Elipson System 5P (5x Planet L + 1x Planet Sub) 1 Test

(5.1-Surround-Soundsystem)

Ø Sehr gut (1,1)

Test (1)

Ø Teilnote 1,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
System: 5.1-​Sys­tem
Komponenten: Satel­li­ten, Sub­woofer, Front-​ / Rear-​Laut­spre­cher, Cen­ter-​Laut­spre­cher
Verstärkung: Teilak­tiv
Mehr Daten zum Produkt

Elipson System 5P (5x Planet L + 1x Planet Sub) im Test der Fachmagazine

    • Heimkino

    • Ausgabe: 8-9/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    „überragend“ (1,1); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Das System 5P ... klingt in allen Belangen am souveränsten. Mit der tieferen Grenzfrequenz zum Subwoofer wird das Klangbild in sich geschlossener – die Kugeln verschmelzen noch besser mit dem Tieftonspezialisten zu einer Einheit. Sehr hohe Lautstärken mit ausgewogener Performance bei Musik und Film stellen für das Elipson System 5P überhaupt kein Problem dar. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Elipson System 5P (5x Planet L + 1x Planet Sub)

System Subwoofer-Satelliten-System
Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten
  • Center-Lautsprecher
  • Front- / Rear-Lautsprecher
  • Subwoofer
  • Satelliten
Verstärkung Teilaktivinfo

Weitere Tests & Produktwissen

Jetzt geht's rund

Heimkino 8-9/2015 - Alternativ gibt es in der Höhe passende Standfüße. Die größte Ausbaustufe ist das System 5 P: Sie ahnen es bereits, hier kommen fünf große Planet-L-Speaker gemeinsam mit dem Planet Sub zum Einsatz. Fünf 6,5-Zoll-Koaxialtreiber und der 8-Zoll-Subwoofer mit 200 Watt Leistung sind in der Lage, größere Wohnraumkinos adäquat zu beschallen. Wer sich für dieses Paket entscheidet, muss rund 2.400 Euro investieren. …weiterlesen

Heute top, morgen Flop?

AUDIO 9/2005 - QUADRAL ODER FOCAL Zum Generalangriff auf die Focal-Bastion blies die Quadral. Je nach Musik fegte sie noch rasanter, noch rassiger los als die Magnat und langte in den unteren Registern nicht tiefer, aber deutlich mächtiger hin als die Tannoy – und die Focal. Höhen perlten, glitzerten und strahlten verführerisch silbern. Allerdings tat die Quadral hier auch schon mal zu viel des Guten, tönte zu hohen Pegeln hin etwas fahrig und streng. …weiterlesen