• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Geeignet für: Her­ren, Damen
Typ: Dämp­fungs­schuhe
Einsatzbereich: Trai­ning
Gewicht: 305 g
Eigenschaften: Atmungs­ak­tiv
Mehrere Weiten: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Mythos MDS

Ohne (viel) Auf­wand lange Stre­cken zurück­le­gen

Stärken

  1. energierückführende Dämpfung
  2. stabilisierende Fersenkappe
  3. Verstärkungen für Langlebigkeit
  4. griffige Außensohle

Schwächen

  1. nicht der leichteste Laufschuh

Der Mythos MDS von Diadora ist ein robuster Laufschuh für Damen und Herren, der Ihnen viel Dämpfung und einen sicheren Halt bietet. Das namengebende Mass Damper System (MDS) nimmt die Aufprallenergie während der Abrollphase durch die dicke Zwischensohle auf und gibt sie an die Trägerinnen und Träger zurück. So meistern Sie lange Strecken auf hartem Untergrund, ohne zu schnell zu ermüden. Stabilisierende Elemente aus einem wildlederartigen Material stabilisieren Ihren Fuß an Ferse und Zehen. Die Außensohle bieten guten Grip auf Asphalt, kann aber durchaus auch auf Park- oder Waldwegen verwendet werden. Der vielseitige Schuh hat einen sehr geraden Leisten und wird von Experten mit dem Dyad von Brooks verglichen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Diadora Mythos MDS

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Typ Dämpfungsschuhe
Einsatzbereich Training
Gewicht 305 g
Eigenschaften Atmungsaktiv
Obermaterial
  • Mesh
  • Synthetik
  • Nylon
Material Innenschuh
  • EVA
  • Synthetik
Verschluss Schnürung
Mehrere Weiten fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Diadora Mythos MDS können Sie direkt beim Hersteller unter diadora.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Jogging on the rocks

aktiv laufen 1/2015 - Denn so hat man ein Ziel vor Augen. Mehr als 3500 Lauftermine für 2015 finden Sie im Laufkalender, der dieser Ausgabe beiliegt! Brauche ich einen speziellen Schuh? Natürlich können Sie Ihren Lieblingsschuh auch bei Schnee und Matsch tragen. Ratsam ist im Winter allerdings ein gut profiliertes Modell, damit der Grip stimmt. Die Anbieter haben seit einigen Jahren spezielle Schuhe mit wasserdichter Membran im Sortiment. So bleibt der Fuß schön trocken. …weiterlesen

Der große Laufschuhtest

RUNNING 3/2014 - Asics will mit dem SuperJ33 auch Überpronierer in den Genuss des Barfuß-Laufgefühls bringen. Nike überrascht mit einem minimalistischen Ausflug ins Gelände - wir waren im Vorfeld sehr gespannt, wie viel der Terra Kiger vom Klassiker Nike Free ins sich trägt. Skechers hat mit seinen GOrun-Modellen mittlerweile eine breitere Fangemeinde unter den Läufern entstehen lassen. Der GOrun Ultra soll diese nun um die Anhänger der ganz langen Strecken erweitern. …weiterlesen

40 Laufschuhe im Test

aktiv laufen Nr. 3 (Mai/Juni 2012) - Dank einer tiefen Flexkerbe läuft sich der LunarGlide+ 3 sehr dynamisch. NIKE Zoom Elite+ 5 Bewertung Mit dem Zoom Elite+ 5 spricht Nike Läufer an, die einen leichten und gleichzeitig stabilen Neutralschuh suchen. Die Testläufer fühlten sich vom ersten Moment an wohl und lobten die perfekte Passform. Diese wird im Mittelfußbereich durch das Dynamic Fit-System verstärkt, in dem sich unter dem Obermaterial ein zweites Fixierelement befindet. …weiterlesen

Kleines ABC mit großer Wirkung

LAUFZEIT 9/2010 - Auch die Sinnesorgane sprechen prompter an, die Wachheit und die Konzentrationsfähigkeit werden messbar besser, die Bewegungssteuerung gelingt flotter. Die Muskeln lernen, auch bei Störungen korrekt zusammenzuarbeiten. Eine analoge Wirkung entfaltet auch der Lauf über unebenes Terrain beim Crosslauf oder Trail-Running. …weiterlesen

50 Laufschuhe im Härtetest

aktiv laufen 3/2016 - Auch in der neuen Auflage wird sich der Schuh schnell in die Herzen laufen können. Absolutes Wohlfühlen vom ersten Schritt an, dank einer im Lightweightbereich außergewöhnlichen Dämpfung. Der Fersenbereich wurde verbessert. Der T2 Palani ist ein Allrounder, der sowohl bei Marathons, schnellen Trainingseinheiten oder Kurzstreckenrennen zum Einsatz kommen kann. Er besteht außen aus atmungsaktiven, leichtem Obermaterial. …weiterlesen