• ohne Endnote

  • 0 Tests

55 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 2,4"
Beleuch­tete Tas­ten: Ja
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

1370

3 Wochen ohne Auf­la­den? Kein Pro­blem!

Stärken
  1. sehr hohe Standby-Zeit
  2. Direktzugriffe auf Kamera, SMS, Notruf
  3. integriertes FM-Radio
  4. breiteres Design füre größere Hände
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Das Doro 1370 ist ein klassisches Einsteiger-Handy im Barrenformat mit Fronttastatur, das sich an alle richtet, die einfach nur erreichbar sein wollen und keinen Wert auf Smartphone-Funktionen, dafür aber eine eingängig einfache Bedienung legen. Um Letzteres zu gewährleisten, finden sich auf der Gerätefront Direktwahl- und Direktzugriffstasten, etwa für die SMS- oder die Kamera-Funktion. Ein Umweg über das Menü entfällt somit. Das robuste, etwas breitere Design spricht zudem jene an, die ein preiswertes Zweithandy für Sport- und Outdoor-Aktivitäten suchen, zumal die passive Standby-Ausdauer mit fast drei Wochen exorbitant hoch ausfällt. Für die ältere Generation gibt es darüber hinaus einen praktischen SOS-Knopf auf der Rückseite, den man aber natürlich auch deaktivieren kann.

zu Doro 1370

  • doro Handy 1370
  • DORO 1370 Handy, Graphit
  • Doro 1370 GSM Mobiltelefon mit Kamera (3 MP, HAC, Bluetooth)
  • DORO 1370 - Mobiltelefon - 16 MB - microSD slot - 240 x 320 Pixel - TFT
  • doro 1370 2,4"" microSD Slot (dediziert, bis 32 GB) schwarz (380464)
  • Doro Dor 1370 bk | Doro 1370
  • Doro 1370 GSM Mobiltelefon graphit Grau (380464)
  • Doro 1370 graphit
  • Doro 1370 graphit
  • Doro 1370, Handy Schwarz, 8 MB Display: 6,096 cm (2,4 Zoll) Prozessor:
  • DORO 1370 Kamera Handy 8 MB Notruftaste FM Radio Graphit
  • Doro 1370 GSM Mobiltelefon mit Kamera (3 MP, HAC, Bluetooth) #wie neu
  • Doro 1370 GSM Mobiltelefon mit Kamera (3 MP, HAC, Bluetooth) "wie neu"

Kundenmeinungen (55) zu Doro 1370

4,5 Sterne

55 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
39 (71%)
4 Sterne
10 (18%)
3 Sterne
3 (5%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (5%)

4,5 Sterne

55 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Einfache Handys

Datenblatt zu Doro 1370

Besondere Eignung Für Senioren
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 1000 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay fehlt
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste vorhanden
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 3 MP
Blitzlicht vorhanden
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 125 mm
Breite 61,5 mm
Tiefe 12,6 mm
Gewicht 106 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 99928102

Weitere Tests und Produktwissen

Erste Hilfe

GalaxyWelt - Mit dem Smartphone sollte man daher stets die gesendete und empfangene Datenmenge im Blick haben. Mit einer Gratis-App wie Traffic Monitor sind Sie vor Überraschungen sicher. Unabhängig voneinander wird die per WLAN und Mobilfunkverbindung übertragene Datenmenge erfasst und ausgewertet. Im Ausland kann das Telefonieren besonders teuer sein. Mit einer App wie Roaming Control (1,99 Euro) stellen Sie exakt ein, welche Datenaktivitäten in fremden Netzen erlaubt sind. …weiterlesen

Low-Budget-Handys

connect - Auch die Funkeigenschaften gehen in Ordnung, das Handy hält stabil Kontakt zum Netz. Sendo J530 DER TEURERE BRUDER DES S230 BIETET EIN PAAR FEATURES MEHR, HAT ABER VIEL WENIGER AKKUPOWER. Sprachaufzeichnung, Sprachanwahl und Terminplaner für einen Aufschlag von 20 Euro? Das könnte man sich noch gefallen lassen. Doch dass man beim J530 im Vergleich zum Sendo S230 rund 100 Minuten weniger Gesprächszeit und 80 Stunden weniger Standby-Zeit in Kauf nehmen muss, das ist schlicht inakzeptabel. …weiterlesen

Die wahren iPhone-Killer - Nokia plant neue Geräteklasse

Medienberichten zufolge plant Nokia, mit einer neuen Geräteklasse den großen Erfolg des iPhones noch zu übertrumpfen. So soll Multimedia-Chef Anssi Vanjoki im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Fokus verkündet haben, das Unternehmen wolle gleich mehrere Antworten auf das iPhone geben. Wenn man zum Beispiel die Features des Nokia N96 mit der Touchscreen-Technologie kombiniere, werde eine ganz neue Geräteklasse geschaffen.

Nokia schließt Abkommen mit Kodak

Werden wir bald 10- oder gar 12-Megapixel-Kameras von Kodak in Nokia-Handys wiederfinden? Das könnte schon bald der Fall sein, denn die beiden Unternehmen haben miteinander ein Abkommen geschlossen. In diesem lizensieren sich die beiden Partner gegenseitig für ihre jeweiligen Patente und vereinbaren eine Kooperation. Dies berichten zumindest amerikanische Blogs. Sie zitieren eine Erklärung beider Unternehmen, wonach das Abkommen „für beide Seiten signifikante Vorteile“ bieten werde.

Samsung SGH-U900 Soul schlägt LG KF750 Secret im Vergleichstest

Das Samsung SGH-U900 Soul hat im Vergleichstest der connect das LG KF750 Secret klar geschlagen. Der Edel-Slider habe sich in keiner Testdisziplin eine Blöße gegeben und verfüge über das bessere Bedienkonzept. Das LG Secret dagegen besitze zwar eine ebenso gute Ausstattung, zeige jedoch Schwächen im Labor.

Günstiges Smartphone mit Widersprüchen - Palm Centro

Die Zeitschrift „mobile zeit“ hat sich das neue Palm-Smartphone Centro angesehen und dabei große Widersprüche im Konzept entdeckt. Die Redaktion sieht das Smartphone dennoch als ein interessantes Modell für Einsteiger, das zudem einen Preistipp wert sei. Für die geschäftliche Nutzung sei das Palm Centro aber nicht geeignet.