GSX Fusion X (2019) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Einsatzgebiet: Sla­lom, Race, Piste
Vorspannung: Tip-​Rocker
Geeignet für: Her­ren
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Elan GSX Fusion X (2019) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Wenn der Fahrer den Ski fordert und sportlich fährt, dann unterstützt dieser ihn dabei, das volle Potenzial aus ihm herauszukitzeln. Und wenn die Kraft etwas nachlässt, kann man den Elan auch problemlos entspannter fahren und seine Vielseitigkeit genießen. Ein Ski für eine breite Zielgruppe, mit dem man bei allen Pistenverhältnissen gut zurechtkommt.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Elan GSX Fusion X (2019)
Dieses Produkt
GSX Fusion X (2019)
  • ohne Endnote
von 5
(0)
von 5
(0)
Einsatzgebiet
Einsatzgebiet
  • Piste
  • Race
  • Slalom
  • All-Mountain
  • Freerider
Vorspannung
Vorspannung
Tip-Rocker
k.A.
Geeignet für
Geeignet für
Herren
  • Damen
  • Herren
Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

GSX Fusion X (2019)

Vor-​ und Nach­teile des Pro­duk­tes

Stärken

  1. relativ günstig für einen Race-Ski (Preis mit Bindung ca. 800 Euro)
  2. vielseitig (auch mittlere Schwünge, Drift, entspannt bis sportliche Fahrweise)
  3. gute Ergebnisse bei allen Pistenverhältnissen

Schwächen

  1. für sehr sportlich orientierte Fahrer zu brav – Zielgruppe: sportliche Genussfahrer, die nur ab und an auch mal heizen wollen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Elan GSX Fusion X (2019)

Einsatzgebiet
  • Piste
  • Race
  • Slalom
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Länge 170 / 175 / 180 cm
Taillierung 110-69-94 mm (180 cm)
Radius 21,2 m (180 cm)
Geeignet für Herren
Saison 2019/2020

Weiterführende Informationen zum Thema Elan GSX Fusion X (2019) können Sie direkt beim Hersteller unter elanskis.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klasse statt Masse

SkiMAGAZIN 4/2015 - So wurden auch Modelle getestet, die sich im Vergleich zum Vorjahr technisch nicht weiterentwickelt haben und maximal im neuen Design daherkamen. In diesem Jahr veranstalteten wir hingegen einen echten Neuheiten-Test: Manche Ski entstammen bereits bekannten Modellreihen, die jedoch grundlegend oder in technischen Details entscheidend überarbeitet wurden. Andere sind brandneue, von Grund auf entwickelte Produktlinien. …weiterlesen

Die Leichtigkeit des Seins

SkiMAGAZIN 5/2014 (November) - So funktionieren die Bretter gedriftet und gecarvt sowie auf härterer Piste und im weichen Schnee gleichermaßen gut. Dass die Ski im Verhältnis zu den High-Performance-Modellen etwas zahmer daherkommen, soll nicht zu der Annahme verleiten, dass sie kein sportliches Potenzial bieten. Und auch qualitativ stehen sie den anderen Kategorien nicht viel nach; denn aufgrund der großen Zielgruppe haben diese Modelle eine erhebliche wirtschaftliche Bedeutung für die Ski-Industrie. …weiterlesen

Rocks - Like a Lady

SNOW 2/2013 (November/Dezember) - Und so darf der Rocker beim Ladyski gerne etwas mehr sein. Ohne die Fahrstabilität zu beeinträchtigen, erleichtert das die Schwungeinleitung. Das bringt nicht nur mehr Skivergnügen, sondern auch mehr Sicherheit. Auch bei den Bindungen wird die Lady-Anatomie berücksichtigt: Der schmalere Frauenfuß muss keine unnötig breite und schwere Variante verpasst bekommen. Ebenso kann der maximale Z-Wert (Auslösefunktion der Bindung) dem im Allgemeinen geringeren Gewicht der Damen angepasst werden. …weiterlesen

Die Power kommt aus dem Seil

nordic sports 5/2012 (November) - Insgesamt lassen sich mit diesem Gerät Kraft und Kraftausdauer wohl am skilanglaufähnlichsten trainieren. Sowohl Doppelstockschub wie auch die diagonale Klassiktechnik können trainiert werden. …weiterlesen

Bretter, die die Welt bedeuten!

SkiMAGAZIN 1/2013 (Januar) - Sie sind die legale Droge, um ihn zu erleben: den weißen Rausch Die Testkriterien In diesem Jahr nahmen 48 Rider - darunter 18 Frauen - die Kandidaten unter die Boots. …weiterlesen

Ein Auge auf die Ladys

SkiMAGAZIN 6/2012 (Dezember) - Wer jedoch nicht zu den Race-Ladys gehört, findet im Cloud D2 einen hervorragenden Begleiter für alle Schneebedingungen. BLIZZARD VIVA ULLLLTTTTRRRA- ULTRA-SONIC FULL SUSPENSION IQ Q CHARAKTERISTIK Ein großartiger Ski, der perfekt in seine Kategorie passt. …weiterlesen

Härtetest unter Profibedingungen

nordic sports 5/2012 (November) - VK (€) 159,95 CHARAKTERISTIK: Toller Einsteigerski, der mit der Betonung der Handling- und Führungskriterien das Augenmerk genau darauf lenkt, was Einsteiger brauchen. GESAMTNOTE: SALOMON Snowscape 8 Siam ABSTOSSVERHALTEN Testlänge (cm) 173 Lieferbare Längen (cm) 163, 173, 183 GLEITFÄHIGKEIT Breite v/m/h (mm) 54/50/48/50 Gewicht (Paar/Länge) 1.210 g/173 FÜHRUNG Empf. …weiterlesen

Sprung ins Ungewisse

SkiMAGAZIN 6/2011 - Am späten Abend erreichen wir die Stadt Chillan und haben noch 80 Kilometer Richtung Gebirge in absoluter Dunkelheit vor uns. Voll drauf zu, auf die über 3.100 Meter hohen Doppel-Vulkane Chillan Viejo und Chillan Nuevo. Beide tragen mit vier Sesselliften und drei Schleppern das größte Vulkan-Skigebiet Südamerikas auf ihren Flanken. Ab 600 Meter Höhe mischen sich erste Flocken unter die Fluten, die vom Himmel kommen. Danach ist alles nur noch ein undurchdringlicher Vorhang aus Weiß. …weiterlesen