Edeka mobil Prepaidkarte im Test

Prepaidkarte Produktbild
  • Mangelhaft 5,0
  • 1 Test

Test zu Edeka mobil Prepaidkarte

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Top Preis Leistung“

    „Plus: Kostenlose Hotline (0800), kompetenter Kundendienst, Paket-Tarif inklusive Flatrate zu Edeka-Nummern.
    Minus: Keine Passwort-vergessen-Funktion übers Internet; Einzelverbindungs-Nachweis muss der Benutzer nachträglich selbst aktivieren.
    Empfehlung: Günstiger Preis für Vieltelefonierer und sehr guter Kundenservice.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (10) zu Edeka mobil Prepaidkarte

10 Meinungen (5 ohne Wertung)
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
5
  • Startguthaben Betrug

    von miwgo62
    • Nachteile: Hotline inkompetent, Hotline extrem unfreundlich, falsche und undetaillierte Rechnung

    Das beworbene Startguthaben wird sofort verrechnet, laut Hotline ist das angeblich die Gebühr, die Karte nutzen zu dürfen.

    Habe bei ALDI eine Prepaid mit Startguthaben gekauft, dieses konnte ich in vollem Umfang nutzen. Keine Bauernfängerei wie bei EDEKA.

    Habe bei der EDEKA Hotline angerufen und Vertragsdetails verlangt, bis heute (nach 4 Wochen) noch nichts bekommen

    Antworten

  • Oje, schlechter geht's fast nicht!

    von just call
    (Mangelhaft)

    Die Umstellung von O2 auf Edeka mobil wurde mehrmals verschoben, dann endlich klappte es. So weit, so gut. Dann wurde im Grundvertrag die Datenverbindung gestrichen (war für mich einfach eine Möglichkeit für den Notfall, habe sonst immer Wlan zur Verfügung) OHNE jede Benachrichtigung, die Datenverbindung ging einfach nicht mehr! Und schließlich konnte man auf einmal keine SMS mehr versenden, die Zugangsnummer wurde geändert, wiederum OHNE jegliche Benachrichtigung an den Kunden! Das ist UNGENÜGEND, glatte Sechs, geht einfach gar nicht!

    Antworten

  • Kein Problem !!!

    von Colani
    • Vorteile: einfache Nutzung, freundlicher Support, günstig, gute Auslandsdatenflat, bequeme Aufladung per Abbuchung vom Konto, jederzeit Tarifwechsel möglich, von Edeka zu Edeka free mit Smard 300

    Ich kann das leider nicht bestätigen. Meine Frau und ich sind zu Edeka-mobil gewechselt inklusive Rufnummermitnahme. Einige Tage vorher bekamen wir die neue Simkarte zugeschickt mit unserer Handynummer. An dem besagtem Termin rief ich an und lies mir die Karte freischalten. 3 Stunden später war alles erledigt. Ich ließ mir noch den Smard300 Tarif freischalten was auch gleich funktionierte. Auch die 25 € Gutschrift war gleich auf der Karte drauf.
    Eine Woche später dasselbe bei meiner Frau...auch alles OK.
    Auch die 0800 er Nummer war immer sofort erreichbar.
    Von meiner Seite aus eine absolute Empfehlung.

    Antworten

Einschätzung unserer Autoren

Prepaidkarte

Datenpreise gesenkt

Der Mobilfunk-Discounter EDEKA mobil senkt in seinem Prepaid-Tarif den Preis für die mobile Internet-Nutzung. Einem Bericht des Online-Magazins teltarif.de zufolge zahlen Nutzer des Tarifs ab sofort nur noch 24 Cent je übertragenem Megabyte. Bislang mussten sie mit 39 Cent je Megabyte deutlich tiefer in die Tasche greifen. Der Discounter im Vodafone-Netz senkt seinen Preis damit auf das Niveau der normalerweise günstigeren E-Plus-Discounter wie Blau, simyo oder auch solomo. EDEKA mobil unterbietet damit auch Bildmobil, den Konkurrenten im Vodafone-Netz, der vorerst weiterhin 35 Cent je angefangenem Megabyte via GPRS, EDGE, UMTS oder HSDPA berechnet.

Bei EDEKA mobil kostet das Starterpaket mit SIM-Karte und 10 Euro Startguthaben nur 9,99 Euro, ist also rechnerisch kostenlos zu haben. Interessant ist aber vor allem die Familien-Startbox, die gleich vier SIM-Karten mit jeweils 10 Euro Startguthaben beinhaltet. Sie kostet nur 29,90 Euro und ist damit ein echtes Schnäppchen. Telefonate ins deutsche Festnetz sowie die nationalen Mobilfunknetze kosten jeweils 9 Cent je Minute, ebenso der Versand von Kurznachrichten. Damit bewegt sich der Discounter im unteren Mittelfeld der Billiganbieter.

Prepaidkarte

Kombi-Community-Flat für Telefonie und SMS

Der Discounter EDEKA mobil nimmt seinen Geburtstag zum Anlass, eine neue Community-Flatrate für seine Prepaidkarte ins Programm aufzunehmen. Diese kombiniert die Vorteile der beiden bisher schon erhältlichen Telefonie- und SMS-Flatrates zu einem günstigeren Preis. Kosten sie einzeln jeweils 2,95 Euro im Monat, zahlt der Kunde für die kombinierte Telefonie- und SMS-Flatrate zu anderen EDEKA-mobil-Nutzern monatlich lediglich 3,99 Euro. Alle weiteren Bausteine des Tarifs bleiben hierbei unverändert.

So zahlen EDEKA-mobil-Kunden für Gespräche ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze recht günstige 9 Cent je Gesprächsminute, auch Kurznachrichten werden jeweils mit 9 Cent abgerechnet. Gespräche zur Mobilbox sind kostenlos möglich, die mobile Datennutzung kostet 39 Cent je übertragenem Megabyte. Das Starterset kostet derzeit 9,99 Euro und beinhaltet bereits 10 Euro Guthaben, das Familienset mit vier SIM-Karten ist sogar für 29,90 Euro erhältlich – das Startguthaben beträgt auch hier jeweils 10 Euro.

Die neue Kombi-Flatrate ist auch mit einer Festnetz-Flatrate zusammen buchbar. In diesem Fall fallen monatlich 13,98 Euro an. Im Gegenzug sind dann alle Gespräche und SMS innerhalb der eigenen Community sowie Gespräche zu regulären, deutschen Festnetznummern kostenlos möglich. Alle Angebote können mit der Kurzwahl 22922 im Kontomanager gebucht werden.

Weiterführende Informationen zum Thema Edeka mobil Prepaidkarte können Sie direkt beim Hersteller unter edeka.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen