Eddy Merckx Mourenx 69 Disc (Modell 2016) 1 Test

(Fahrrad)

Ø Sehr gut (1,3)

Test (1)

Ø Teilnote 1,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Gewicht: 8,3 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Eddy Merckx Mourenx 69 Disc (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 8/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    „gut“ (66 von 100 Punkten)

    „Merckx definiert das Thema Komfort sportlich. Etwas mehr Sitzkomfort, sichere Laufruhe – das war’s auch schon mit den Komfortzugeständnissen. Das Mourenx 69 gefällt daher vor allem sportlich orientierten Vielfahrern.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Eddy Merckx Mourenx 69 Disc (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für Herren
Gewicht 8,3 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Ultegra Di2
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon

Weiterführende Informationen zum Thema Eddy Merckx Mourenx 69 Disc (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter eddymerckx.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Radfahren macht Spass!

aktiv Radfahren RadKatalog 2008 - Drehgriffe lösten vor gut 10 Jahren eine „Grip-Shift“-Euphorie vor allem im MTB-Sektor aus. Inzwischen ist es ein wenig ruhiger um die Drehgriffe geworden, doch im Trekking- und Cityradsegment sind sie zu Recht führend. Drehgriffe gibt es auch für alle Nabenschaltungen. Sehr interessant ist auch die Dual Drive von SRAM, denn sie vereint Naben- und Kettenschaltung miteinander. …weiterlesen

7 Disc-Tourer

RoadBIKE 8/2016 - Die Griffkörper sind leider etwas klobig geraten - funktional gibt es dagegen absolut nichts auszusetzen. Merckx beschwört mit dem Mourenx 69 die große Tradition des Namensgebers - geht aber durchaus moderne Wege. Das Mourenx 69 ist das Langstreckenmodell von Merckx und soll etwas mehr Komfort für lange Einsätze bieten. Wobei die Belgier das Thema dennoch sehr sportlich angehen. Durch ein längeres Steuerrohr sitzt man zwar angenehm, aber doch recht gestreckt - und sportlich. …weiterlesen