Denqbar DQ-0156 im Test

(Messerhäcksler)
  • Sehr gut 1,4
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Häckselsystem: Mes­ser
Maximale Astdicke: 14,5 cm
Integrierte Auffangbox: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Denqbar DQ-0156

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 1 von 5

    „sehr gut“ (92,8%)

    „Testsieger“

    Für Besitzer von umfangreichen Gartenflächen ist der Messerhäcksler DQ-0156 eine lohnenswerte Anschaffung. Das Gerät mit professionellem Anspruch bewältigt dank seiner riesigen Power-Reserven die anfallenden Massen an Pflanzenresten spielend. Dabei spielt die Art des Materials für den Testsieger im ETM TESTMAGAZIN keine Rolle, er verarbeitet alles Übliche mit Leichtigkeit und in schnellem Tempo. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Denqbar DQ-0156

  • BENZIN GARTENHÄCKSLER SCHREDDER HÄCKSLER HOLZHÄCKSLER 11 kW (15 PS) TESTSIEGER

    BENZIN GARTENHÄCKSLER SCHREDDER HÄCKSLER HOLZHÄCKSLER 11 kW (15 PS) TESTSIEGER

Einschätzung unserer Autoren

Denqbar DQ0156

Häckseln 2.0

Der zu extrem hoher Leistung fähige Gartenhäcksler DQ-0156 von Denqbar verarbeitet große Mengen Grünabfälle und Gehölzschnitt zügig und ohne Umstände zu Kompost-Material. Das Häckslergut kann aber auch zum Abdecken des Bodens unter Sträuchern oder Bäumen verwendet werden.

Kräftiger Vier-Takt-Motor

Der Häcksler ist mit einem luftgekühlten, durchzugsstarken OHV-Benzinmotor ausgestattet. Der verbaute Vier-Takt-Motor hat den Vorteil, dass er im Gegenzug zu den Zwei-Takt-Motoren nicht so viel Kraftstoff benötigen. Das schont den Geldbeutel und durch die dadurch geringeren Emissionswerte auch die Umwelt. Der leistungsstarke 4-Takt-Motor kommt auf elf Kilowatt und maximal 3.600 Umdrehungen. Mit bleifreiem Normalbenzin wird der Profi-Häcksler betrieben. Zum Starten gibt es gleich dreifach Hilfe: elektronische Zündung, Easy-Seilzug sowie Handstarter und Choke. Eine eingebaute Ölmangelsicherung dient zur Verhinderung von Motorschäden . Ferner gibt es eine Sicherheitskupplung als Überlastschutz und einen Motorstoppschalter.

Schneidevorrichtung

Die Messer und der Schlegel rotieren mit 2.000 Umdrehungen in der Minute. Mit den Doppelschneiden mit speziell gehärteten Messerklingen können Äste mit einem Durchmesser bis zu 102 Millimeter bearbeitet werden. Durch einen Seitentrichter kann man das Frischholz zuführen. Die Auswurföffnung ist groß und verstellbar.


Fester Standort

Vier-Takt-Motoren haben allerdings auch Nachteile. Sie sind größer, komplizierter im Aufbau und schwerer. Das macht sich auch im Gesamtgewicht des Häckslers mit 100 Kilogramm bemerkbar. Damit ist ein Transport eher schwierig. Zwar gibt es extra große, profilierte Räder, ein verstärktes Breitstreifen-Fahrwerk und einen Transporthandgriff – einfach wird es aber nicht. Daher ist ein fester Standort mit Dach zu bevorzugen. Allerdings kann man sich auch mit der mitgelieferten Abdeckplane zum Schutz vor Staub und anderen Umwelteinflüssen bedienen.

Fazit

Der Häcksler ist kein Fliegengewicht. Der Transport fällt schwer. Will man ihn im Winter unterstellen, muss man ausreichend Platz einplanen. Allerdings ist er im Vergleich zu anderen Gartenhäckslern extrem leistungsstark und für den Dauereinsatz geeignet. Wen man professionelle Gartenpflege betreibt oder als Privatanwender über sehr viel Land verfügt, ist er genau der richtige. Ungefähr 800 EUR muss man investieren. Das ist angesichts der hohen Leistung eine mehr als faire Summe.

Datenblatt zu Denqbar DQ-0156

Häckselsystem Messer
Maximale Astdicke 14,5 cm
Abmessungen 770 x 740 x 1140 mm
Gewicht 100 kg
Integrierte Auffangbox fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Denqbar DQ0156 können Sie direkt beim Hersteller unter denqbar.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen