13ZEHN (Modell 2016) Produktbild
Sehr gut (1,5)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gewicht: 22,9 kg
Motor-​Typ: Mit­tel­mo­tor
Mehr Daten zum Produkt

e-bike manufaktur 13ZEHN (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

  • Note:1,5

    Platz 5 von 12

    „Plus: sehr ausgewogene Fahrleistungen, leicht sportiv für agile Fahrmanöver; souveräner Motor, überlegene Kraftentfaltung ohne übertriebene Dynamik, Display; Gewicht, Fahren ohne Motor, Federgabel.
    Minus: Reifen weniger für Naturpisten geeignet.“

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu e-bike manufaktur 13ZEHN (Modell 2016)

Schaltgruppe Shimano Deore XT
Ausstattung Klingel
Basismerkmale
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 22,9 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema e-bike manufaktur 13 ZEHN (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter ebike-manufaktur.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tolle Tourer²

ElektroRad - Die neue Marke e.bike manufaktur aus Oldenburg bekennt sich voll zu Brose: Sämtliche Modelle vom Kompaktrad über Citybikes bis zum Tourer sind ausschließlich mit diesem Motoren-System ausgestattet. Top of the line ist das 13Zehn, das es zunächst nur mit Diamantrahmen gibt. Dieser besitzt gefällige Rohrformen, in denen Kabel und Züge inwändig geführt sind - für eine wertige Optik. Dagegen wirkt der Brose-Motor recht kantig. …weiterlesen

Touren-Tauglich

ElektroRad - Dann sollten Sie das Aspiro in die engere Wahl nehmen – es besitzt nämlich als eines der wenigen tourentauglichen Räder eine 3 x 8 = 24 Gang Schaltung, die von sich aus schon Biss am Berg bietet. Hier kommt als Antrieb noch ein Giant SyncDrive-Hinterradantrieb hinzu, dessen Akku seitlich im Spezialgepäckträger steckt (ausbau-/abschließbar, Außenladebuchse). Gegenüber befindet sich eine optisch ähnliche Tasche, die sich als Stauraum oder für einen Zweitakku optimal anbietet. …weiterlesen

Zweitwagen-Ersatz

ElektroRad - Pedelecs der Schnellen Klasse liegen voll im Trend. Mit einer Unterstützung bis zu 45 km/h und mit teilweise 500 Watt kräftigen Motoren ‚beflügelt‘, sind sie die Raketen unter den Pedelecs. Zum ersten Mal stehen sechs Vertreter am Start – für Pendler eine Alternative zum Auto.Testumfeld:Auf dem Prüfstand der Zeitschrift ElektroRad befanden sich sechs S-Pedelecs. Die Produkte erhielten als Noten einmal „überragend“, dreimal „sehr gut“ und zweimal „gut“. Bei jedem Fahrrad wurde zudem eine Einschätzung zum Einsatzbereich (Komfort / Sport) abgegeben. …weiterlesen