• Sehr gut 1,4
  • 0 Tests
  • 81 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,4)
81 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: AV-​Recei­ver
Audio­kanäle: 7.2
Blue­tooth: Ja
WLAN: Ja
Leis­tung/Kanal: 90 Watt an 8 Ohm
Anzahl der HDMI-​Ein­gänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

AVR-S950H

Sur­round-​Sys­tem für fast alle Geräte

Stärken
  1. viele Ein- und Ausgänge für Bild und Ton
  2. unterstützt zahlreiche Internetdienste
  3. mit Phono-Eingang
  4. zwei Bildschirm-Ausgänge
Schwächen
  1. ohne DAB+

Deutlich mehr als eine einfache Multimedia-Anlage lässt sich mit dem Receiver von Denon ansteuern. Vom Phono-Anschluss für den Plattenspieler bis zum Internetradio und Streamingdiensten wird im Grunde alles unterstützt und lässt sich mit zudem mit allen populären Sprachassistenten steuern. Zwei Ausgänge für Bildschirme, acht Video-Eingänge dazu, vier analoge Audio-Eingänge und noch mehr sollten für jedes Ihrer Geräte ausreichen. Darüber hinaus besteht nicht nur die Möglichkeit, ein komplette 7.1-System zu betreiben. Auch mit nur zwei Lautsprechern und Subwoofer ist der Receiver zumindest im Ansatz in der Lage, Höheneffekte und somit Surround-Sound zu erzeugen. Da fällt es kaum mehr ins Gewicht, dass in der langen und fast lückenlosen Aufzählung der Möglichkeiten gerade das Digitalradio fehlt.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Arcam AVR30 Class G AV Receiver

Kundenmeinungen (81) zu Denon AVR-S950H

4,6 Sterne

81 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
63 (78%)
4 Sterne
11 (14%)
3 Sterne
3 (4%)
2 Sterne
2 (2%)
1 Stern
2 (2%)

4,6 Sterne

81 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: HiFi-Receiver

Datenblatt zu Denon AVR-S950H

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.2
Empfang
DAB+ fehlt
UKW vorhanden
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay 2 vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
  • Siri
Verfügbare Musikdienste
  • Amazon Prime Music
  • Deezer
  • Pandora
  • Spotify
  • Tidal
  • TuneIn
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
HEOS vorhanden
Audio
Soundsysteme
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD MA
  • Dolby Atmos
  • DTS:X
  • DTS Virtual:X
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • DSD
  • ALAC
Leistung/Kanal 90 Watt an 8 Ohm
Video
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 8
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
AUX (Front) fehlt
Mikrofon vorhanden
XLR fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) vorhanden
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 2
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Audio-Rückkanal (eARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,4 cm
Tiefe 32,9 cm
Höhe 16,7 cm
Gewicht 9,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Denon AVR-S950H können Sie direkt beim Hersteller unter denon.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Bild für Smartphones

video - Doch das ist nur ein Teil der Möglichkeiten. Andere Hersteller haben sich die MHL-Spezifikationen angeschaut und überlegt, wie sie clevere und praktische Produkte entwickeln können. …weiterlesen

Die goldene Mitte

Heimkino - wiedergeben. Streaming-Plattformen wie Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, Napster und Juke sind direkt anwählbar, wobei für die uneingeschränkte Nutzung aller Dienste oder bestmögliche Klangqualität kostenpflichtige Abonnements erforderlich sind. Wie bei allen moderneren Yamaha-AV-Receivern gelingt auch beim RX-A1070 die Einrichtung dank grafischer Bildschirmanleitung einfach. Noch mehr Hilfestellung geben die dicke PDF-Anleitung oder die Tablet-App "AV Setup Guide", die Yamaha kostenfrei anbietet. …weiterlesen

Anlagen der Zukunft

AUDIO - Nicht nur, dass sämtliche Knöpfe automatisch mit einer sanften Beleuchtung aufglühen, sobald man einen von ihnen drückt, sie liegt auch noch gut in der Hand und die Anordnung der Tasten ist wirklich logisch. Man findet sich schon nach ein paar Minuten Übung blind zurecht. Wer den Receiver einmal von einem anderen Raum aus steuern muss, findet in der Arcam Control App für iOS eine weitere Möglichkeit zur Fernsteuerung, die zudem unabhängig vom Sichtkontakt zum Gerät funktioniert. …weiterlesen

Genuss kompakt

stereoplay - Die Spielweise geht direkt unter die Haut und lässt den Zuhörer nicht nach allerletzten Details oder der höchsten Durchzeichnung im Bass fragen.Wer mehr Analytik sucht, findet mit der gleichteuren Dynaudio Fokus 110 (stereoplay 9/05) eine spritzigere, aber etwas weniger räumliche Alternative. PRIMARE CDI 10 / CABASSE ALTURA RIVA, 2000/1500 EURO Der Primare CDI 10 gefällt zunächst wegen seines schnörkellosen Designs. …weiterlesen

Die Ausnahme

HiFi einsnull - Ganz so kompakt ist der Evolution CS 5.2 allerdings nicht, denn mit 43 Zentimetern Breite und knapp 13 Zentimetern Höhe kann man hier durchaus von Vollformat sprechen. Auch das Design kennzeichnet die musikalische Allzweckwafe sofort als AVM. Solides Aluminium, auf der Vorderseite durchbrochen vom blau schimmernden Display, das auf beiden Seiten von großen Drehreglern eingerahmt wird, die der Auswahl der Quelle und dem Einstellen der Lautstärke dienen. …weiterlesen