Sehr gut

1,0

Sehr gut (1,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Varianten von Latitude E6420 XFR

  • Latitude E6420 XFR (Core i5-2520M, 4GB RAM, 256GB SSD)

    Latitude E6420 XFR (Core i5-2520M, 4GB RAM, 256GB SSD)

  • Latitude E6420 XFR (Core i7-2620M, 4GB RAM, 120GB SSD)

    Latitude E6420 XFR (Core i7-2620M, 4GB RAM, 120GB SSD)

  • Latitude E6420 XFR (Core i7-2620M, Nvidia NVS 4200, 128 GB SSD)

    Latitude E6420 XFR (Core i7-2620M, Nvidia NVS 4200, 128 GB SSD)

Dell Latitude E6420 XFR im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 29.02.2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Latitude E6420 XFR (Core i5-2520M, 4GB RAM, 256GB SSD)

    „... sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man sehr viel Geld in eine Schale steckt, deren Kern dann, wenn es einmal über die Dell-Konfigurationsauswahl zusammengestellt wurde, nicht mehr groß geändert werden kann. Wer ein rugged Notebook benötigt und bereit ist, soviel Geld auszugeben, der bekommt mit dem Dell Latitude E6420 XFR jedoch ein Gerät, dessen Gehäuse hinsichtlich Verarbeitungsqualität nahezu perfekt ist. Auch das Display gehört zum Besten, was es derzeit im Notebook-Markt gibt.“

    • Erschienen: 03.02.2012
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    Getestet wurde: Latitude E6420 XFR (Core i5-2520M, 4GB RAM, 256GB SSD)

    „Das Dell Latitude E6420 XFR eignet sich hervorragend für widrige Witterungsverhältnisse, widersteht auch gröberem Umgang und bietet eine in der Fully-Ruggedized Klasse vergleichsweise hohe konfigurierbare Leistung. Die Anschlussfreude, das gute Display und das robuste Chassis haben bei Dell allerdings auch ihren Preis. Für Bergsteiger, Ingenieure, Rettungskräfte, Architekten, Bauleiter, Laboranten oder auch Soldaten dürfte die Datensicherheit, die Mobilität und Laufzeit sowie die Leistung aber zu den unschlagbaren Kaufargumenten zählen.“

    • Erschienen: 24.09.2011
    • Details zum Test

    „gut“ (7,8 von 10 Punkten)

    Getestet wurde: Latitude E6420 XFR (Core i7-2620M, Nvidia NVS 4200, 128 GB SSD)

    „Das Dell Latitude E6420 XFR ist ein äußerst robustes Notebook, das für hohe Belastungen bei der Arbeit unter freiem Himmel ausgelegt ist. Dank schneller CPU und SSD bietet es eine hervorragende Anwendungsleistung. Insgesamt ist das Gerät ein überzeugendes Gesamtpaket für extreme Bedingungen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Dell Latitude E6420 XFR

Einschätzung unserer Redaktion

Busi­ness-​Note­book für den har­ten Außen­ein­satz

Das Latitude E6420 will in erster Linie durch Robustheit überzeugen. Es gehört zu Dells Fully Ruggedized-Notebooks, verfügt über ein wasserdichtes, fast sechs Zentimeter dickes Gehäuse und soll im eingeschalteten Zustand mehrere Stürze aus 90 Zentimetern Höhe schadlos überleben.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Hersteller die hinteren Ecken mit Gummipuffern überzogen und sich beim Material für ein Ultrapolymer-Magnesiumgemisch entschieden. Hinzu kommt eine Höhe von knapp 5,7 Zentimetern, wovon allein 1,1 Zentimeter auf den Displaydeckel entfallen. Im Gegenzug bringt das Notebook dadurch natürlich zwangsläufig ein ordentliches Gewicht ( rund vier Kilogramm) auf die Waage.

Absolut tadellos ist die Verarbeitung, zu dieser Ansicht gelangt jedenfalls das Online-Portal notebookinfo.de. Das Gehäuse sei absolut verwindungssteif, zudem dürfe man sich auf äußerst widerstandsfähige Scharniere freuen. Ebenfalls positiv bewerten die Redakteure den 14 Zoll-Bildschirm, und zwar aus drei Gründen. Erstens liege der Kontrast bei starken 663:1. Zweitens biete das Panel einen hohen Helligkeitswert von durchschnittlich 686 Candela pro m². Und drittens habe Dell die stoßfeste Glasoberfläche glücklicherweise entspiegelt. Selbst unter freiem Himmel ist das mit 1.366 x 768 Bildpunkten auflösende Panel demnach gut zu erkennen.

Rein technisch wiederum bietet das Notebook ein blitzschnelles, 256 GByte schluckendes SSD, vier GByte RAM und einen Intel Core i5-2520M. Letzterer taktet im Turbo Boost mit bis zu 3,2 GHz und kommt mit allen denkbaren Anwendungen gut zurecht. Hinzu kommt eine HD Graphics 3000. An Schnittstellen gibt es VGA, HDMI zur verlustfreien Bildübertragung an ein größeres Display, einen Dockinganschluss, drei USB 2.0-Anschlüsse sowie eine eSATA/USB-Kombo, über die sich flotte Datentransfers realisieren lassen. Ins Netz geht es schließlich per WLAN nach 802.11 a/b/g/n, zudem ist der Funkstandard Bluetooth an Bord.

Letztlich richtet sich das Dell Latitude E6420 XFR in erster Linie an Nutzer, die beruflich auf ein robustes Notebook angewiesen sind – zum Beispiel Architekten oder Bauleiter. Wer Interesse hat, muss im Internet derzeit allerdings satte 4.700 EUR auf den Tisch legen.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Dell Latitude E6420 XFR

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook vorhanden
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Latitude E 6420 XFR können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf