pro­fes­sio­nelle Anwen­der

Nach mehr als acht Jahren stellt Epson jetzt den Nachfolger des V700 Photo vor. Der Flachbettscanner V800 Photo soll sich neben dem Scannen von Dokumenten, Büchern und Papierfotos, auch sehr gut zum Scannen von Negativen und Dias eignen.

Scanqualität besser als bei den meisten anderen Flachbettscannern

Bezüglich der Scanqualität konnte der Vorgänger für semiprofessionelle Anwendungen gute Ergebnisse erzielen. Allerdings eignete sich das Gerät weder zum schnellen noch zum vielen Scannen. Der neue Scanner soll vor allem im Bereich des Durchlichtscannens optimiert worden sein und einem reinen Filmscanner in Nichts nachstehen. Die Auflösung wird aber wie auch schon bei dem 700er mit 6.400 ppi angegeben. Auf dem einschlägigen Fach-Portal filmscanner.info kann man die Testergebnisse zum älteren Modell nachlesen. Tatsächlich muss man bei einem Kleinbild-Negativ von einer Auflösung von 2.300 dpi ausgehen, was ungefähr einer 7-Megapixel-Datei entspricht. Damit ist das Gerät immer noch besser als die meisten anderen Flachbettscanner, kommt aber selbstverständlich nicht an hochwertige Filmscanner heran, die eben nur für mehrere Tausend Euro zu erwerben sind. Auch die optische Dichte von bis zu 4,0 Dmax bleibt beim Alten. Während Epson selbst von einer „detailreichen Wiedergabe sehr dunkler Bereiche“ spricht, sieht das Patrick Wagner ebenfalls anders. So sollen dunkle Bereiche nur mit Schwarz wiedergegeben werden, während helle Bildpartien ausfressen. Auch hier wären die professionellen Filmscanner besser geeignet.

Neu entwickelte Vorlagen

Jetzt soll jedoch der 800er für professionelle Fotografen entwickelt worden sein. Das zeigt sich auch an den Vorlagen: neben der Vorlage für das Kleinbild, gibt es eine für Dia, für Mittelformat und für 4 x 5 Zoll. Die neuen Vorlagen sollen sehr robust und mit einer Anti-Newton-Ringplatte versehen sein. Diese sorgt dafür, dass das Original ohne ein Luftspalt fixiert wird. Fotografen, die jedoch mit Mittel- und Großformat arbeiten, wollen auch eine höhere Auflösung, damit Bilder in entsprechender Größe geprintet werden können.

Fazit

Auch die ICE-Technologie zur Entfernung von Staub, Kratzern und Ähnlichem ist nicht neu. Allerdings hat sich tatsächlich in der Geschwindigkeit etwas getan. So ist der Scanner in weniger als einer Sekunde einsatzbereit. 769 Euro soll der neue Scanner kosten. Für das etwas umfangreicher ausgestattete Schwesternmodelle V850 Pro soll man reichlich 200 Euro mehr ausgeben.

von Marie Morgenstern

zu Epson V800 Photo

  • HP J3G88AT NVIDIA Grafikkarten schwarz
  • HP J3G88AT NVIDIA Grafikkarten schwarz

Kundenmeinungen (98) zu Epson V800 Photo

4,3 Sterne

98 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (3%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

97 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Scanner

Datenblatt zu Epson V800 Photo

Eignung & Formate
Typ
  • Flachbettscanner
  • Fotoscanner
Scan-Bereich
  • DIN A4
  • Kleinbild
  • Mittelformat
Technik
Auflösung 6400 dpi
Scan-Optik CCD
Ausstattung
Ausstattung Dia- / Negativ-Durchlichteinheit
Weitere Daten
Funktionen Staub- und Kratzerentfernung

Weiterführende Informationen zum Thema Epson V 800 Photo können Sie direkt beim Hersteller unter epson.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf