T14 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Senio­ren­te­le­fon: Ja
Ana­log: Ja
IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

T14

Für Nut­zer mit guten Ohren

Stärken
  1. klarer Klang auch beim Freisprechen
  2. zwei extra Direktwahltasten
  3. große Auswahl an Klingeltönen
  4. Betrieb ohne Batterien möglich
Schwächen
  1. geringe maximale Lautstärke
  2. keine Anrufernamen-Anzeige

Angesichts des Spottpreises von nur 22 Euro verbietet sich die meiste Kritik am Emporia T14. Trotzdem sollte klar sein: Sie erhalten hier ein im Funktionsumfang arg eingeschränktes Festnetztelefon. So ist nicht einmal die Einblendung eines Anrufernamens möglich, angezeigt wird stets nur die Rufnummer. Rufnummersperren sind geräteseitig nicht vorgesehen, das Display ist monochrom. In seiner Kernkompetenz kann das Gerät aber überzeugen, da es einen sehr klaren Klang bietet, selbst beim Freisprechen. Einziges Hindernis für ältere Nutzer: Die maximale Lautstärke ist nicht sonderlich hoch, und zwar weder in Empfänger- noch in Senderichtung. Theoretisch können Sie das Telefon übrigens ohne die angegebenen Batterien betreiben, dann wird aber auch das Ablesen des Displays zum Hindernis!

zu Emporia T14

  • EMPORIA emporiaT14 Telefon
  • Emporia »T14 Festnetz-Telefon schwarz« Festnetztelefon
  • Emporia T14 Großes beleuchtetes LCD-Display Schwarz
  • T14
  • Emporia Schnurgebundenes Telefon analog T14 Freisprechen Beleuchtetes Display
  • Emporia T14
  • Emporia T14 Schnurgebundenes Telefon, analog Freisprechen Beleuchtetes Display
  • Emporia T14 Schnurgebundenes Telefon, analog Freisprechen Beleuchtetes Display
  • emporia T14
  • Emporia T14 schwarz (T14AB)
  • Emporia T14 Großes beleuchtetes LCD-Display Schwarz

Kundenmeinungen (12) zu Emporia T14

4,1 Sterne

12 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
7 (58%)
4 Sterne
2 (17%)
3 Sterne
1 (8%)
2 Sterne
1 (8%)
1 Stern
1 (8%)

4,2 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Conrad Electronic SE lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Emporia T14

Typ
Anrufbeantworter fehlt
Mobilteil fehlt
Seniorentelefon vorhanden
Technik
Konnektivität
Schnurlos fehlt
Schnurgebunden vorhanden
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Schnittstellen
3,5-mm-Klinke fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
HD-Telefonie fehlt
Hörgerätekompatibel (HAC) fehlt
Funktionen
Anrufer-Sperrliste fehlt
Babyphone fehlt
Farbdisplay fehlt
Nachtmodus fehlt
Notruffunktion fehlt
Outlook-Synchronisation fehlt
Strahlungsarm fehlt
Video-Telefonie fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Wie bitte?

Stiftung Warentest - Bei fast allen Produkten kritisierten sie die Gebrauchsanleitung: unübersichtlich, kleine Schrift, fehlende oder missverständliche Illustrationen, unverständliche Fachausdrücke, rätselhafte Kabel, Kabelstecker und Kabelbuchsen. Es kam sogar vor, dass sie zunächst überhaupt nicht erkannten, welche sinnvollen Dienste die kleinen Helfer leisten konnten. …weiterlesen

Neue Tugend

Stiftung Warentest - Nicht sehr vielseitig. Billigstes Modell, aber kürzeste Aufzeichnungsdauer im Test und kein Lautsprecher für das Freisprechen am Mobilteil. Nicht sehr vielseitig. Jedoch lange Betriebsdauer. Insgesamt befriedigendes Telefon mit gut klingendem Anrufbeantworter. Aber leichte Abstriche bei der Betriebsdauer. Reagiert verzögert auf Tastendruck. Billiges Schnurloses mit gutem Klang beim Telefonieren. Leichte Schwächen bei der Betriebsdauer. Anrufbeantworter nur am Mobilteil abzuhören. Teuer. …weiterlesen

Gut eingeDECT

Computer Bild - Gut: Im Stand-by verbrauchten die Ladeschalen wenig Strom. So ergaben sich bei einem Preis von 28 Cent pro Kilowattstunde jährliche Stromkosten zwischen 49 Cent (AVM Fritz Fon C5) und 2,69 Euro (AEG Eclipse 15). Viele Telefone mit eigener Basis gibt's auch mit integriertem Anrufbeantworter. Der Speicherplatz ist dann aber recht klein - in der Regel können Anrufer insgesamt 15 bis 30 Minuten an Sprachaufnahmen hinterlassen. …weiterlesen

Triple Play - aus drei mach eins

digital home - Richtig interessant wird es dann, wenn Call-per-Call-Anbieter auch noch eigene Rechnungen schicken oder gar vom Konto abbuchen. Schluss damit, denn mit Triple Play geht’s auch anders. Was ist Triple Play? Im Grunde genommen geht es darum, dass eine einzige Leitung genügt, um Haushalte sowohl mit TV und Internet als auch mit Telefon zu versorgen. Komfortabel vereint kommen alle Signale aus der gleichen Dose und können dann beliebig im Haus verteilt werden. …weiterlesen