Diamant Elan Deluxe Herren - Shimano Deore (Modell 2017) Test

(Fahrrad)
Elan Deluxe Herren - Shimano Deore (Modell 2017) Produktbild
  • Befriedigend (2,9)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Trekkingrad
  • Gewicht: 15 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Diamant Elan Deluxe Herren - Shimano Deore (Modell 2017)

  • Ausgabe: 6/2017
    Erschienen: 05/2017
    Produkt: Platz 6 von 10
    Seiten: 10

    „befriedigend“ (2,7)

    „Besser ohne Gepäck. Sportlich, leicht, mit gut einstellbarer und gut wirksamer Gabelfederung. Fährt mit Gepäck instabil. Mäßige Bremse. Werkzeuglos verstellbarer Seitenständer. ... Angenehm leichtgängig zu fahrendes Trekkingrad.“

  • Ausgabe: 6/2017
    Erschienen: 05/2017
    Produkt: Platz 6 von 10
    Seiten: 4

    „durchschnittlich“ (56 von 100 Punkten)

    Praktische Prüfung (40%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“;
    Technische Prüfung (30%): „gut“;
    Schadstoffe (5%): „gut“.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Diamant Elan Deluxe Herren - Shimano Deore (Modell 2017)

Ausstattung Fahrradständer, Klingel, Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech
Bremsentyp Scheibenbremse
Felgengröße 28 Zoll
Geeignet für Herren
Gewicht 15 kg
Modelljahr 2017
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Deore
Schaltung Kettenschaltung
Typ Trekkingrad

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Entspannt unterwegs Konsument 6/2017 - Bricht hingegen der Rahmen, wie bei den Herren rädern von Gudereit und Pegasus, kann das spontan passieren - nicht auszudenken, wenn man gerade zügig einen Hang hinabfährt. Auffallend im Test war, dass sich die Herrenmodelle als weniger bruchsicher erwiesen. Die höhere Stabilität hat eben auch einen Nachteil - sie führt zu einer stärkeren Belastung des Rahmens, vor allem an den Schweißnähten. Wie bei vielen Produkten ist es bei Trekkingrädern nicht leicht, Pauschalempfehlungen abzugeben. …weiterlesen


Damit alles rund läuft test (Stiftung Warentest) 6/2017 - Wären nur 120 Kilogramm zulässig, blieben dem Mann nur 13 Kilo fürs Gepäck. Das ist wenig für eine längere Radreise. Kreidler gibt in der Anleitung bei beiden Fahrrädern ein falsches Höchstgewicht an: nur 100 Kilogramm. Der Anbieter bestätigte mittlerweile, dass 120 Kilo richtig seien. Bei der Wahl des richtigen Gefährts spielt auch das Licht eine Rolle. …weiterlesen