DAB 4.1 Produktbild
  • Befriedigend 2,8
  • 4 Tests
  • 137 Meinungen
Ausreichend (3,8)
4 Tests
Gut (1,7)
137 Meinungen
Typ: DAB-​Radio, Trag­ba­res Radio
Kanäle: Mono
Batterien: Ja
Netz: Ja
DAB+: Ja
UKW (FM): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Dual DAB 4.1 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,77)

    Platz 6 von 6

    Klangqualität (35%): „Detailarmer und blecherner Klang.“ (4,31);
    Empfangswege (20%): „UKW und DAB+.“ (1,94);
    Musikquellen (10%): „Nur Radio-Empfang.“ (6,00);
    Funktionen (15%): „Keine Weckfunktion.“ (4,20);
    Bedienung (20%): „Große, aber fummelige Tasten.“ (3,23).

  • „ausreichend“ (3,77)

    Platz 6 von 6

    „Das flache, dezent gestylte Dual DAB 4.1 gibt zumindest ein Mindestmaß an Bässen und Höhen wieder. Es klingt zwar etwas dünn und blechern, bei moderater Lautstärke aber noch nicht unangenehm. ... Das kleine und schmale Display lässt sich erst dann gut ablesen, wenn man die aufgeklebte, nahezu unsichtbare Schutzfolie abzieht. Bei der Bedienung gefallen außerdem die großen Tasten, die Beschriftung ist aber zu klein. ...“

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    1,6; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Wer einen preiswerten Einstieg ins Digitalradio sucht, ist beim Dual-Schlagerparadies-Radio genau richtig. Das DAB-Digitalradio lässt sich unabhängig vom Stromnetz betreiben und ist damit auch bestens geeignet, andere an der digitalen Vielfalt von DAB+ teilhaben zu lassen.“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Kundenmeinungen (137) zu Dual DAB 4.1

4,3 Sterne

137 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
88 (64%)
4 Sterne
17 (12%)
3 Sterne
10 (7%)
2 Sterne
11 (8%)
1 Stern
12 (9%)

4,1 Sterne

133 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

4 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DAB 4.1

Mobi­les DAB-​ und UKW-​Radio

Für rund 50 EUR findet man im Onlinehandel derzeit ein Dual-Radio für unterwegs. Es heißt DAB 4.1, lässt sich via Batterien mit Strom versorgen, ist kompakt und einigermaßen leicht und erlaubt den Zugriff auf das digitale DAB+-Programm sowie auf klassische UKW-Sender.

Design, Maße und Anschlüsse

Besonders schick ist das Radio grundsätzlich nicht. Ob Bedientasten, Display oder Lautsprecher samt Abdeckung – die wichtigsten Details sind in optischer Hinsicht Standard und wenig innovativ. Gleiches gilt für die gewählten Farbtöne (Silber und Schwarz). Mit 20 Zentimetern Breite, rund 4,5 Zentimetern Tiefe und knapp elf Zentimetern Höhe ist das Gehäuse dafür handlich und lässt sich ohne Probleme im Rucksack verstauen – zudem bringt es inklusive 1.200 mAh-Akku gerade mal 460 Gramm auf die Waage. An Schnittstellen wiederum gibt es einen Kopfhörerausgang, weitere Optionen stehen leider nicht zur Verfügung.

Funktionalität

In Betrieb nehmen lässt sich das Radio über das mitgelieferte Netzteil oder wie eingangs erwähnt mithilfe von vier AA-Batterien. Letztere zählen jedoch nicht zum Lieferumfang. Der DAB+-Empfang indes garantiert Musikgenuss ohne Rauschen und in CD-Qualität, wobei die Programmsuche ein automatischer Scan übernimmt. Abspeichern lassen sich zehn Sender – und damit genauso viele wie im UKW-Betrieb. Auf dem Display lassen sich schließlich die üblichen Informationen ablesen (Frequenz, Datum, Uhrzeit etc.), weitere Funktionen hingegen bietet das Radio leider nicht. Heißt: Man kann weder Bluetooth- oder DLNA-Musik von kompatiblen Quellen streamen noch auf das Radioangebot im Internet zugreifen, zudem ist anscheinend kein Wecker an Bord.

In Relation zu den aufgerufenen Konditionen ist das Dual DAB 4.1 solide ausgestattet. Dennoch sind einige Details durchaus schade, etwa der fast komplette Verzicht auf Anschlussoptionen oder das mäßige Design. Wer dennoch Interesse hat: Zu finden ist das Radio bei Amazon.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dual DAB 4.1

Allgemeine Daten
Typ
  • Tragbares Radio
  • DAB-Radio
Audio
Leistung (RMS) 1 W
Kanäle Mono
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterien vorhanden
Netz vorhanden
Solar fehlt
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW (FM) vorhanden
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
NFC fehlt
DLNA fehlt
AirPlay fehlt
Eingänge
AUX-Eingang fehlt
USB fehlt
LAN fehlt
Kartenleser fehlt
Ausgänge
Kopfhörer vorhanden
Ausstattung
Display vorhanden
Touchscreen fehlt
Dimmer fehlt
RDS-Tuner fehlt
Fernbedienung fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Wecker fehlt
Snooze (Schlummertaste) fehlt
Sleep fehlt
Kassettendeck fehlt
Stützbatterien fehlt
Anzeige
Datum fehlt
Uhrzeit vorhanden
Kalender fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 200 x 43 x 115 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Die neue Welt der Radios

Audio Video Foto Bild 1/2017 - DAB befindet sich schon seit den 90ern im Aufbau, nimmt aber erst seit einem Neustart 2011 mit der Umbenennung in DAB+ wirklich Fahrt auf. Die Senderauswahl ist viel kleiner als über das Internet, ansonsten hat es viele Vorteile: Mehr Programme als per UKW: Beim UKW-Empfang per Antenne sind rund 20 Programme je nach Region das Maximum, bei DAB+ dagegen das Minimum. Am besten ist derzeit die Auswahl in Bayern mit 49 Programmen. …weiterlesen