Devialet Silver Phantom Test

(Multiroom-Lautsprecher)
  • Gut (1,6)
  • 8 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • LAN / Ethernet: Ja
  • Bluetooth: Ja
  • Multiroom: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Devialet Silver Phantom

  • Ausgabe: 6/2016
    Erschienen: 05/2016
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Vollendetes Design, superbe Bedienung und ein tadelloser Klang. Devialets Phantom ist tatsächlich eine Traumanlage für jeden eingeschworenen ‚Mobile-Media‘-Nutzer.“

  • Ausgabe: 8/2016
    Erschienen: 04/2016
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „gut“ (2,06)

    „... Harmonisch fügt sich der Bass ins klanglich ausgewogene Gesamtbild ein, das gerade in den Mitten und Tiefen die Musik beeindruckend präzise wiedergibt. Das Auflösungsvermögen im Hochtonbereich unterstreicht die klangliche Finesse des Phantom, auch wenn die Höhen einen Hauch mehr Brillanz vertragen könnten. ... Wer einen kuschelig gewebten Klangteppich will, sollte ... zu anderen Lautsprechern greifen.“

  • Ausgabe: 4/2016
    Erschienen: 03/2016
    Produkt: Platz 2 von 6
    Seiten: 6

    „sehr gut“ (1,2)

    „Plus: Hingucker-Garantie; Massig Leistung; Spitzenklang.
    Minus: Ausstattung und Verarbeitung mit Luft nach oben.“

  • Ausgabe: 3/2016
    Erschienen: 02/2016
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „gut“ (2,06)

    „Teuer? Nein! Schon ein einzelner Phantom ist seinen Preis wert, gemessen an seinem Klang. Die Größe eines Soundsystems kann kaufentscheidend sein ... Er spielt klanglich in einer völlig anderen Liga, als es seine Größe erahnen lässt. Er ist der perfekte Lautsprecher für all jene, die ernsthaftes Interesse an HiFi-Klang nahe der Perfektion, aber keines an Monster-Boxentürmen und -Verstärkern haben.“

  • Ausgabe: 2/2016
    Erschienen: 01/2016
    Seiten: 2
    Mehr Details

    5 von 5 Sternen

    „Pro: schickes, außergewöhnliches Design; hoher technischer Anspruch; hohe Flexibilität hinsichtlich möglicher Musikquellen und Einsatzbereiche.
    Contra: eventuell gewöhnungsbedürftiges Design; hoher Preis.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

  • Vergleichstest
    Erschienen: 11/2015
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Devialet Silver Phantom

  • Loewe AirSpeaker schwarz

    Loewe AirSpeaker schwarz

Datenblatt zu Devialet Silver Phantom

Bauweise Geschlossen
Bluetooth vorhanden
Digitaler Audio-Eingang vorhanden
Gewicht 11 kg
LAN / Ethernet vorhanden
Multiroom vorhanden
MusicCast fehlt
System Stereo-System
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Das Phantom Computer Bild 8/2016 - Ob's der französische Klangspezialist Devialet mit seinem Phantom besser kann, zeigt der Test. So klein die Lautsprecher der Franzosen auch sein mögen, so stattlich sind ihre Preise: Der 750 Watt starke Phantom kostet satte 1690 Euro, der Silver Phantom mit 3000 Watt sogar 1990 Euro. Die ansonsten baugleichen Lautsprecher in annähernd Schuhkartongröße empfangen Musik per Bluetooth*, WLAN*, LAN oder via optischen Digitaleingang. …weiterlesen


Ein Phantom sorgt für Furore STEREO 6/2016 - Devialets WiFi-Aktivbox ‚Phantom‘ schlägt seit ihrer Ankündigung hohe Wogen. Doch was steckt wirklich hinter der kugelrunden Designbox?Im Einzeltest befand sich ein multiroomfähiger Lautsprecher, der keine Endnote erhielt. Näher betrachtet und bewertet wurden die Kriterien Design, Bedienung und Klang. …weiterlesen


Das Phantom Audio Video Foto Bild 3/2016 - Voilà, la Révolution: Der kopfgroße WLAN-Lautsprecher Devialet Phantom verspricht nicht mehr und nicht weniger in Sachen HiFi.Im Einzeltest nahm man einen Bluetooth-Lautsprecher genauer unter die Lupe. Testkriterien waren Klangqualität, Netzwerk-Musikquellen, Bedienung, Anschlüsse und Mobilität. Das Gerät wurde mit „gut“ beurteilt. …weiterlesen


Klang-Skulptur connect 2/2016 - Wenn dieser Teil erquicklicher Arbeit getan ist, kann's ans Hören gehen. Und da heißt es erst mal anschnallen. Wer hinter den Devialets böswillig pures Design vermutete, muss sich alsbald geschlagen geben: Von Bässen, die via DSP kontrolliert, gleichzeitig rund, warm und dennoch kontrolliert loslegen, als gäbe es kein Halten mehr. Was der Silver Phantom auf einer Grundfläche von 25 auf 35 Zentimetern bei nur 25 Zentimetern Höhe abfackelt, ist mehr als beeindruckend. …weiterlesen