Sehr gut

1,0

Sehr gut (1,0)

ohne Note

Dell UltraSharp 2209WA im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 01.03.2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Der Dell 2209WA überzeugt mit seinem schlichten aber edlen Design. Im Bereich der Ergonomie bleibt kein Wunsch offen, die Mechanik arbeitet perfekt und die gebotene Verarbeitungsqualität ist ausgezeichnet.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Dell UltraSharp 2209WA

Kundenmeinungen (22) zu Dell UltraSharp 2209WA

3,9 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (55%)
4 Sterne
5 (23%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (23%)

3,9 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

22-​Zöl­ler mit IPS-​Panel

Dell führt seit kurzem mit dem UltraSharp 2209WA einen Monitor im Angebot, in den ein IPS-Panel verbaut wurde. Die Abkürzung steht für In Panel Switching. Bei dieser Technik sind die Flüssigkeitskristalle parallel angeordnet. Dies sorgt dafür, dass IPS-Panels einen sehr hohen Blickwinkel beziehungsweise eine hohe Blickwinkelunabhängigkeit bieten. Im vorliegenden Fall sind es 178 Grad, und das heißt mit anderen Worten: Fast egal, aus welcher Position man auf den Bildschirm schaut, bleibt das Bild trotzdem homogen und zeigt keine Farbveränderungen. Und obwohl man deswegen nicht daruf angewiesen, dass der Monitor neig-, schwenk- und drehbar ist, ist er es trotzdem und

Ergonomie satt!

Ergonomie satt!

dazu sogar noch höhenverstellbar und in den Porträtmodus drehbar - Ergonomie-Features satt, und wie die Panel-Art auch nicht gerade häufig im 22-Zoll-Segment anzutreffen.
Darüber hinaus weisen die technischen Spezifikationen den Dell UltraSharp 2209WA als typischen Multimedia-Monitor aus – allerdings unter Verzicht auf das derzeit angesagte 16:9-Format und auf Full-HD (Dell: 16:10, Auflösung 1.680 x 1.050) sowie auf eine HDMI-Schnittstelle. HDCP-codierte Inhalte lassen sich trotzdem über den HDCP-fähigen DVI-Anschluss wiedergeben. Der dynamische Kontrast liegt bei 3.000:1, der statische bei 1.000:1. Außerdem sind noch eine VGA-Schnittstelle sowie vier USB-Ports angebracht.

CNET Australien hat den Monitor bereits unter die Lupe nehmen können. Die Farbqualität, so die Tester, sei „excellent“, der Monitor zeige keinerlei Rot- oder Grünstiche. Außerdem sei er „extrem“ stabil und standfest. Der UltraSharp 2209WA eigne sich auch ideal für Spiele, und an der Verarbeitung gab es schließlich auch nichts auszusetzen. Die Bilanz von CNET fällt deswegen (über-?)deutlich aus: „This is the best 22-inch monitor we've seen“. Dies muss man nicht übersetzen. Kommentieren werden dieses euphorische Schlussfazit allerdings weitere Tests, sobald er den Weg von Canada über den Teich zu uns gefunden hat.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Dell UltraSharp 2209WA

Displayhelligkeit

300 cd/m²

Die Leucht­kraft bewegt sich auf Stan­dard­niveau.

Aktualität

Vor 15 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Moni­tore 3 Jahre am Markt.

Einsatzbereich
Office k.A.
Medienbearbeitung k.A.
Gaming k.A.
Allround k.A.
Displayeigenschaften
Displaygröße 22"
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Paneltechnologie IPS
Mini-LED k.A.
Touchscreen k.A.
Ultrawide-Monitor k.A.
Curved k.A.
Nvidia G-Sync k.A.
AMD FreeSync k.A.
HDR-Unterstützung k.A.
Leistung
Reaktionszeit 6 ms
Ausstattung
Lautsprecher k.A.
Webcam k.A.
Grafikanschlüsse
HDMI k.A.
DisplayPort k.A.
DVI vorhanden
VGA vorhanden
Thunderbolt k.A.
USB-C k.A.
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss k.A.
LAN-Anschluss k.A.
USB-Hub k.A.
KVM-Switch k.A.
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar k.A.
Schwenkbar k.A.
Pivot-Funktion k.A.
VESA-Bohrung k.A.
Höhenverstellbar k.A.
Nachhaltigkeit
Energiesparend fehlt
Langlebig k.A.
Produkt recycelbar k.A.
Fair produziert k.A.
Ohne Kinderarbeit k.A.
Schadstoffarm k.A.
Weitere Daten
Bildseitenverhältnis 16:10

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf