Dell Latitude ST Test

(Windows-Tablet)
  • Gut (2,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 10,1"
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Betriebssystem: Windows
  • Gewicht: 820 g
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Latitude ST (128 GB)
  • Latitude ST-LST01 (32 GB)

Test zu Dell Latitude ST

    • notebookcheck.com

    • Einzeltest
    • Erschienen: 02/2012
    • Mehr Details

    „gut“ (82%)

    Getestet wurde: Latitude ST-LST01 (32 GB)

    „... Insgesamt kann man das Latitude ST nur Unternehmen empfehlen, die ein Tablet benötigen, dass mit Windows 7 arbeitet. Es bietet ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine gute Ausstattung, allerdings ist die Anwendungsleistung auf einfachste Programme beschränkt. Consumer sollten sich daher eher nach Tablets mit anderem Betriebssystem wie zum Beispiel Android oder iOS umsehen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Dell Latitude ST

  • Acer Iconia ONE 10 B3-A40 16GB M_[NT.LDUEG.004]

    Acer Iconia ONE 10 B3 - A40 16GB M_[NT. LDUEG. 004]

Einschätzung unserer Autoren

Latitude ST-LST01 (32 GB)

Überraschend mieser WLAN-Empfang

Tablet-PCs boomen gewaltig. Zumindest im Privatkundensegment. Unternehmen halten sich dagegen nach wie vor vornehm zurück. Und das hat seinen Grund: Die meisten Tablets kommen nach wie vor mit einem zu Unternehmensstrukturen nicht kompatiblen Betriebssystem wie Android auf den Markt. Doch Dell möchte das mit seinen neuen Latitude-Tablets ändern. Um Businesskunden anzusprechen, kommt das Dell Latitude ST-LST01 daher mit einem vollwertigen Windows-7-Betriebssystem.

Die Grundlage des Latitude mit seinem 10,1 Zoll großen Display (1.280 x 800 Pixel Auflösung) ist die Oak-Trail-Plattform von Intel. Sie wurde in der Tat für Tablets entwickelt und kommt daher auch ohne aktive Kühlung per Lüfter aus. Und das ist bei einem Tablet-PC das A und O. Die Leistung kommt von einem Atom-Prozessor Z670, die Grafiklösung stellt ein Intel GMA 600. Der Prozessor taktet mit 1,5 GHz, der GMA 600 mit 400 MHz. Ein Speichercontroller für DDR2-800 bis 2 Gigabyte unterstützt das Ganze. Insgesamt zeigt sich die Power des Gerätes dadurch aber beschränkt, in Benchmark-Tests schneidet das Latitude schwach ab.

Doch das mag bei einem Business-Gerät zweitrangig sein. Schließlich sind ohnehin einfache Office-Anwendungen und normales Webbrowsing die Anwendungsgebiete, nicht das Abspielen von YouTube-Videos oder grafiklastigen Spielen. Doch leider patzt das Latitude ST-LST01 noch an einer anderen Stelle: beim WLAN-Empfang. In ersten Tests holte sich das Tablet hier leider eine ordentlich blutige Nase.

Selbst direkt neben einem WLAN-Router positioniert soll die Empfangsstärke bei enttäuschenden -50 dB liegen, lediglich in einer ganz bestimmten Position würden -40 dB erreicht. Zum Vergleich: Andere Tablets schaffen mühelos Pegelstärken von -30 dB, teils noch mehr. Getrennt durch eine Zimmerdecke oder zwei Zimmerwände ohne tragende Elemente soll der Pegel ganz schnell auf -60 dB einbrechen – ein Kontakt soll in solch einer Situation kaum noch möglich sein. Und das ist nun wahrlich eines Business-Tablets unwürdig. Denn Mobilität ist hier sicherlich eine der wichtigsten Eigenschaften. Kurz: Auch das Dell Latitude ST-LST01 ist leider keine zufriedenstellende Lösung für Unternehmen und dürfte es damit schwer haben, eine breite Käuferschaft anzusprechen.

Latitude ST (128 GB)

Business-Tablet mit Windows 7

Mit dem Latitude ST hat Dell einen neuen Tablet-PC in sein Sortiment aufgenommen, der sich in erster Linie an Business-Kunden richten soll. Verantwortlich hierfür ist das Betriebssystem. Hier setzt der Hersteller nicht auf iOS oder Android, sondern auf Windows 7.

Die Vorteile für Business-Anwender liegen auf der Hand. Zum einen muss man sich nicht an eine neue Arbeitsumgebung gewöhnen, sondern kann stattdessen bequem auf die vom Desktop-PC bekannten Programme zugreifen. Und zum anderen sind Features wie Multitasking oder ein klassisches Dateisystem nach wie vor äußerst nützlich. Im Gegenzug muss man natürlich akzeptieren, dass Windows 7 nur begrenzt für die Touchscreen-Bedienung ausgelegt ist und die entsprechenden Tablets oft mit einem recht schwachen Prozessor ausgestattet sind. Darunter leidet die grundsätzliche Performance, zudem benötigt das Booten für gewöhnlich recht viel Zeit.

Beim Latitude kommt in diesem Zusammenhang ein Intel Atom Z670 zum Einsatz, der über einen Kern verfügt, mit 1,5 GHz taktet und dessen Performance zumindest für die Bearbeitung von Office-Dokumenten und das Surfen im Netz ausreichen sollte. HyperThreading wird ebenfalls unterstützt, dem Betriebssystem wird also ein weiterer Rechenkern simuliert. Darüber hinaus punktet die CPU mit ihrem geringen Stromverbrauch von maximal drei Watt, in Sachen Akkulaufzeit darf man demzufolge durchaus Einiges erwarten. Abgerundet wird die Hardware schließlich von zwei GByte RAM und einem Solid State Drive (SSD), das mit 128 GByte ziemlich ordentlich bestückt ist.

Das 10,1 Zoll große Touchscreen-Panel löst mit 1.280 x 800 Bildpunkten auf und lässt sich wahlweise per Fingertipp oder über den mitgelieferten digitalen Stylus bedienen. An Schnittstellen wiederum gibt es einen USB 2.0-Port, einen Slot für SD-Speicherkarten und eine digitale HDMI-Buchse, über die Videos ohne Qualitätsverlust an einen größeren Bildschirm geschickt werden können. Hinzu kommt eine Buchse für die optional erhältliche Dockingstation mit zusätzlichen Schnittstellen. Seinen Platz im Netz findet das 270 Millimeter breite, 186 Millimeter hohe und 15 Millimeter flache Tablet schließlich per WLAN, Bluetooth 4.0 wird ebenfalls unterstützt.

Das mit 820 Gramm nicht gerade federleichte Dell Latitude ST punktet mit üppiger SSD und passabler Anschlussleiste, allerdings muss man dafür einen möglicherweise etwas gemächlichen Prozessor akzeptieren. Zum Preis hat sich der Hersteller bisher noch nicht geäußert.

Datenblatt zu Dell Latitude ST

Arbeitsspeicher 2 GB
Betriebssystem Windows
Displaygröße 10,1"
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Gewicht 820 g
Prozessortyp Intel Atom Z670

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen